Ägypten: Mursis Chefankläger erklärt Rücktritt vom Rücktritt

AFPErst kündigte er seinen Rückzug an, jetzt nimmt er ihn wieder zurück: Ägyptens Generalstaatsanwalt Abdullah will doch im Amt bleiben. Von einem Rücktritt will er nichts mehr wissen - seine Erklärung am Montag sei "unter Druck" geschehen.

http://www.spiegel.de/politik/auslan...-a-874213.html
  1. #1

    optional

    Ich wusste gar nicht, dass es in Ägypten einen Chefankläger gibt. Dachte die hätten einen Generalstaatsanwalt, so ähnlich wie bei uns der Generalbundesanwalt. Ist Herr Range dann bei uns der Chefankläger? Wollen wir den in Zukunft auch so nennen?
  2. #2

    mit Vollgas ins verderben...

    Wenn ich an die zahlreichen jungen Menschen denke die in der Revolution alles riskiert haben nur um nun in eine religiös-faschistische Bürokratie zu schlittern kommen mir fast die tränen.
    Die Revolution frißt ihr Kinder.
    Wieder einmal. .. :-(
  3. #3

    Ja das wünsche ich mir für die BRD auch

    Zitat aus der Ägyptischen Verfassung:

    "Die Beteiligung des Bürgers am öffentlichen Leben ist eine nationale Pflicht. Jeder Bürger hat das Recht zu wählen und zu kandidieren und seine Meinung in Volksabstimmungen zum Ausdruck zu bringen."
  4. #4

    Der Richterrat

    Reden wir doch mal über die Besetzung des alten Richterrates unter Mubarak. Das sind doch zum Großteil immer noch dieselben Verbrecher, die in der Vergangenheit die Muslimbrüder eingesperrt und gefoltert haben. Ist es da nicht allzu verständlich, dass Musri deren Macht jetzt etwas beschneidet?