Propagandavideo: Salafisten drohen mit Geiselnahmen

DPAIn einem verstörenden Propagandavideo rufen Gefolgsleute des Bonner Messerstechers Murat K. dazu auf, den Häftling freizupressen. Zu diesem Zweck sollen Deutsche als Geiseln genommen werden. Sicherheitsexperten nehmen den Film ernst - man prüfe dessen Hintergründe.

http://www.spiegel.de/politik/deutsc...-a-873912.html
  1. #1

    Während unsere Politiker

    Zitat von sysop Beitrag anzeigen
    In einem verstörenden Propagandavideo rufen Gefolgsleute des Bonner Messerstechers Murat K. dazu auf, den Häftling freizupressen. Zu diesem Zweck sollen Deutsche als Geiseln genommen werden. Sicherheitsexperten nehmen den Film ernst - man prüfe dessen Hintergründe.

    Hetzvideo: Salafisten drohen Deutschen mit Geiselnahmen - SPIEGEL ONLINE
    jeden Tag aufs Neue gegen Rechts jaulen und von einer Gedenkberanstaltung in die nächste taumeln, machen die Salafisten gerade, was sie wollen. Schön vom deutschen Staat über die Sozialkassen gemästet, treiben sie unbehelligt von den ach sonst so wachsamen Grünen und ohne von den Islam-und Türkenverbänden kritisiert, ihre Spielchen.
    Dabei sollten gerade die betriebsblinden Grünen endlich merken, dass der Islam nur so lange tolerant ist, solange er nicht an der Macht ist.
    Ägypten zeigt uns, wohin der Weg führt.
    Erst wenn die erste Bombe hochgeht, werden auch die politisch Dümmsten merken, was uns da blüht.
  2. #2

    Ehrlich

    diese intolerante und gewaltbereitende Religion, der Islam, so wie er heute gelebt wird (auch die Unterdrückung der Christen in moslemischen Regionen) muss in Europa verboten werden. Leider geben die Schriften des Islam ja den Extremisten sogar recht, sollen die doch mit List und Tücke und dem Schwert dem Islam verbreiten.
  3. #3

    Auf die Gefahr hin, mich zu widerholen...

    Zitat von sysop Beitrag anzeigen
    In einem verstörenden Propagandavideo rufen Gefolgsleute des Bonner Messerstechers Murat K. dazu auf, den Häftling freizupressen. Zu diesem Zweck sollen Deutsche als Geiseln genommen werden. Sicherheitsexperten nehmen den Film ernst - man prüfe dessen Hintergründe.

    Hetzvideo: Salafisten drohen Deutschen mit Geiselnahmen - SPIEGEL ONLINE
    Ich möchte abermals davor warnen, Salafisten in diese Gesellschaft integrieren zu wollen. Diese Gruppe MUSS in Deutschland verboten werden, und alle, die ausweisbar sind: SOFORT AUSWEISEN!

    Wer etwas anderes will ist naiv.

    Was sind wir Deutschen doch zögerlich, selbst wenn das Offensichtliche nicht mal mehr VERSUCHT wird zu verbergen...

    Darf ich erinnern?!
    Ein Polizist wurde mit einem Messer verletzt.
    Dafür sitzt jetzt jemand hinter Gittern.
    NORMAL!
    Nicht so für die Freunde des Messerstechers...

    Wenn wir da nicht schleunigst einen echten Riegel vorschieben, dann machen wir uns lächerlich.

    Was ist eigentlich der Stand zu den Ermittlungen bzgl. Bombe am Bonner HBf?

    Wie ich SPON kenne, wird dieser Kommentar aber EH wieder nicht gedruckt.
    Könnte ja zu menschenfeindlich klingen, ne?

    Jaja, nehmt diese Spinner noch in Schutz...
    Das GEGENTEIL müsste langsam mal passieren.
  4. #4

    und immer wieder:

    Religionsfreiheit ist die Abwesenheit der Religion! Alles andere: siehe Artikel!
  5. #5

    optional

    Mich kotzt es jedesmal an wenn die Religion als ganzes immer für das Verhalten solcher Salafisten-Spinner herhalten muss. Es gibt Millionen Muslime auf der Welt, gebürtige und so wie ich konvertierte. Die meisten Muslime sind mit dem was solche Extremisten tun in keinsterweise einverstanden, sie sind nämlich friedlich. Ein paar wenige Spinner bringen diese Religion immer und immer wieder in Verruf und wenn gefragt wird warum sich die gemäßigten und friedlichen Muslime nicht wehren oder dagegen aufbegehren: diese haben einfach nur Angst um ihr Leben, denn wenn sie offen gegen die Machenschaften dieser Extremisten vorgehen würden, müssten sie mit Racheakten rechnen an sich selbst oder an ihren Familien.
    Man kann dies mit den 30iger Jahren des vorigen Jahrhunderts vergleichen, hat man da den Mund zu weit aufgemacht wurde man recht schnell "kalt" gestellt oder die Familie wurde ausgelöscht.
    Also einfach mal ein bisschen nachdenken bevor man sich drüber aufregt das die muslimischen Verbände hier ihre Füße still halten.
  6. #6

    .

    Zitat von sysop Beitrag anzeigen
    In einem verstörenden Propagandavideo rufen Gefolgsleute des Bonner Messerstechers Murat K. dazu auf, den Häftling freizupressen. Zu diesem Zweck sollen Deutsche als Geiseln genommen werden. Sicherheitsexperten nehmen den Film ernst - man prüfe dessen Hintergründe.

    Hetzvideo: Salafisten drohen Deutschen mit Geiselnahmen - SPIEGEL ONLINE
    Macht das Gesicht erkennbar. Wir wollen unsere Feinde sehen.