Autogramm Ford Kuga: Größer, sparsamer, billiger

FordFord erwartet vom neuen Kuga eigentlich nur eins: dass er die Welt erobert. In mehr als 100 Ländern soll er an den Start gehen und die Nachfrage nach massentauglichen SUV bedienen. Die Chancen dazu stehen nicht schlecht, denn dieses Auto lässt sich gut treten - in zweierlei Hinsicht.

http://www.spiegel.de/auto/aktuell/d...-a-873550.html
  1. #30

    Zitat von gandalf_guevara Beitrag anzeigen
    Bei mir ist es nicht (nur) die Vernunft.

    Es ist auch viel persönlicher Geschmack dabei. Ich mag diese hohe Sitzposition einfach nicht...
    Das entspricht auch meiner Einstellung.

    Zitat von gandalf_guevara Beitrag anzeigen
    ...Mir reichen die knapp über 100 PS eines Fiesta XR2i, die Sitzposition ist mir sympathischer, das Auto fühlt sich "unmittelbarer" beim Fahren an, hat weniger Schnick-Schnack der kaputt gehen kann - und passt problemlos in die Garage...
    Na ist doch schön wenn Sie ein zu Ihnen passendes Auto haben.

    Zitat von gandalf_guevara Beitrag anzeigen
    ...Warum sollte ich was kaufen was mir nicht gefällt - nur weil es alle tun ?
    Keine Ahnung warum Sie das tun sollten. Wer redet davon?
  2. #31

    Zitat von gandalf_guevara Beitrag anzeigen
    Was soll denn ein "fetterer Auftritt" sein ?...
    Ein ganz wichtiges Extra für Menschen die ihre persönlichen Unzulänglichkeiten im Straßenverkehr ausleben müssen.
    Ein Kombi macht da nicht gengu her wenn man andere Fahrer über die Landstraße drängelt oder Radfahrer platt fährt.
  3. #32

    Zitat von DerBlicker Beitrag anzeigen
    ... Nicht ohne Grund, SUV sind die cleveren Autos, sie kommen überall durch, sind kürzer als ein vergleichbarer Kombi, haben den fetteren Auftritt und man sitzt bequem.
    Zum Thema Cleverness sollten Sie mal das hier lesen....

    Der Krieg auf den Straßen | Blätter für deutsche und internationale Politik

    "Clever" finde ich das, was da zu lesen ist "eher weniger"
  4. #33

    Wer nimmt denn solche Artikel ernst?

    Zitat von gandalf_guevara Beitrag anzeigen
    Zum Thema Cleverness sollten Sie mal das hier lesen....

    Der Krieg auf den Straßen | Blätter für deutsche und internationale Politik

    "Clever" finde ich das, was da zu lesen ist "eher weniger"
    Moderne europäische SUV verbrauchen kaum mehr als Limousinen oder Kombis und sind absolut sicher. Das Risiko für Fußgänge mag höher sein, gilt aber für Busse und LKW um so mehr, aber man muss als Fußgänger ja auch nicht vor ein SUV laufen, einfach mal die Augen aufmachen, kann ich nur raten.
  5. #34

    Zitat von gandalf_guevara Beitrag anzeigen
    Zum Thema Cleverness sollten Sie mal das hier lesen....

    Der Krieg auf den Straßen | Blätter für deutsche und internationale Politik

    "Clever" finde ich das, was da zu lesen ist "eher weniger"
    Wie wär's denn mal damit, nicht alles zu glauben, was von irgendwelchen Wurstblättern sensationsgeil aufgebauscht wird?

    Ja, ich fahre SUV. Und? Viel Platz, hohe Zuladung, und sehr entspanntes Fahren. Der Gedanke an Hetzerei um jede Sekunde kommt nichtmal ansatzweise auf. Und Allradantrieb und Bodenfreiheit sind im Winter was richtig feines.

    Aber keine Sorge, ich werde Sie mit ihrer Frontantriebs-Spardose gern aus der Parklücke schleppen, wenn in der Nebenstraße mal wieder nicht geräumt worden ist ...
  6. #35

    Zitat von jasper366 Beitrag anzeigen
    Warum nicht??

