Nach Protesten: Instagram nimmt Teil der Nutzungsbedingungen zurück

DPADer Fotodienst Instagram hat Teile einer umstrittenen Änderung seiner Nutzungsbedingungen zurückgenommen. Der Abschnitt über die Möglichkeit, Nutzerfotos zu Werbezwecken weiterzugeben, wurde gestrichen. Die Änderung hatte wütende Nutzerproteste hervorgerufen.

http://www.spiegel.de/netzwelt/netzp...-a-874251.html
  1. #1

    ;)

    "Instagram hat nicht die Absicht, Ihre Fotos zu verkaufen, und diese Absicht hatten wir auch nie. Ihre Fotos gehören nicht uns - sondern Ihnen."

    Zitat: "... niemand hat die Absicht eine Mauer zu bauen..."