Chaos Communication Congress: Tausende Hacker strömen nach Hamburg

Ole ReißmannDie Hacker sind zurück: Der Chaos Computer Club erwartet Tausende Besucher zu seinem jährlichen Kongress, erstmals nach 14 Jahren findet das Treffen wieder in Hamburg statt. Auf dem "29C3" sollen neben Computern auch Kochtöpfe gehackt werden.

http://www.spiegel.de/netzwelt/web/2...-a-874741.html
  1. #1

    Topf Act

    Zitat von sysop Beitrag anzeigen
    Die Hacker sind zurück: Der Chaos Computer Club erwartet Tausende Besucher zu seinem jährlichen Kongress, erstmals nach 14 Jahren findet das Treffen wieder in Hamburg statt. Auf dem "29C3" sollen neben Computern auch Kochtöpfe gehackt werden.

    29C3 Chaos Communication Congress in Hamburg - SPIEGEL ONLINE
    Ah ja. Wahrscheinlich ist Julian Assange special guest.
  2. #2

    Kochtöpfe hacken?

    Was ist denn nun mit den gehackten Kochtöpfen?
  3. #3

    CCC wird für mich zweifelhafter denn je

    Dass die Wau-Holland-Stiftung Spenden für Wikileaks einsammelt, finde ich schon nicht in Ordnung. Mir fehlt auch die klare Distanzierung von Anonymous. Insgesamt ist der CCC für mich zweifelhafter denn je geworden. "Hackerehre" ist anscheinend nur ein schöner Begriff. Von gestern.
  4. #4

    Kritik

    Zitat von teutoniar Beitrag anzeigen
    Dass die Wau-Holland-Stiftung Spenden für Wikileaks einsammelt, finde ich schon nicht in Ordnung. Mir fehlt auch die klare Distanzierung von Anonymous. Insgesamt ist der CCC für mich zweifelhafter denn je geworden. "Hackerehre" ist anscheinend nur ein schöner Begriff. Von gestern.
    Was genau sind denn ihre Kritikpunkte?
  5. #5

    Wau Wau

    Zitat von shatreng Beitrag anzeigen
    Was genau sind denn ihre Kritikpunkte?
    Der findet es wahrscheinlich albern, dass die da zum Kindergeburtstag mit Topfschlagen, Maumau und 'Mensch ärgere Dich nicht' strömen. Und Lanz will kochen, puuuh...
  6. #6

    Zitat von teutoniar Beitrag anzeigen
    Dass die Wau-Holland-Stiftung Spenden für Wikileaks einsammelt, finde ich schon nicht in Ordnung.
    Ich schon, Sie müssen ja nicht spenden. Aber wer das möchte sollte in einem demokratischen Umfeld auch die Möglichkeit dazu haben.
  7. #7

    Typisch deutsch

    immer nörgeln, immer erst nach Vereins-Satzung fragen. Immer gleich Distanzierungen verlangen. Lasst sie halt machen. Da sist ein bunter Haufen - keine Partei. Und ohne den CCC wären die Datensicherheits-Standard andere in unserem Land.
  8. #8

    Zitat von sysop Beitrag anzeigen
    Die Hacker sind zurück: Der Chaos Computer Club erwartet Tausende Besucher zu seinem jährlichen Kongress, erstmals nach 14 Jahren findet das Treffen wieder in Hamburg statt.
    Kein Ding. Die Loveparade hat ja gezeigt, dass nicht immer alles in Berlin stattfinden muss.

    Da die Veranstaltung auf vielfachen Wunsch in ein neues, größeres Gebäude in Hamburg umziehen wird, sind leider auch die Kosten deutlich gestiegen. Um jedoch dem traditionellen Anspruch des Chaos Computer Clubs (CCC) gerecht zu werden, alle Besucher ohne Geldbeutel-Diskriminierung..... (Q)

    Is ja klar, dass Informatiker keine Betriebswirtschaftler sind, aber hat das Geschäftsmodell des "Freiwillig-mehr-Bezahles" denn irgendwo schon mal funktioniert?
  9. #9

    Zweifelhaft?

    Was ist daran zweifelhaft, wenn der CCC sich nicht von allem distanziert, mit dem sie sich nicht identifizieren?
    Anonymus, Geldwäsche, Ladendiebstahl, schlechte Lehrer, Grippe, Volksmusik, Mundgeruch.... soviel Zeit und Speicherplatz hat auch der CCC nicht, um die Liste komplett zu machen!