Gebäudesanierung: Regierung verspricht Hausbesitzern 5000 Euro

DPAGute Nachricht für Haubesitzer: Wer sein Gebäude energieeffizienter macht, bekommt ab 2013 bis zu 5000 Euro vom Staat. Die Geldspritze ist Teil eines Jahresendspurts bei der Energiewende - der auch den raschen Bau neuer Stromleitungen umfasst.

http://www.spiegel.de/wirtschaft/ser...-a-873813.html
  1. #1

    Woher

    Zitat von sysop Beitrag anzeigen
    Gute Nachricht für Haubesitzer: Wer sein Gebäude energieeffizienter macht, bekommt ab 2013 bis zu 5000 Euro vom Staat. Die Geldspritze ist Teil eines Jahresendspurts bei der Energiewende - der auch den raschen Bau neuer Stromleitungen umfasst.

    Energiewende: 5000 Euro für Haussanierung - SPIEGEL ONLINE
    kommt denn dieses Geld?

    Originalton Schäuble:
    Man sieht derzeit keine Möglichkeit, die auf dem CDU-Parteitag beschlossene Besserstellung älterer Mütter in der Rente zu finanzieren. "Im Haushalt 2013 sehe ich zurzeit überhaupt keinen Spielraum".
  2. #2

    Die weitere Optimierung bzgl. Wärmedämmung steht doch in keinem Verhältnis zu den Kosten. Die Kostennutzenrechnung ist einfach Schwachsinn für Altbauten. Warum sagt man nicht einfach, dass man die Mittelklasse dazu zwingen will entweder ihre Vermögen in den Kreislauf zu bringen oder in die Schuldenfalle zu treiben. Das Ziel ist nur das Hamsterrad weiter zu drehen.
  3. #3

    Kapier ich nicht

    Könnt ihr das mal genauer erklären? Was heißt Zuschuss? Wenn ich mein Dach für 3000,-- Euro isolieren lasse, kostet mich das denn keinen Cent?
    Oder muss ich 2778,35 Euro selber bezahlen und bekomme 221,65 Euro bei der nächsten Steuererstattung zurück?
    Oder bekomme ich 21 % der Mehrwertsteuer bis insegesamt höchstens 5.000 Euro wieder zurück?

    Oder wisst ihr das selber nicht?
  4. #4

    Wer will in solchen Legebatterien leben?

    Wer will in solchen Legebatterien leben?
  5. #5

    5.000,- € ?

    Zitat von sysop Beitrag anzeigen
    Gute Nachricht für Haubesitzer: Wer sein Gebäude energieeffizienter macht, bekommt ab 2013 bis zu 5000 Euro vom Staat. Die Geldspritze ist Teil eines Jahresendspurts bei der Energiewende - der auch den raschen Bau neuer Stromleitungen umfasst.

    Energiewende: 5000 Euro für Haussanierung - SPIEGEL ONLINE
    Allein die populistische Überschrift ist schon eine SPON-Lüge! Es heißt doch BIS 5.000,-€ !

    Bei wieviel Investion bekommt man denn nun 5.000,-€ ?

    Meine Investition würde 12.000,-€ betragen, bekomme ich da auch 5.000,-€ ?
  6. #6

    Freu !

    Na prima, dann muß ich für die bausubstanzschädigende Vollisolierung meines 1841 gebauten Hauses ja nur noch 95.000,00 EUR ausgeben, die sich dann so im Jahr 2200 armotisiert haben könnten.... Jetzt muß mir nur noch jemand erklären, warum das eine gute Nachricht ist !
  7. #7

    Wer bestellt muss auch die Zeche zahlen !

    Ich habe diesen Betrug ,Energiewend, nicht verlangt und bezeichne die , die das auf Kosten der Bevölkerung durchgrücken wollen , als Verbrecher. Der Bürger muss und soll die Schnapsideen der Politiker finanzieren. Bisher konnte noch keiner dieser Lügner den angeblich menschengemachten Klimawandel beweisen , im gegenteil , immer mehr wird deutlich , das diese Behauptung nur dazu dient , einigen wenigen die Taschen zu füllen. Alle Behauptungen werden alleine durch das Verhalten der Politiker Lügen gestraft. Da wird ein Klimnagipfel nach dem anderen abgehalten , doch wie kommen Tausende der Delegationsmitglieder an den Tagungsort?
    Mit Fahrrad und Kanu?
    Mitnichten , ein Flugzeug nach dem anderen fliegt sinnlos und umweltschädigend dahin , Wälder werden abgeholzt , damit genug Papier da ist für Eigenwerbung und das nennt sich dann Umwelt und Klimaschutz.
    Des weiteren wird der Umweltschutz aufs gröbste missachtet ,Windräder zerstören die Landschaft , vernichte Vögel und vertreiben Fische, Riesige Fundamente aus Beton werden gegossen , mitten in der Natur , für diese Windräder , doch wer beseitigt diesen Beton einmal uns vor allem , diese Fundamente sind in Ordnung , mach Meinung der Politiker. Aber die Haus besitzer müssen für Dach und Wegeflächen Steuern zahlen . Wer mir jetzt noch erzählt , die Politiker wären noch zurechnungsfähig, den muss ich ebenfalls als krank ansehen.
  8. #8

    Nach der Wahl....

    ...holen wir es uns wieder über die Grundsteuer. He he!
  9. #9

    optional

    sauerei, dann bekommen die Geld vom Staat (uns) können dann die Miete erhöhen um das durch die Mieten wieder rein zu bekommen (uns) , also langsam reicht mir es wirklich alles doppelt zahlen zu sollen.