Verfassungsreferendum in Ägypten: Islamisten feiern Sieg bei Volkabstimmung

APEin offizielles Ergebnis gibt es noch nicht, aber die Muslimbruderschaft hat sich bereits zum Sieger des Verfassungsreferendums in Ägypten erklärt: Insgesamt hätten rund 64 Prozent für den Entwurf gestimmt. Die Opposition wirft den Islamisten Verstöße gegen das Wahlrecht vor.

http://www.spiegel.de/politik/auslan...-a-874515.html
  1. #1

    Zitat von sysop Beitrag anzeigen
    Ein offizielles Ergebnis gibt es noch nicht, aber die Muslimbruderschaft hat sich bereits zum Sieger des Verfassungsreferendums in Ägypten erklärt: Insgesamt hätten rund 64 Prozent für den Entwurf gestimmt. Die Opposition wirft den Islamisten Verstöße gegen das Wahlrecht vor.

    Ägypten: Muslimbrüder verkünden Sieg bei Verfassungsreferendum - SPIEGEL ONLINE
    Was soll das für ein Sieg sein?

    Ein Verfassung, die nur von 60 bis 70 % von 30 % der Wahlberechtigten aktiv gewählt wurde.

    Das sind im Grunde genommen tatsächlich nur etwa 20 % der Wahlberechtigten!
    Nur jeder Fünfte hat sie gewählt!

    Hier ging es immerhin um die zukünftige Verfassung!

    20 % sind in meinen Augen eine vernichtende Niederlage.
  2. #2

    das alles...,

    vor zwei, drei Wochen eingeleitet durch Mursis "Sonderdekrete", dann die
    "Finte" des Beschwichtigens und der Rücknahme unwesentlicher Zielpunkte
    und nun das Ergebnis der Wahl, das, zugegeben, trotz verschiedener Unregelmässigkeiten dennoch eine recht eindeutige Tendenz signalisiert: war vorhersehbar. Und nun wird die Abhängigkeit Mursis von den radikaleren
    Gruppierungen, zu denen eben auch die Salafisten zählen: Schritt für Schritt
    wachsen. Ich bin gespannt auf die ersten Statements, die das ägyptische
    Verhältnis zu Israel tangieren.
  3. #3

    Eigentlich doch ganz einfach.

    Zitat von sysop Beitrag anzeigen
    Ein offizielles Ergebnis gibt es noch nicht, aber die Muslimbruderschaft hat sich bereits zum Sieger des Verfassungsreferendums in Ägypten erklärt: Insgesamt hätten rund 64 Prozent für den Entwurf gestimmt. Die Opposition wirft den Islamisten Verstöße gegen das Wahlrecht vor.

    Ägypten: Muslimbrüder verkünden Sieg bei Verfassungsreferendum - SPIEGEL ONLINE
    Finanzhilfen auf jeglichem Gebiet stark drosseln, Urlaubsziele wechseln, und sich zu Tode vermehren lassen.
    (Nicht sehr christlich, zu Weihnachten, weiss schon....:-)
  4. #4

    Zitat von sysop Beitrag anzeigen
    Ein offizielles Ergebnis gibt es noch nicht, aber die Muslimbruderschaft hat sich bereits zum Sieger des Verfassungsreferendums in Ägypten erklärt: Insgesamt hätten rund 64 Prozent für den Entwurf gestimmt. Die Opposition wirft den Islamisten Verstöße gegen das Wahlrecht vor.

    Ägypten: Muslimbrüder verkünden Sieg bei Verfassungsreferendum - SPIEGEL ONLINE
    Und, wo liegt das Problem? Was geht es uns an, wen andere Menschen wählen? Wir werden von einer christlichen Kanzlerin regiert! Na und?
  5. #5

    Ergebnis

    Zitat von sysop Beitrag anzeigen
    Ein offizielles Ergebnis gibt es noch nicht, aber die Muslimbruderschaft hat sich bereits zum Sieger des Verfassungsreferendums in Ägypten erklärt: Insgesamt hätten rund 64 Prozent für den Entwurf gestimmt. Die Opposition wirft den Islamisten Verstöße gegen das Wahlrecht vor.

    Ägypten: Muslimbrüder verkünden Sieg bei Verfassungsreferendum - SPIEGEL ONLINE
    Das Ergebnis war doch zu erwarten, zu viele denken noch immer sehr rückständig und hoffen auf was was es aber nie gab.
    Religion in gemäßigter Form ja, aber die Trennung zwischen Staat und Religion sollte festgeschrieben werden, sonst wird man die Zukunft vergessen können.
    HR
  6. #6

    Das ist nur der Anfang

    Nicht zu fassen, wie die islamischen Staaten von einer Diktatur in die andere rutschen. Können die nicht anders oder wollen sie tatsächlich nicht?
    Klar ist: Der Islam macht es so einfach wie keine andere Religion - in diesen Zeiten - das eigene Volk zu unterjochen.
  7. #7

    Man kann die Wahl nicht mit Deutschland vergleichen,aber

    in Deutschland ist auch eine Frau Merkel mit einer Wahlbeteiligung von unter 50 Prozent gewählt wurden und davon hat sie 34 Prozent bekommen. Ist das ein Unterschied? Bürgermeister in Deutschland werden gewählt bei einer 35 prozentigen Wahlbeteiligung.
    Was macht ihr nur für ein Wind wenn die Ägypter den Islam möchten? Wir können doch nicht jeden unser kirchliches Gedankengut aufzwingen. Ob sie demokratisch werden da muss man eben abwarten. In der Türkei herrscht auch der Islam. Jetzt darf man in den Schulen ein Kopftuch tragen was eigentlich lange abgeschaft wurde. Regt ihr euch darüber auf? Nein.
    Deutschland soll sich nicht immer in die inneren Angelegenheiten der Länder einmischen. In Deutschland wollen die es ja auch nicht.
  8. #8

    Das war..

    vorherzusehen.Ich lebe selber in Ägypten und man bekommt den politischen Umschwung jeden Tag zu spüren.Mein alter Herr arbeitet im Tourismus-nun sitzt er zu Hause, da sich so gut wie keine Touristen in dieses einst so schöne Land trauen.Auf der Strasse sieht man nun all die'Bärtigen', die lautstark ihre Meinung verkünden und all diejenigen verachten, die nicht einer Meinung sind.Bei den Wahlen wurde ich mindestes 6 Mal gefragt, ob ich'fuer Gott stimme'-und einmal wurde mir Geld angeboten, um fuer ein JA zu stimmen.Das Geld hab ich genommen-gestimmt habe ich für nein.
  9. #9

    Das Ergebnis sollte man akzeptieren, wenn man auf Demokratie besteht. In fast allen moslemischen Ländern wünscht sich die Mehrheit der Bevölkerung ein islamistisches System und Scharia-Recht.
    Das Befolgen aller religiösen Pflichten verspricht natürlich auch schönere Sachen, als ein einfaches atheistisches Leben, das mit dem Tod endet. Für ein religiöses Leben ohne Scharia können Sie die Leute nicht begeistern, ist es doch der Kern des Islams.

    Zitat von sysop Beitrag anzeigen
    Ein offizielles Ergebnis gibt es noch nicht, aber die Muslimbruderschaft hat sich bereits zum Sieger des Verfassungsreferendums in Ägypten erklärt: Insgesamt hätten rund 64 Prozent für den Entwurf gestimmt. Die Opposition wirft den Islamisten Verstöße gegen das Wahlrecht vor.

    Ägypten: Muslimbrüder verkünden Sieg bei Verfassungsreferendum - SPIEGEL ONLINE