Präsidenten-Audienz: Putin preist sich und seine Gesundheit

AFPRusslands Präsident Putin redet gern, am liebsten ausgiebig. Auf seiner Jahrespressekonferenz hat er jetzt deutlich gemacht: Die Gerüchte um seine angeschlagene Gesundheit seien falsch. Stattdessen präsentiert sich der Kreml-Chef als starker Mann - Journalisten reagieren mit Katzbuckelei.

http://www.spiegel.de/politik/auslan...-a-873995.html
  1. #1

    Berufskrankheit

    Zitat von sysop Beitrag anzeigen
    Russlands Präsident Putin redet gern, am liebsten ausgiebig. ...
    Dieser Satz ist in etwa so sinnhaltig wie "Der Alkoholiker trinkt gern, am liebsten viel"

    Man zeige mir einen Spitzenpolitiker, der nicht gern und viel (über sich) redet. Das ist nicht einmal ein Vorwurf, lediglich die Beschreibung eines notwendigen Wesensmerkmals
  2. #2

    Putin gar ein neuer Kennedy? Ein schwerkranker Mann mit dem Schlüssel für die Atomraketen? Wollen wir es nicht hoffen, aber es wäre immerhin ein Grund für das, was er "Politik" nennt.
  3. #3

    Oh je

    Zitat von sysop Beitrag anzeigen
    Russlands Präsident Putin redet gern, am liebsten ausgiebig.
    Na, wenn der Satz lauten würde: "Russlands Präsident redet gern, am liebesten wenig", wäre er irgendwie überraschender.
  4. #4

    Stimmt schon, aber

    Zitat von weltoffener_realist Beitrag anzeigen
    Dieser Satz ist in etwa so sinnhaltig wie "Der Alkoholiker trinkt gern, am liebsten viel"

    Man zeige mir einen Spitzenpolitiker, der nicht gern und viel (über sich) redet. Das ist nicht einmal ein Vorwurf, lediglich die Beschreibung eines notwendigen Wesensmerkmals
    hier dreht es sich um Wladimir Putin, da muß man das schon ein wenig betonen als deutscher Journalist.
  5. #5

    Richtig so!

    Mit ihren Auftritt, Hr. Putin, haben sie absolut richtig gehandelt! Und was ihre politischen und wirtschaftlichen Entscheidungen fuer Russland betreffend, absolut richtig sind, sieht man an der politischen, wirtschaftlich und auch militaerischen Entwicklungs Russland! Es geht absolut in die richtige Richtung! Und das die "Opposition" versucht, sie und ihre Politik mit allen moeglichen Mitteln zu verunglimpfen, das ist eben so, wenn diese Opposition in grossen Teilen aus dem Ausland bezahlt wird! Und das Ausland, vor allem einige Regierungen in einigen Natolaendern kommen eben mit einen souveraenen, starken und selbstbewussten Russland nicht zurecht! Es darf eben nicht wahr sein, was nicht sein kann! Diese Regierungen wuerden das Rad der Geschichte, wenn moeglich, liebend gerne wieder auf die fuer Russland selbst verloerene Zeit unter Jelzin zurueck drehen, oder aber eine neue (Orangene2.0) in Russland anzetteln!
    Aber das russische Volk wird diesen Kraeften die wohlverdiente Abfuhr erteilen!
  6. #6

    der mann...

    Zitat von sysop Beitrag anzeigen
    Russlands Präsident Putin redet gern, am liebsten ausgiebig. Auf seiner Jahrespressekonferenz hat er jetzt deutlich gemacht: Die Gerüchte um seine angeschlagene Gesundheit seien falsch. Stattdessen präsentiert sich der Kreml-Chef als starker Mann - Journalisten reagieren mit Katzbuckelei.

    Russlands Präsident: Putin präsentiert sich als starken Mann - SPIEGEL ONLINE
    ...ist eine zunehmend lächerliche figur, den man kaum noch ernst nehmen kann. wie wäre es mit einer heiteren jahresabschluß realsatire show zusammen mit freund berlusconi?
  7. #7

    So sind sie halt, die Politiker...

    Zitat von sysop Beitrag anzeigen
    Russlands Präsident Putin redet gern, am liebsten ausgiebig. Auf seiner Jahrespressekonferenz hat er jetzt deutlich gemacht: Die Gerüchte um seine angeschlagene Gesundheit seien falsch. Stattdessen präsentiert sich der Kreml-Chef als starker Mann - Journalisten reagieren mit Katzbuckelei.

    Russlands Präsident: Putin präsentiert sich als starken Mann - SPIEGEL ONLINE
    man beginne den Artikel mit den Worten "Deutschlans Kanzlerin Merkel", entferne die Passagen über die Gesundheit
    und tausche im weiteren "Putin/er" gegen "Merkel/sie) und schon passt der Bericht weitgehend auch in D.
  8. #8

    Katzbuckeln !!

    welcher deutscher Journalist macht den vor Merkel nicht.
  9. #9

    Augenscheinlich

    Sieht so aus als hätte der Gute bei der Gelegenheit auch gleich eine Lid-Straffung machen lassen. Man erkennt ihn ja kaum wieder!