Hartmut Mehdorn: Air-Berlin-Chef zetert über Flughafen-Desaster

dapd"Katastrophe", "Blamage", "null Verständnis": Air-Berlin-Chef Mehdorn hat die Betreiber des neuen Hauptstadtflughafens erneut scharf kritisiert. Der verzögerte Start koste sein Unternehmen einen hohen zweistelligen Millionenbetrag. Er fordert Schadensersatz.

http://www.spiegel.de/wirtschaft/unt...-a-873665.html
  1. #1

    Obacht, Herr Mehdorn

    Zitat von sysop Beitrag anzeigen
    "Katastrophe", "Blamage", "null Verständnis": Air-Berlin-Chef Mehdorn hat die Betreiber des neuen Hauptstadtflughafens erneut scharf kritisiert. Der verzögerte Start koste sein Unternehmen einen hohen zweistelligen Millionenbetrag. Er fordert Schadensersatz.

    Air Berlin: Mehdorn schimpft über Desaster beim Hauptstadtflughafen - SPIEGEL ONLINE
    Nicht doch, Herr Mehdorn! schon vergessen? Sie waren es doch, welcher das völlig gescheiterte Projekt "Stuttgart 21" mit von Ihnen unterschriebenen Verträgen Herrn Grube vor die Füße geworfen hat.

    Schadensersatz? Aber gerne, Herr Mehdorn!
  2. #2

    Zitat von sysop Beitrag anzeigen
    "Katastrophe", "Blamage", "null Verständnis": Air-Berlin-Chef Mehdorn hat die Betreiber des neuen Hauptstadtflughafens erneut scharf kritisiert. Der verzögerte Start koste sein Unternehmen einen hohen zweistelligen Millionenbetrag. Er fordert Schadensersatz.

    Air Berlin: Mehdorn schimpft über Desaster beim Hauptstadtflughafen - SPIEGEL ONLINE
    Man muss ihn verstehen. Er kann noch nicht mal mehr seine Flugzeuge richtig volltanken lassen...
  3. #3

    Einer der Könige des Missmanagements regt sich über die Management-Fehler anderer auf. Grundsätzlich würde manchen Menschen ein wenig mehr Bescheidenheit gut tun, selbst wenn er in der Sache recht hat...
  4. #4

    !

    Zitat von abraxas63 Beitrag anzeigen
    ...
    Er kann noch nicht mal mehr seine Flugzeuge richtig volltanken lassen...
    Sie haben was missverstanden. Treibstoffeinsparungen sind Mehdorns Sanierungsmodell für Air Berlin.
  5. #5

    Bitte weiter zetern, Herr Mehdorn

    Bei allen divergenten Emotionen zu der Person des Herrn Mehdorn (mich z.B. überkommt regelmäßig ein ähnliches Gefühl wie offenbar auch den Herrn auf dem Foto) - in der Sache trifft er diesmal ja wohl voll die Zwölf.

    Mit welchem Recht SPON sich herausnimmt, diese berechtigte Kritik als "Zetern" abzutun, will sich mir nicht erschließen. Will man so etwa Wowi's Desaster vorsichtig relativieren ? Dann fange ich aber an zu zetern !
  6. #6

    Ausgerechnet

    Mehdorn regt sich über Managementfehler au?! Ausgerechnet der Mann, der die Bahn ruiniert hat, und jetzt Air Berlin den Garaus machen wird? Man soll nicht mit Steinen werfen, wenn man im Glashaus sitzt!!!
  7. #7

    Elite unter sich

    Mit den Herren Wowereit und Schwarz trifft er endlich mal auf "Führungskräfte", denen er das Wasser reichen kann.
  8. #8

    Wir sollten uns wirklich schämen

    1990-1998 bauten die Briten mit den Chinesen den neuen (grossartigen)Flughafen in Hongkong.
    Daneben bauten sie mal eben eine Autobahn eine Hochgeschwindigkeitsbahn mehrere Tunnel unter dem Meer und durch Berge. Ausserdem mussten sie vorher eine teilweise 100 Meter hohe Insel auf 7 Meter abtragen.

    Das Ganze lief völlig problemlos und war in time fertig.

    Wieso kriegen die das in Asien hin und wir nicht?
  9. #9

    Verstehen ich nicht

    Herr Mehdorn hat soviel Desaster produziert und hinterlassen, deass man schon vom "Mehdornen" reden kann...