Autogramm Audi RS5 Cabrio: Das Hubraum-Konzert

Audi Braucht man wirklich ein Cabrio mit acht Zylindern und 450 PS? Zum Fahren sicher nicht. Aber zum Hören vielleicht. Noch nie war die Klangkulisse eines Audi A5 so eindrucksvoll wie beim offenen Sportmodell RS5. Und das nicht nur beim Gasgeben.

http://www.spiegel.de/auto/aktuell/a...-a-872958.html
  1. #1

    Öl, Klima und Sound

    Hallo,

    ein wirklich beeindruckendes Auto.
    Ich frag mich allerdings immer wieder, wieso in den heutigen Zeiten, wo wir gerade über den neuen IPCC Bericht diskutieren, solche Autos immer noch Huldigungen bekommen. 10,7 Liter Verbrauch, der fast ausschließlich im Bereich von Emotionen und Sound alimentiert wird, ist doch angesichts unserer Probleme auf der Welt immer wieder fragwürdig?
    Ich mag Autos auch gerne, auch schnelle, aber gerade hier in Deutschland ist für mich diese Diskrepanz zwischen Lobhudelei von unvernünftigen CO2 Schleudern und Moralapostelei im Bereich des Umweltschutzes nicht nachvollziehbar!

    Beste Grüße
  2. #2

    Schoenes Auto!

    Und wo bitte kann man auf die TUBE druecken?
    AUF DER AUTOBAHN NACHTS UM HALB EINS?
    Oder was sang Hans Albers anno dutt?
  3. #3

    Sound oder Krach

    Es ist für mich immer wieder interessant, daß es so viele gibt, die einen irren Sound so wichtig finden, dass er allen mitgeteilt werden muss. Wenn man selbst an einer Hauptverkehrsstrasse wohnt, findet man die brüllenden Motoren von Autos und Bikes bald nur noch unfair. Warum muß der Spass der Fahrer mit den Nerven der Anwohner bezahlt werden? Ich finde Leistung auch toll, brauche dazu aber keinen Krach.
  4. #4

    Sound und Krach

    Vielleicht sollte man zur CO2-Steuer noch eine dB(A)-Steuer hinzufügen. Die 20% leisesten Fahrzeuge bekommen eine Freigrenze. Darüber hinaus 10,- EUR jährlich pro zusätzlichem dB(A).
  5. #5

    Aber, aber........

    Das Cockpit Interieur und der Schalthebel ist nun wirklich antiquitiert und zu arg in die Jahre gekommen.

    Sitzt man drinnen, glaub man in einem 10jährigen Gefährt zu sitzen, Sorry dies geht überhaupt nicht ;-(
  6. #6

    88.000€ ...

    ....finde ich persönlich ein wenig hochgegriffen für einen
    Bürgerkäfig von Audi.
    Acht Zylinder sind schöner im Camaro verpackt,
    und machen natürlich keinen Krach, sondern eine
    Geräuschkulisse,
    das ist auch nur meine Meinung. :-)
  7. #7

    Ab einem gewissem Punkt

    sollte man sich fragen, ob Journalismus nicht auch irgendwann Teil der Energiewende und des Klimaschutzes werden will, oder weiterhin den offensichtlich gut zahlenden Anzeigenkunden huldigt. Ein Auto das mit einem 4,2 Liter Hubraum tollen Sound macht und aufgrund dieser Motorierung auch Überholvorgänge spielend meistert - wer hätte das gedacht.
  8. #8

    Die Trauben sind mir zu sauer

    Zitat von mitbestimmender wähler Beitrag anzeigen
    Das Cockpit Interieur und der Schalthebel ist nun wirklich antiquitiert und zu arg in die Jahre gekommen.

    Sitzt man drinnen, glaub man in einem 10jährigen Gefährt zu sitzen, Sorry dies geht überhaupt nicht ;-(
    also mit so einem Cockpit rumfahren geht natürlich gar nicht, genau! Ich werde aus Protest weiter mit meinem 10jährigen rostigen Kleinwagen fahren, bis es den RS5 auch mit einem Cockpit gibt, das mir gefällt ;-)
  9. #9

    Das ist wohl wahr,

    Zitat von mitbestimmender wähler Beitrag anzeigen
    Das Cockpit Interieur und der Schalthebel ist nun wirklich antiquitiert und zu arg in die Jahre gekommen.

    Sitzt man drinnen, glaub man in einem 10jährigen Gefährt zu sitzen, Sorry dies geht überhaupt nicht ;-(
    die Ähnlichkeit der Anordnung und Form der Armaturen zu meinem 2007er A6 ist unübersehbar.
    Vielleicht glaubt Audi ja, das Ende der Evolution erreicht zu haben.