Unglücklich verliebt: Er liebt sie, aber sie ihn nicht

Frank GrätzInga, 24, und Kai, 23, waren gut befreundet, bis er sich in sie verliebt hat. Jetzt ist alles anders: Kai will Inga nicht mehr sehen, Inga vermisst Kai - aber nicht so, wie er es gern hätte. Im Jugendmagazin "Spiesser" schildern beide ihre Sicht auf die einseitige Liebe.

http://www.spiegel.de/schulspiegel/e...-a-873376.html
  1. #1

    Lieber Kai...

    Der Artikel hat mich sehr berührt, und ich fürchte, dieses Thema wird Sie ein Leben lang begleiten. Andererseits zeigt es mir auch, dass Sie ein sehr wertvoller Mensch zu sein scheinen, denn nur denen passiert so etwas (alle anderen kommen nämlich "zum Zug").
    Nach einem Leben voller ähnlicher Erfahrungen kann ich Ihnen nur raten, sich nicht unfair und nicht unfreundlich, dafür aber mit großer Festigkeit und notfalls radikal von Inga zu trennen und, wenn Ihnen sowas noch einmal passiert, es wieder genauso zu tun.
    Achten Sie immer auf erste Anzeichen, wenn Sie jemanden kennenlernen!
    Einen großen Teil meines Lebensglückes habe ich an zwar schöne, aber für das Glück völlig nutzlose platonische Freundschaften verschwendet und kann Ihnen kaum aufzählen, an wievielen Abenden ich traurig nach Hause gehen "durfte", wenn es "ernst wurde" und eigentlich Liebe angesagt war.
    Und: Jede platonische Freundschaft, die Sie dennoch weiter führen, ist auch ein Signal für die nächste ...
    Lernen Sie, sich schnell und sauber zu trennen - denn das ist die eigentliche Kunst im Leben!
    Denn auch wertvollen Menschen sollte Liebesglück zustehen...
  2. #2

    Kai hats drauf...

    ....zumindest rethorisch. Also wenn du genauso kurzweilig drauf bist, wie du schreibst, dann sehe ich für dich gar kein Problem eine neue, (bessere) Inga zu finden. Ansonsten kann ich nur sagen "That´s Life" - mit all den Höhen und Tiefen, die das Leben zu bieten hat. Und ihr beide seid mitten drin. Ihr lacht, ihr weint, ihr bedauert, ihr vermisst - kurz um ihr fühlt. Wie schön sowas ist...
  3. #3

    Sehr berührender Artikel. Gute Idee und gut umgesetzt. Mich würde interessieren, wie es zu so einem Artikel kommt.
    Alex war doch ein Freund von ihm, oder? Dann finde ich es besonders mies.
  4. #4

    Lass los, Kai!

    Unglückliche, weil einseitige Liebe ist eigentlich etwas für
    Teenager, die noch nicht gemerkt haben, dass auch andere Mütter schöne Töchter haben, und für ältere Männer, die anfangen, jungen Frauen nachzulaufen. Lass los, Kai, und folge dem Rat, den man sonst Teenagern erteilt!
  5. #5

    Briefkastentante

    Ehrlich: Die Geschichte ist rührend und für einige Leute sicherlich passend zu den eigenen Erfahrungen und Problemen.

    So rührend diese Geschichte aber auch ist: Was hat das im SPON zu suchen? Nachrichten? Wohl eher nicht. Ich sehe schon die Kommentare, dass das hier Schulspiegel ist. Hinweis: die beiden sind 23 und 24. Nebenbeibemerkt: Da könnte man solche Phasen mal langsam hinter sich haben.
  6. #6

    Bisschen anhänglich, der Gute, das wäre mir auch zuviel. Aber was für eine Schreibe! Wäre nett, mehr davon zu lesen. Ich mag die Stelle mit dem kleinen Mund aus dem die Worte purzeln.
  7. #7

    Ist die sog. "Friendzone" in der sich in aller Regel ja junge Männer wiederzufinden scheinen eigentlich ein so neues Phänomen? Im Netz stolpert man ja über den Begriff jetzt seit einiger Zeit.

    Aber ansonsten kann Ich es dem guten Kai ja auch nachfühlen. Steckte vor einiger Zeit selbst in der Friendzone, furchtbar... das schlimme ist allerdings das man sich einfach beginnt zum Affen zu machen (aus freien Stücken) das man verbissen versucht der Frau seiner Träume alles recht zu machen und sich als Superman zu produzieren und das eigene Ego total hinten anstellt. Was sicher auch einer der Gründe sein dürfte immer tiefer in die Friendzone zu rutschen.

    Ich habe einfach irgendwann den Schnitt gemacht, und bin nun seit längerem mit meiner echten zukünftigen zusammen. Das unglaubliche war einfach wie schnell und unkompliziert es da plötzlich ging, gewissermaßen ohne ständige Liebes-SMS, Schokoladenkuchen und Joggen.
  8. #8

    optional

    es gibt keine wirkliche freundschaft zwischen männer und frauen!
  9. #9

    Das ewige Spiel

    Lieber Kai, besorge dir einfach eine andere "Inga" und lass das die echte Inga auch so subtil per Video-Chat mitbekommen. Dann wirst du sehen, wie sich die Gefühle der Inga gegenüber Dir doch plötzlich ändern werden.