Sieben Tage mit dem Toyota Prius Plug-In: Anschluss gesucht

ToyotaDas Elektro-Auto ist tot, es lebe der Plug-In-Hybrid - das ist momentan die Stimmung bei vielen Autobauern. Toyota hat so einen Batterie-Benziner mit Anschluss für die Steckdose bereits im Angebot. Wie oft nutzt man den Akku wirklich? Wir haben es ausprobiert.

http://www.spiegel.de/auto/aktuell/t...-a-872425.html
  1. #130

    Auto-Journalisten

    sind wohl die unbrauchbarsten Journalisten, die es gibt. Haben wohl alle ein 300 PS-SUV in der Garage oder was ähnliches. Den Fuss wahrscheinlich immer auf dem Gas - das lässt sich aus jedem Test herauslesen. Menschen, die wirklich umweltfreundlich fahren wollen, finden hier keine brauchbaren Tipps. Mein Auto ist 7 Jahre alt und braucht im Schnitt 6 Liter Super. Ich kann mir also nicht vorstellen, dass ein so modernes Spritsparauto wie der Prius Plug-In nur mit 6,3 Liter zu fahren ist. Ok - mein Fabia Kombi ist vielleicht ein bißchen kleiner und leichter - trotzdem.
    Mit vorausschauendem, niedertourigem Fahren nicht über 120km/h müssten da schon 4 Liter drin sein. Aber einem echten Auto-Journalisten ist das natürlich nicht zuzumuten... (zitat: Während sonst das Sparen Spaß macht, schwimmt man hier einfach nur mit und hofft, dass der Verkehr schön dicht bleibt.) Das sagt wohl alles...
  2. #131

    Zitat von ir² Beitrag anzeigen
    Wer sich nach dem Artikel immer noch so eine rollende Akku-Station zulegt, dem ist nicht mehr zu helfen. Es gibt noch Kohlenwasserstoffe für Generationen, niemand muss mit solchen atavistischen Fahrzeugen durch die Gegend fahren.
    ich habe so eine seit Jahren und wechsle nicht mehr zurück. Aber ein Prius ist bei weitem nicht das maß der Dinge, Tesla ist der große Vorreiter.
  3. #132

    Zitat von dale_gribble Beitrag anzeigen
    In welchen denn? Etwa in den USA wo man hauptsächlich mit Ford F150 mit Motoren aus den 50er Jahren rumgurkt?
    Was heisst "weiter" ueberhaupt?
    und Tesla den modernsten Elektro Wagen überhaupt anbietet sowie für alle Kunden Kostenloses Laden am Tesla Ladestationen im ganzen Land per Solarzellen, und das kostenlos, auf Lebenszeit ? Ja, genau dort ist man weiter.
  4. #133

    Zitat von elektroson Beitrag anzeigen
    Wie in Newtons Namen soll ein Elektromotor bitte in PS gemessen werden, wenn dort doch keine unspezifischen Hufe oder Kolben rumgurken , sondern ganz klar messbar Volt und Ampere fließen?
    Bitte daher die Einheit kVA für el. Leistung verwenden. Deckt sich übrigens mit der Angabe vom heizlüfter
    naja, man misst dort in Kilowatt Stunden (kW), die lassen sich in PS umrechnen. Sagt aber nur theoretisch was über die "Leistung" aus. So hat ein Tesla Roadster "nur" 292 Elektro PS, ist mit 3,7 Sekunden auf 100 km/h aber so schnell wie ein 550 - 600 PS Benziner.
  5. #134

    Taxiunternehmen als Ökowunder

    Daß Hybridfahrzeuge kein Mittel zuEinsparung von CO2 sind, weiß jeder, der ein bißchen in Physik aufgepaßt hat.

    Warum fahren aber Prius als Taxi durch die Gegend? Das Ökogewissen ist ein
    PR-Gag, denen ist sicherlich klar, daß sie eher mehr verbrauchen.

    Die sparen v. a. STEUERN! Eventuell bezahlen sie noch nicht mal den vielen Strom, den sie verbrauchen.

    Alles andere als vorbildlich!!!
  6. #135

    Das wäre ein optimales Auto

    Zitat von sysop Beitrag anzeigen
    Toyota hat so einen Batterie-Benziner mit Anschluss für die Steckdose bereits im Angebot.
    So ein Auto wäre schon optimal - man müsste nur den angeblich zeitweise so reichlich vorhandenen überschüssigen Oköstrom zum echten Marktpreis bekommen können.
  7. #136

    Und wieder ein 'Testfahrer' ...

    ... der nicht sparsam fahren kann. Mein Prius 2 verbraucht 5,2 l im Schnitt ohne Strom aus der Steckdose. Auf der Autobahn braucht er bei 130 km/h ca. 5,5 - 6 l. Bei spritmonitor findet man realistische Werte.
  8. #137

    Schlechter Bericht

    Wieder so ein überflüssiger Bericht, der den einzigen funktionirenden Hybrid der Welt schlecht reden (schreiben) soll, weil die deutschen Hersteller bis heute nur den Hybrib-Schriftzig hinbekommen haben. In 16 Jahren haben es die Deutschen nicht geschafft das Antribssystem zu kopieren, geschweige denn zu verbessern. Die komplexe Technik des Toyota Hybrid ist immer noch zuverlässiger wie jeder VW, aber die deutsche Jubel-Presse kann ja iher Sponsoren nicht im Stich lassen.
  9. #138

    schön wärs

    Zitat von hansglück Beitrag anzeigen
    naja, man misst dort in Kilowatt Stunden (kW), die lassen sich in PS umrechnen. Sagt aber nur theoretisch was über die "Leistung" aus. So hat ein Tesla Roadster "nur" 292 Elektro PS, ist mit 3,7 Sekunden auf 100 km/h aber so schnell wie ein 550 - 600 PS Benziner.
    Beim Tesla ist bei 200 Schluss, so schnell ist jeder Golf TDI mit 140 PS.
  10. #139

    das sicher nicht

    Zitat von rot Beitrag anzeigen
    Zwischen 8 und 9 Liter verbraucht das Auto jenseits der 120 kmh.
    das zu beklagen ist nicht seriös, denn jedes Auto verbraucht jenseits der optimalen .....
    Sollte ein Tempolimit kommen, dann werden die SUV erst richtig attraktiv, denn die sind dann die einzigen Autos, die noch Spaß machen, man hat eine gute Aussicht und einen fetten Auftritt.