ARD-Zweiteiler "Baron Münchhausen": Müssen Sie sehen! Großartiger Film!

SWRDie Überschrift da oben ist leider gelogen. Nun die Wahrheit: Jan Josef Liefers spielt im ARD-Weihnachtsfilm "Baron Münchhausen" den legendären Lügner. Er klaut dafür bei Johnny Depp. Für exotische Pappkulissen wurde ein Reisebüro bestohlen. Die Action schläfert ein. Und das war noch nicht alles.

http://www.spiegel.de/kultur/tv/ard-...-a-874146.html
  1. #1

    Keine Sorge

    vor Jahren lief mal der Original von der UFA im Ersten, Hauptdarsteller sollte Hans Albers gewesen sein. Das habe ich immer noch auf Video-Kassette, im S-VHS-Format und dafür auch noch in Farbe.
    Dann muß ich mir das Billig-TV, das dieses Jahr überall auf allen Kanälen kommt, nicht antun.
    Ich trauere also den Zeiten hinterher wo zu Feiertagen oder Samstags/Sonntags wirklich noch ein anspruchsvolles Familien-Programm kam - ohne Sponsoring (in den Öffentlich-Rechtlichen hinten und vorne), einer richtigen TV-Ansage, mit Abspännen und ohne Bauchbinden überall.

    Aber muß man für so unterirdischen TV-Schund wirklich 36,-- DM im Monat an GEZ bezahlen (zzgl. Kabel-Gebühren in gleicher Höhe und auf den privaten die Werbung zusätzlich in Form von erhöhten Einkaufspreisen)?
  2. #2

    Dann lieber....

    Hans Albers. Ich erinnere mich, dass Terry Gilliams Version von 1988 damals von den Medien extrem verrissen. Wenn ich dieses Werk hier sehe, kann ich nur feststellen: So schlecht war Gilliams Version bei Weitem nicht.
  3. #3

    Zitat von sysop Beitrag anzeigen
    Die Überschrift da oben ist leider gelogen. Nun die Wahrheit: Jan Josef Liefers spielt im ARD-Weihnachtsfilm "Baron Münchhausen" den legendären Lügner. Er klaut dafür bei Johnny Depp. Für exotische Pappkulissen wurde ein Reisebüro bestohlen. Die Action schläfert ein. Und das war noch nicht alles.

    ARD-Münchhausen: Jan Josef Liefers im schlechten Zweiteiler - SPIEGEL ONLINE
    Nach meinen Erfahrungen mit Vorab-Kritiken in SPON kann ich nur sagen:
    Also nach dem Verriss muss man sich das ja einfach anschauen.
  4. #4

    jan

    Zitat von herbert_schwakowiak Beitrag anzeigen
    Nach meinen Erfahrungen mit Vorab-Kritiken in SPON kann ich nur sagen:
    Also nach dem Verriss muss man sich das ja einfach anschauen.
    josef liefers spielt nur in schrottproduktionen mit. keine ahnung warum man als fernsehzuschauer dauernd mit ihm belästigt wird. der mann ist als schauspieler unterirdisch.
  5. #5

    Liefers klaut bei Captain Jack

    Geschenkt ... Was gut ist, soll adaptiert werden. Ich freue mich schon wie bolle. Und das Beste ist, dass das sicher in der Mediathek und bei fernsehstrom.de landet. Dann muss ich auch nicht um sechs Uhr fernsehen - da gibt es ja noch anderes zu tun.
  6. #6

    Humor ist, wenn man trotzdem lacht

    Herr Haas, Sie Witzbold! "Der gute Münchhausen war schon postmodern, als die Post noch nicht mal modern war." Noch drei Stunden nach Lesen Ihres Artikels musste ich mir vor Lachen die Schenkel klopfen! Mein Gott, wie kann ein einzelner Mensch nur so unsagbar geistreich und witzig sein? Ohne das Weihnachtsfilmchen kann ich jetzt schon feststellen, dass er an Peinlichkeit mit Sicherheit nicht Ihren Artikel erreicht, Herr Haas.
  7. #7

    Mal nicht sehen

    Zitat von sysop Beitrag anzeigen
    Die Überschrift da oben ist leider gelogen. Nun die Wahrheit: Jan Josef Liefers spielt im ARD-Weihnachtsfilm "Baron Münchhausen" den legendären Lügner. Er klaut dafür bei Johnny Depp. Für exotische Pappkulissen wurde ein Reisebüro bestohlen. Die Action schläfert ein. Und das war noch nicht alles.

    ARD-Münchhausen: Jan Josef Liefers im schlechten Zweiteiler - SPIEGEL ONLINE
    Den Film habe ich nicht gesehen und muß man auch nicht. Coverversionen sind eh kaum angetan, das Auge des Betrachters zu erfreuen. Ungefähr so, als verfilme man Schneewittchen zum 20. Mal. Die gleichen Schauspieler, immer und immer wieder öden mich an. Der Trailer zum Film ist noch öder. Für Kinder im Vorschulalter besser geeignet, als Unterhaltung Langeweile pur. Deutsche Filme, gute deutsche Filme sind rar. Da ist Iron Sky noch ein Meisterstück. Die alten Defa Streifen gefallen weit besser. Eine unendliche Geschichte.
  8. #8

    Liefers

    ist Schreiner, und so wie der Schreiner kann's keiner. Hahaha. Er spielt hölzern, wie mit dem Holzhammer. Guter Kommentar zum Eventmovie.
  9. #9

    Welcome in 2012 (2013)

    Zitat von mimas101 Beitrag anzeigen
    Ich trauere also den Zeiten hinterher wo zu Feiertagen oder Samstags/Sonntags wirklich noch ein anspruchsvolles Familien-Programm kam - ohne Sponsoring (in den Öffentlich-Rechtlichen hinten und vorne), einer richtigen TV-Ansage, mit Abspännen und ohne Bauchbinden überall.

    Aber muß man für so unterirdischen TV-Schund wirklich 36,-- DM im Monat an GEZ bezahlen (zzgl. Kabel-Gebühren in gleicher Höhe und auf den privaten die Werbung zusätzlich in Form von erhöhten Einkaufspreisen)?
    Wir bezahlen seit nunmehr 11 Jahren mit einer neuen Währung! Aber wenn Sie noch mit DM bezahlen, können Sie auch gerne Ihre VHS-Kassetten einschieben!

    Ich finde das deutsche Fernsehen auch nicht sonderlich erbaulich - allerdings waren deutsche Spielfilme auch in der Vergangenheit nicht immer die Highlights!

    Kaufen Sie sich doch einen DVD-Player (gibt's bereits für 30€ - das sind ca. 60 DM) und holen Sie sich ein paar gute Filme nach Hause: Keine Werbung, Abspann bis zum Umfallen, ein paar Extras dabei, freie Sprachwahl, ...