    Ich fahre hier auch schon mal nervenden 'Möchtegern-Schumis' die einem im Kofferraum hängen auf der kurvigen Straße vom Lahntal hoch davon.
    Mein Fahrzeug wiegt übrigens noch mal rund ne halbe Tonne mehr (2350 kg leer)...

    Interessanterweise schaffe ich es auf meiner Fahrbahnhälfte zu bleiben, im Gegensatz zu dem agilen Kleinwagen...
    Rennen würde ich auf einer Landstrasse nicht unbedingt fahren wollen, aber wir können uns ja mal in Hockenheim treffen :)

    Als Kleinwagen würde ich mein Auto allerdings nicht unbedingt bezeichnen, aber klein ist es.
  7. #36

    Wer will schon auf den Hockenheim Ring?

    Zitat von socketuning Beitrag anzeigen
    Rennen würde ich auf einer Landstrasse nicht unbedingt fahren wollen, aber wir können uns ja mal in Hockenheim treffen :)

    Als Kleinwagen würde ich mein Auto allerdings nicht unbedingt bezeichnen, aber klein ist es.
    Niemand, auf normalen Straßen machen SUV viel mehr Sinn, als kleine unbequeme Sportwagen, die auf der Landstraße halt auch nicht schneller als 100 dürfen. Das schafft ein SUV locker.
  8. #37

    Zitat von JeeperWH Beitrag anzeigen
    Ja, ich fahre SUV. Und? Viel Platz, hohe Zuladung, und sehr entspanntes Fahren. Der Gedanke an Hetzerei um jede Sekunde kommt nichtmal ansatzweise auf. Und Allradantrieb und Bodenfreiheit sind im Winter was richtig feines.
    .
    Nichts gegen SUVs; aber mein Kombibenz hat diese Vorteile auch. Sogar noch praktischer (wesentlich niedrigere Ladekante).
    Anhängelast 2600/2800 kg.
    Mit Sperrdifferential und guten Reifen kommt man auch mit Heckantrieb ueberall durch. Auf den kaunertaler Gletscher bin ich bis jetzt noch immer raufgekommen.
  9. #38

    Zitat von dale_gribble Beitrag anzeigen
    Nichts gegen SUVs; aber mein Kombibenz hat diese Vorteile auch. Sogar noch praktischer (wesentlich niedrigere Ladekante).
    Anhängelast 2600/2800 kg.
    Mit Sperrdifferential und guten Reifen kommt man auch mit Heckantrieb ueberall durch. Auf den kaunertaler Gletscher bin ich bis jetzt noch immer raufgekommen.
    Na ja, na ja. es ist ja fein, dass Sie mit Ihrem Auto überall hinkommen, wo Sie hin wollen. Das zeigt, dass Sie für Ihre Bedürfnisse das richtige Auto fahren.

    Aber: Verraten Sie, welches Modell das genau ist? Meiner Kenntnis nach haben die T-Modelle von Mercedes maximal 2,1 t Anhängelast (gebremst). Und ist das Sperrdifferential wirklich serienmäßig? Und wie ist das, wenn Sie die Stützlast ganz ausreizen? Wie viel bleibt von der Bodenfreiheit dann noch übrig?

    Die Kaunertaler Gletscherstraße ist nun wirklich keine Herausforderung. Die ist ja bestens ausgebaut und nirgendwo wirklich steil.

    Es ist doch so: Ein SUV hat Merkmale, die ein normaler PKW nicht hat. Aus diesem Unterschied ergeben sich die jeweiligen Grenzen dessen, was so ein Auto kann und was nicht.
  10. #39

    Zitat von DerBlicker Beitrag anzeigen
    Niemand, auf normalen Straßen machen SUV viel mehr Sinn, als kleine unbequeme Sportwagen, die auf der Landstraße halt auch nicht schneller als 100 dürfen. Das schafft ein SUV locker.
    Das schreibt ausgerechnet der, der ein Automodell schon mal für komplett unbrauchbar erklärt, weil es von 0 auf 200 eine Sekunde langsamer ist, als ein anderes Auto.

    Und waren es nicht Sie, für den der Verbrauch bei konstant 200 km/h ein wesentliches Kriterium darstellt, ob ein Auto etwas taugt oder nicht?