Euro-Krise: Griechen und Spanier kaufen massenhaft deutsche Immobilien

dapdReiche Südeuropäer fürchten um ihre Ersparnisse - und finden in Deutschland vermeintlich sichere Anlagemöglichkeiten. Sie kaufen im großen Stil Immobilien in Großstädten, viele zahlen bar. Vor allem in Berlin machen Makler glänzende Geschäfte.

http://www.spiegel.de/wirtschaft/unt...-a-873345.html
  1. #1

    Wann platzt hier die Immobilienblase?

    Die Immobilien Preise sind nun schon um 40-50% über dem eh schon hohen Stand vor von 5 Jahren. Es ist nur eine Frage der Zeit, bis die Blase Platzt und die Immo-Anleger herbe Verluste hinnehmen müssen......
  2. #2

    Wunderbar !

    Zitat von sysop Beitrag anzeigen
    Reiche Südeuropäer fürchten um ihre Ersparnisse - und finden in Deutschland vermeintlich sichere Anlagemöglichkeiten. Sie kaufen im großen Stil Immobilien in Großstädten, viele zahlen bar. Vor allem in Berlin machen Makler glänzende Geschäfte.

    [url]http://www.spiegel.de/wirtschaft/unternehmen/euro-krise-griechen-un
    Wenn die Südeuropäer ihr ehrlich verdientes und versteuertes Geld hier anlegen.Aber eigendlich sind jetzt die Preise schon zu hoch getrieben-in ein paar Jahren geht es wieder abwärts.
  3. #3

    na Fein,

    der normale Bürger der sich die Wohnung hier nicht mehr leisten kann bezahlt mit seinen Steueren die Schulden in Griechenland und Spanien, die Reichen aus Spanien und Griechenland sorgen dafür das wir auch bald am Sozialtropf hängen. Es wird langsam Zeit das diejenigen die Ihren Staat ausgeblutet haben langsam mal zur Kasse gebeten werden.
  4. #4

    --------------

    Es wäre wohl nicht zu viel verlangt, dass die gezahlten Summen und die Namen der Käufer den Finanzbehörden der Heimatländer zur Kenntnis gebracht werden. Dann kann abgeglichen werden, ob das Geld aus versteuertem Einkommen stammt. Ich bin mir aber ziemlich sicher, dass nichts dergleichen passieren wird.
  5. #5

    Sogenannter Geldkreislauf.

    Zitat von sysop Beitrag anzeigen
    Reiche Südeuropäer fürchten um ihre Ersparnisse - und finden in Deutschland vermeintlich sichere Anlagemöglichkeiten. Sie kaufen im großen Stil Immobilien in Großstädten, viele zahlen bar. Vor allem in Berlin machen Makler glänzende Geschäfte.

    [url]http://www.spiegel.de/wirtschaft/unternehmen/euro-krise-griechen-un
    Aha, jetzt können wir uns auch erklären, warum Murksel und Rolli ein Dutzend Milliarden nach dem nächsten verschenken, kommt ja eh alles wieder zurück.

    Das nennt sich dann wohl Geldkreislauf.
  6. #6

    Wieso BAR???

    Zitat von sysop Beitrag anzeigen
    Reiche Südeuropäer fürchten um ihre Ersparnisse - und finden in Deutschland vermeintlich sichere Anlagemöglichkeiten. Sie kaufen im großen Stil Immobilien in Großstädten, viele zahlen bar. Vor allem in Berlin machen Makler glänzende Geschäfte.

    [url]http://www.spiegel.de/wirtschaft/unternehmen/euro-krise-griechen-un
    Wenn ich als BRD Bürger eine Immobilie kaufe und dies nicht über ein Konto abwickele kommt der Fiskus und ich muss nachweisen wo das geld her kommt. Dito kam der Fiskus als ich eine Immobilie EFH verkaufte, da sich der Strassennahme bei Kauf und Verkauf geändert hatte, gab es eine Anfrage. Wieso können Ausländer kaufen ohne Nachweis der Geldüberweisung vom Ausland nach einer Deutschen Bank etc. Wo ist hier der Fiskus? Sind wir eine Geldwaschrepublik?
  7. #7

    Wenn das mal gutgeht...

    Da muss sich in Berlin aber wirtschaftlich einiges tun, damit sich die Immobilieninvestments dauerhaft rentieren. Dass die Preise unter denen anderer Metropolen liegt hat ja durchaus Gründe. Die Wirtschaft brummt woanders.
  8. #8

    Abwarten und Ouzo trinken...

    ... sollen sie doch machen. Wer mittelfristig ebenfalls in Wohungseigentum investieren will, muss einfach mal 4-5 Jahre warten. Hier wird nur Geld geparkt. Irgendwann wird es wieder gebraucht bzw. die nicht refinanzierten Betriebskosten werden so ins Kontor schlagen, dass Griechen, Italiener und Spanier die Dinger wieder zu Geld machen müssen.
    Spätestens wenn dort die Wirtschaft wieder ins Laufen kommt oder die dortigen Finanzämter plötzlich auch die Vollstreckung beherrschen, können wir hier die ganzen Wohnungen zu anständigen Preisen zurückkaufen.

    Sowas nennt man landläufig eine Immobilienblase. Leute kaufen ungesehen Häuser um Geld zu sichern und sie später teuer zu verticken. Alles schon mal dagewesen und hat noch nie endlos funktioniert.
  9. #9

    Sehr spannend vor allem, weil in Berlin nicht so üppig verdient wird

    wie in Hamburg oder München.
    Bezahlen dann die Makler den Berlinern die Gehaltserhöhung?
    Diese Blase wird irgendwann platzen, aber bis dahin wird eine Menge Porzellan zerschlagen...