Trainersuche beendet: Wolfsburg holt Dieter Hecking

Getty ImagesPlötzlich ging beim VfL Wolfsburg alles ganz schnell. Der Bundesligist hat Dieter Hecking als neuen Trainer verpflichtet. Der Coach kommt vom Liga-Konkurrenten 1. FC Nürnberg. Kurz vor dem Wechsel galt Bernd Schuster als Top-Favorit für den Posten.

http://www.spiegel.de/sport/fussball...-a-874488.html
  1. #10

    Und was ist erst, wenn der Erfolg...

    Zitat von XXYYZZ Beitrag anzeigen
    Schuster hätte zu den übersteigerten Erwartungen vom Vorstand gepaßt. Wenn Allofs es geschafft hat, Schuster zu verhindern, werden es ihm die Fans wohl danken. Zu beneiden ist Hecking um den Job trotzdem nicht.
    ...unter Hecking ausbleibt?
    Kommt dann wie "jack in the box" Köstner wieder als Geheimwaffe?
    Wär ich mir (viel) zu schade dafür.
  2. #11

    Zitat von trioul Beitrag anzeigen
    Diese Söldnermentalität hätte ich von Hecking nicht erwartet.
    Herr Hecking hat auch Aachen schon während der laufenden Saison verlassen, um Trainer in Hannover werden zu können... 2006 sollte das gewesen sein. Von daher kommt es bei ihm nicht sonderlich unerwartet.
  3. #12

    Nebelkerze erfolgreich plaziert

    Ich wollte es gar nicht glauben das K.Allofs so neue Wege geht und einen Glemmerstar Schuster in die trostlose Wildniss ins Nirvana Golfsburg holt. Ja ein Mann wie Hecking,Veh, Labbadia, Favre oder Jos Luhukay passt zu einem K.Allofs. Wenn dieser Werksclub den eigentlich keiner mag in der deutschen Fussballscene ein solides Gefüge bekommt,dann nur so
  4. #13

    Nicht der schlechteste Tausch,...

    Zitat von spmc-135322777912941 Beitrag anzeigen
    Vielleicht denken die in Nürnberg dass das, was Hecking leistet jeder andere Trainer auch bringt. Sollen doch den Köstner holen, der hat von Wolfsburg bestimmt die Nase gestrichen voll. Der ist dann auch näher bei seiner Heimat.
    Nicht dass es mir wichtig wäre aber ich glaube dass Hecking unter ähnlichen Umständen bereits Aachen und hannover verlassen hatte.
    ...wie ich auch denke.
    Glaube nicht dass der Eine besser/schlechter ist als der Andere.
  5. #14

    Zitat von trioul Beitrag anzeigen
    Für was gibts denn überhaupt Verträge wenn sich niemand mehr daran hält? Diese Söldnermentalität hätte ich von Hecking nicht erwartet. Unabhängig zu welchem Verein man steht zeigt das doch wieder einmal, dass alles nur Geschäft ist.
    Seh ich genauso. Er hat aus Nürnberg das Maximale rausgeholt. Im Vertrauen auf ihn haben die Spieler alles gegeben. Und nun wechselt er plötzlich. Hat er kein Gewissen?
  6. #15

    Jeder hat seinen Preis

    Zitat von sysop Beitrag anzeigen
    Plötzlich ging beim VfL Wolfsburg alles ganz schnell. Der Bundesligist hat Dieter Hecking als neuen Trainer verpflichtet. Der Coach kommt vom Liga-Konkurrenten 1. FC Nürnberg. Kurz vor dem Wechsel galt Bernd Schuster als Top-Favorit für den Posten.

    Bundesliga: Wolfsburg holt Dieter Hecking - SPIEGEL ONLINE
    Hoffentlich bleibt der Club am Ende der Saison weit vor dem Golfverein. Es hat immer einen miesen Beigeschmack, wenn sich Vereine wie der Golfclub mit seltsam viel Geld im Rücken leisten können was sie wollen. Anreize für ein besseres Arbeiten mit namenhafteren Spielern und Manager Allofs hin oder her. Letztenendes war es eine Frage des Geldes, um Hecking zum Golfverein zu locken.
  7. #16

    Unglaublich

    Zitat von trioul Beitrag anzeigen
    Für was gibts denn überhaupt Verträge wenn sich niemand mehr daran hält? Diese Söldnermentalität hätte ich von Hecking nicht erwartet. Unabhängig zu welchem Verein man steht zeigt das doch wieder einmal, dass alles nur Geschäft ist.
    Also nee - wär hätte das gedacht. Im Profifussball gehts also um Geld. Sowas - wat is' die Welt doch schlecht ...

    Auszug aus Wikipedia: "Ein Söldner ist ein gegen Bezahlung (Sold) angeworbener, zumeist zeitlich befristet dienender und durch Vertrag gebundener Soldat."
    Vielleicht denken Sie nochmal über Wortwahl und Inhalt Ihres Statements nach.

    Ich werde diese Fussball-Romantiker nie verstehen...
  8. #17

    Na hoffentlich

    weiß er worauf er sich da eingelassen hat!
  9. #18

    Ramontik

    Ich finde es ja süss, wie die Fußballramontiker hier aufjaulen und Herrn Hecking eine Söldnermentalität unterstellen wollen.

    Denkt ihr auch das gleiche über die Spieler, die von Verein zu Verein wechseln?

    Den Verein zu wechseln gehört zum Fußball. Punkt.

    Und man darf auch als Fan den Verein wechseln.
  10. #19

    Zitat von Lische Beitrag anzeigen
    Also nee - wär hätte das gedacht. Im Profifussball gehts also um Geld. Sowas - wat is' die Welt doch schlecht ...

    Auszug aus Wikipedia: "Ein Söldner ist ein gegen Bezahlung (Sold) angeworbener, zumeist zeitlich befristet dienender und durch Vertrag gebundener Soldat."
    Vielleicht denken Sie nochmal über Wortwahl und Inhalt Ihres Statements nach.

    Ich werde diese Fussball-Romantiker nie verstehen...
    Was sind das nur für Leute die bei solch einem Thema sich so reinhängen und hier Zeilen von Wikipedia reinstellen. Denen ihr Leben muss aber echt langweilig sein.
    Ich werde solche Pinsel nie verstehen.