Verkauf von privaten Fotos: Instagram knickt nach Netz-Protest ein

DPA"Wir haben nicht die Absicht, Ihre Fotos zu verkaufen": Nach heftiger Kritik an seinen neuen Richtlinien rudert der Bilderdienst Instagram zurück und streicht die umstrittene Passage. Laut einem Mitgründer des Unternehmens war alles nur ein Missverständnis.

http://www.spiegel.de/netzwelt/netzp...-a-873738.html
  1. #1

    Deja vu

    Zitat von sysop Beitrag anzeigen
    "Wir haben nicht die Absicht, Ihre Fotos zu verkaufen"[/url]
    Das habe ich schon mal irgendwo gehört. Ich glaube, seinerzeit ging es um irgendeine Mauer...
  2. #2

    Zitat von sysop Beitrag anzeigen
    "Wir haben nicht die Absicht, Ihre Fotos zu verkaufen": Nach heftiger Kritik an seinen neuen Richtlinien rudert der Bilderdienst Instagram zurück und streicht die umstrittene Passage. Laut einem Mitgründer des Unternehmens war alles nur ein Missverständnis.

    Instagram ändert Regeln zum Foto-Verkauf nach Kritik im Netz - SPIEGEL ONLINE
    Wetten wir, dass das kein Missverständnis war?

    Diese Missverständnisse häufen sich doch auffällig!!!
  3. #3

    Es sind immer

    die gleichen Lügen: "Niemand hat die Absicht eine Mauer zu bauen."
  4. #4

    Verarsche

    Stets wieder versuchen die Firmen mit Gratisangebote ein grosser Database von Privatdaten zu erstellen um am Ende diese Privatdaten fuer einige Milliarden zu verkaufen.
    Das Kalkuel ist einfach:"auch wenn die Haelfte abspringt, haben wir hunderte von Millionen Menschen abgezockt"

    Meine Frau verwendet diese Amerikanische Abzockerfirmen auch fuer die Fotos unserer Kinder. Ich habe meine Frau deshalb gesagt dass ich ab jetzt jegliche Veroeffentlichung der Privatdaten unserer Kinder untersage. Nur mit ernsthafte Firmen moechte ich ins Geschaeft. Ich hoffe die Armee wird unsere Kinder schuetzen und diese Firmen und deren Eigentuemer zerschlagen, denn die Polizei und Staatsanwaltschaft machen gar nichts!
  5. #5

    Gelöscht

    Hab Gestern den ganzen Mist gelöscht und kann es anderen Nutzern nur raten.auch wenn hier zurückgerudert wird so habe ich kein Vertrauen mehr zu diesem Verein!
  6. #6

    Wie unehrlich

    Zitat von sysop Beitrag anzeigen
    "Wir haben nicht die Absicht, Ihre Fotos zu verkaufen": Nach heftiger Kritik an seinen neuen Richtlinien rudert der Bilderdienst Instagram zurück und streicht die umstrittene Passage. Laut einem Mitgründer des Unternehmens war alles nur ein Missverständnis.

    Instagram ändert Regeln zum Foto-Verkauf nach Kritik im Netz - SPIEGEL ONLINE
    Natürlich war der Verkauf geplant! Nur seit viele Nutzer Insta löschten, wird zurückgerudert. Aber die kommen nicht mehr. Auch heute noch gibt es im Netz einen Shitstorm nach dem anderen. Wer zu gierig ist, der bekommt die Rechnung.
    Ich habe Insta gelöscht an dem Tag, als Fazebuck die Firma übernommen hatte. Es gibt eh viel bessere Alternativen.
  7. #7

    optional

    Ein Versehen, na klar.
    Leute, dann macht halt bei dem Schwachsinn nicht mit. Eure Bilder gewinnen nicht dadurch an Wert, dass jeder sie sehen kann. 99% ist eh der übliche Müll, den wir alle produzieren.
  8. #8

    Na klar, ein Missverständnis

    Zitat von sysop Beitrag anzeigen
    "Wir haben nicht die Absicht, Ihre Fotos zu verkaufen": Nach heftiger Kritik an seinen neuen Richtlinien rudert der Bilderdienst Instagram zurück und streicht die umstrittene Passage. Laut einem Mitgründer des Unternehmens war alles nur ein Missverständnis.

    Instagram ändert Regeln zum Foto-Verkauf nach Kritik im Netz - SPIEGEL ONLINE
    Wer bei solchen Meldungen immer noch nicht erkennt, dass sie/er als Mitglied eines "sozialen" Netzwerks die Ware ist, der/dem ist nicht zu helfen.
  9. #9

    Zitat von sysop Beitrag anzeigen
    "Wir haben nicht die Absicht, Ihre Fotos zu verkaufen": Nach heftiger Kritik an seinen neuen Richtlinien rudert der Bilderdienst Instagram zurück und streicht die umstrittene Passage. Laut einem Mitgründer des Unternehmens war alles nur ein Missverständnis.

    Instagram ändert Regeln zum Foto-Verkauf nach Kritik im Netz - SPIEGEL ONLINE
    es ist immer nur ein missverständnis - und es sind auch immer nur einzeltäter. soviel habe ich mittlerweile von wirtschaft und weißwasch politik gelernt.