London: Queen hält Weihnachtsansprache erstmals in 3D

REUTERSZum Greifen nah präsentierte sich Königin Elizabeth II. in ihrer Weihnachtsansprache: Erstmals richtete die Queen ihren Festtagsgruß in 3D an das Volk. Die Monarchin dankte ihren Untertanen und lobte die vielen Freiwilligen, die bei den Olympischen Sommerspielen geholfen hatten.

http://www.spiegel.de/panorama/queen...-a-874660.html
  1. #1

    Queen - of the British Empire

    Elisabeth II., von Gottes Gnaden, Königin des Vereinigten Königreiches von Großbritannien und Nordirland und ihrer anderen Länder und Gebiete, Oberhaupt des Commonwealth, Verteidigerin des Glaubens...

    darf solche Leute wie z.B. Allan Greenspan
    zum "Ehrenritter des britischen Empire" ernennen, nachdem dieser das Trennbankensystem zerstört hat, was zur heutigen Finanzkrise geführt hat.
    Bei ihrem angeblichen Vermögen von 450 Mill. USD (2010) kann es sich maximal um die Portokasse in bar handeln.
    Wer heute die Macht über großer Teile der Welt hat, braucht allerdings auch kein Geld - der druckt es sich bei Bedarf selbst, besonders wenn man einzig und allein auf dieser Welt als Souverän (unabhängig) angesehen wird.
    Niemandem außer ihr, trägt man ständig 7 (rote) Koffer mit geheimen Staatspapieren hinterher. (das ist offiziell)
    Das ist der Schlüssel zur Macht - Erpressungspotienzial...
    Damit ernennt man oder stürtzt man Staatsoberhäupter und herrscht über ein Impoerium, in den nach wie vor die Sonne nicht untergeht.

    Die Weihnachtsgrüße mit Dank zurück, Frau Elizabeth "von Gottes Gnaden", ...... ich bin nicht Ihr Untertan!!!
  2. #2

    optional

    George V war nicht der Vater von Elizabeth II, er war ihre Grossonkel.
  3. #3

    Unsinn

    Zitat von sysop Beitrag anzeigen
    Zum Greifen nah präsentierte sich Königin Elizabeth II. in ihrer Weihnachtsansprache: Erstmals richtete die Queen ihren Festtagsgruß in 3D an das Volk. Die Monarchin dankte ihren Untertanen und lobte die vielen Freiwilligen, die bei den Olympischen Sommerspielen geholfen hatten.

    Queen Elizabeth hält Weihnachtsansprache erstmals in 3D - SPIEGEL ONLINE
    "Queen hält Weihnachtsansprache erstmals in 3D". Sp8iegel Online sollte sich schämen für diese Überschrift. Eine Weihnachtsansprache kann man nicht in 3D halten, man kann sie allerdings mit der 3D-Technik übertragen. Welch ein Schwachsinn.
  4. #4

    Avanti!

    Georg V. war Elisabeths Großvater!
  5. #5

    fast richtig. Ihr Vater war George VI. und der wiederum war der zweitälteste Sohn von George V. Dazwischen war Eduard VIII, der aber abdankte. Somit ist George V ihr Großvater ^^
  6. #6

    Wenn schon verbessern, dann auch richtig...

    Zitat von kingal86 Beitrag anzeigen
    George V war nicht der Vater von Elizabeth II, er war ihre Grossonkel.
    George V. war der Großvater der Queen!!! Danach hat ihr Onkel Edward VIII. ein kurzes Intermezzo gehalten und dann ihr Vater George VI. Ein Großonkel von ihr war nie Regent...
    Außerdem finde ich dass die Queen einen verdammt guten Job macht. Natürlich lebt sie im Luxus mit diversen Privilegien, aber einer muss nun mal das Staatsoberhaupt geben. Und den Briten hätte schlimmeres passieren können. Siehe bei uns einen gewissen Herrn W.
  7. #7

    Elizabeth II

    Ihr Vater ist Georg VI.
  8. #8

    Verwandschaft...

    Zitat von kingal86 Beitrag anzeigen
    George V war nicht der Vater von Elizabeth II, er war ihre Grossonkel.
    Sorry, aber Georg der V. war weder der Vater noch der Großonkel der heutigen Queen, sondern als Vater ihres Vaters Georg VI. der Großvater.
  9. #9

    Wer sich wirklich mit Elizabeth befasst

    Zitat von multirapid Beitrag anzeigen
    Elisabeth II., von Gottes Gnaden, Königin des Vereinigten Königreiches von Großbritannien und Nordirland und ihrer anderen Länder und Gebiete, Oberhaupt des Commonwealth, Verteidigerin des Glaubens...

    darf solche Leute wie z.B. Allan Greenspan
    zum "Ehrenritter des britischen Empire" ernennen, nachdem dieser das Trennbankensystem zerstört hat, was zur heutigen Finanzkrise geführt hat.
    Bei ihrem angeblichen Vermögen von 450 Mill. USD (2010) kann es sich maximal um die Portokasse in bar handeln.
    Wer heute die Macht über großer Teile der Welt hat, braucht allerdings auch kein Geld - der druckt es sich bei Bedarf selbst, besonders wenn man einzig und allein auf dieser Welt als Souverän (unabhängig) angesehen wird.
    Niemandem außer ihr, trägt man ständig 7 (rote) Koffer mit geheimen Staatspapieren hinterher. (das ist offiziell)
    Das ist der Schlüssel zur Macht - Erpressungspotienzial...
    Damit ernennt man oder stürtzt man Staatsoberhäupter und herrscht über ein Impoerium, in den nach wie vor die Sonne nicht untergeht.

    Die Weihnachtsgrüße mit Dank zurück, Frau Elizabeth "von Gottes Gnaden", ...... ich bin nicht Ihr Untertan!!!
    Der muß sie bewundern. Vielleicht sähe vieles anders aus, wenn diese Frau könnte wie sie wollte, kann sie aber nicht. Jedenfalls zieht sie ihre Pflichten durch, obwohl sie diesen "Job" nie wollte. Sie hat ih ihrem kleinen Finger mehr Geradlinigkeit, Disziplin und Pflichtbewußtsein als unsere und fast alle anderen Politiker im ganzen Körper