Autogramm Hyundai Santa Fe: Mehr, mehr, mehr!

Hyndai Hyundai Santa Fe - noch nie gehört? Kein Wunder, die beiden bisherigen Generationen des koreanischen Kompakt-SUVs waren gesichtslose Allerweltsmodelle. Beim neuen Modell wird das Design auffälliger. Doch auch die inneren Werte haben sich stark verändert.

http://www.spiegel.de/auto/aktuell/h...-a-874086.html
  1. #20

    Wieso

    Wenn man sieht, wie die VW - Modelle mit ihrem absolut langweiligen o8/15 Design ständig hoch gelobt werden, dann ist es schon ein toller Gag, die bisherigen Modelle des Santa Fee als "gesichtslos" zu bezeichnen.
  2. #21

    Sinnvolle Vergleiche

    natürlch ist der Santa Fee keine M Klasse oder ein Defender, Komfort, bzw. Geländegängigkeit könenn die beiden besser, ABER für knapp 43.000,- die allradgetriebende Topversion mit Lederausstattung, Panoramaglasdach und sämtchen Ausstatungsdetails zu bekommen, ist einfach unschlagbar.

    Der 177 PS Tiguan kostet nackt € 40.000,- !
  3. #22

    Zitat von jasper366 Beitrag anzeigen
    Damit ist die Automatikversion für die meisten Pferdebesitzer ja schon fast gestorben, außer man fährt immer nur mit einem Pferd.
    Das ist komisch. "Frueher" hatten (zumindest bei MB) die Automatikversionen eine höhere Anhängelast als die mit Schaltgetriebe.
  4. #23

    Der längere Neue Grand Santa Fe wäre mir lieber

    Den Neuen Santa Fe gibt es 2013 in den USA auch als Grand Santa Fe in um ein paar cm verlängerter Ausführung.

    Irgendwie passt dessen Seitenlinie stimmiger zum Design.

    Beim hiesigen US Händler wohl dann günstiger und vollumfänglicher zu erhalten als der Kürzere über den Hyundai Händler.
  5. #24

    Wo der Geschmack hinführt

    Zitat von dolomiti51 Beitrag anzeigen
    Wenn man sieht, wie die VW - Modelle mit ihrem absolut langweiligen o8/15 Design ständig hoch gelobt werden, dann ist es schon ein toller Gag, die bisherigen Modelle des Santa Fee als "gesichtslos" zu bezeichnen.
    Wenigstens gab es mehr der "gesichtslosen" älteren Santa Fe s als den günstigeren Tiguan auf den Strassen zu sehen.
  6. #25

    Ich glaube nicht...

    ...das sich jemand zwischen X3, GLK und Santa Fe entscheiden wird. Mercedes und BMW ist etwas deutlich anderes als Hyundai.
  7. #26

    Deutschland ist Nische, für die produzieren Die nicht

    Zitat von Hannes2 Beitrag anzeigen
    ...das sich jemand zwischen X3, GLK und Santa Fe entscheiden wird. Mercedes und BMW ist etwas deutlich anderes als Hyundai.
    Nun der Markt des Santa Fe liegt in den USA und dort sehen die Kunden durchaus gleiches unter den 3 meist nun schon in US Automagazinen verglichenen Produkte.
  8. #27

    Wir fahren Deutsches das für die USA auf dem Markt kam

    Zitat von Hannes2 Beitrag anzeigen
    ...das sich jemand zwischen X3, GLK und Santa Fe entscheiden wird. Mercedes und BMW ist etwas deutlich anderes als Hyundai.
    Weshalb werden den BMW 5er, 7er , Audi A6, A8 und Mercedes E-Klasse:

    -Mit solch einem Discountpreis "all Inklusive" auf den US Markt geworfen?
    -Sind innert Wochen Lieferbar, und für eine Woche zur Probefahrt erhältlich?
    -Bietet man mehr an Kundenservice etc. als in Deutschland?

    Ganz einfach, weil die von Ihnen genannten Hersteller und viele mehr in den Augen der deutschen Hersteller eine grosse Konkurrenz darstellt und man massiv an den eigenen Produkten/Service schrauben musste.

    Und ein Hyundai Equus in den USA weit ins 7er, A8, Lexus LS, Jaguar Feld greift und eine Hyundai Genesis Limousine am 5er, A6 und E-Klasse kratzt.

    Nur dank den Schnee reichen US Bundesstaaten baut Mercedes, BMW und nun Jaguar AWD Limousinen. Den dort alles den US, JP Hersteller oder Audi, Porsche Limousinen zu überlassen wäre ein 2 auf dem Rücken gewesen.

    Der US Markt/Kunde dirigiert die deutschen Hersteller schon ein wenig mehr als sie denken.
  9. #28

    Zitat von emantsol Beitrag anzeigen
    Hier kommt mir der gleiche Gedanke wie beim Ford Kuga: Die Kiste wird Käufer finden - die, die sich keinen Cayenne, Touareg, X5, Q7, etc. leisten können! ;-)
    Cayenne, Touareg, X5, Q7 - nicht mal geschenkt. Teuer, hässlich, langweilig.
  10. #29

    Ja, mehrere

    Zitat von mitbestimmender wähler Beitrag anzeigen

    Und ein Hyundai Equus in den USA weit ins 7er, A8, Lexus LS, Jaguar Feld greift und eine Hyundai Genesis Limousine am 5er, A6 und E-
    Hyundai Equus? Damit hat man mich Anfang des Jahres durch Seoul kutschiert. Innenausstattung wie bei der S-Klasse, nur netter. Wäre für mich privat zu gross, mit Chauffeur aber immer wieder gerne.