Biathlon: Gössner feiert ersten Weltcup-Sieg

DPASie ist läuferisch einfach eine Klasse für sich: Trotz fünf Schießfehlern hat Biathletin Miriam Gössner das Verfolgungsrennen in Pokljuka gewonnen. Mit einer herausragenden Schlussrunde fing die 22-Jährige noch Gabriela Soukalova ab.

http://www.spiegel.de/sport/wintersp...-a-873137.html
  1. #1

    Die beste Sportart

    Endlich geht’s wieder los. Auf Langlaufskiern in der Gegend rumstolpern und mit einem Gewehr rumballern. Nennt mir eine Sportart die noch besser ist. Dieses Jahr erwarte ich aber 24/7 Berichterstattung für die nächsten 4 Monate, sowohl hier als auch auf ARD/ZDF.
  2. #2

    Wenn Sie Biathlon so uninteressant finden, warum ersparen Sie sich und uns dann nicht Ihren mehr als nichtssagenden Kommentar?
    Diskutieren Sie doch bitte Themen, die in Ihren Augen mehr Aufmerksamkeit verdienen.
    Oder suchen Sie sich selbst ein Hobby. Dann müssen Sie nicht Ihre wertvolle Zeit mit ödem TV-Sport und Onlineartikeln vertrödeln.
  3. #3

    ..

    Zitat von moneybill Beitrag anzeigen
    Endlich geht’s wieder los. Auf Langlaufskiern in der Gegend rumstolpern und mit einem Gewehr rumballern. Nennt mir eine Sportart die noch besser ist. Dieses Jahr erwarte ich aber 24/7 Berichterstattung für die nächsten 4 Monate, sowohl hier als auch auf ARD/ZDF.
    Endlich gibts nicht nur Dumpfbacken-Fussball, sondern interessanten Sport.
  4. #4

    Ekelhaft

    Zitat von dhoerschdle Beitrag anzeigen
    Wenn Sie Biathlon so uninteressant finden, warum ersparen Sie sich und uns dann nicht Ihren mehr als nichtssagenden Kommentar?
    Diskutieren Sie doch bitte Themen, die in Ihren Augen mehr Aufmerksamkeit verdienen.
    Oder suchen Sie sich selbst ein Hobby. Dann müssen Sie nicht Ihre wertvolle Zeit mit ödem TV-Sport und Onlineartikeln vertrödeln.
    Ich bin ein begeisterter Wintersportler und hab grossen Respekt vor der körperlichen Leistung der Biathleten. Trotzdem, und das ist der Sinn des Posts, ist die Berichterstattung in Deutschland über Biathlon einfach unerträglich. Zusätzlich verabscheue ich Waffen. Das ganze Wochenende solch eine militaristische Sportart im TV zu übertragen ist ekelhaft. Und ich werde jeden Artikel den ich lese mit verachtenden Posts kommentieren.
  5. #5

    Super Leistung vor der ich den Hut ziehe!

    Wer aber meint, Biathlon habe aber auch nur im Ansatz was mit Waffengewalt zu tun, ist echt zu bedauern. Da haben Sie sich wohl in der Sportart geirrt. Außerdem zwingt Sie ja niemand dazu, Biathlon zu schauen. Es ist auch kein Militarismus dahinter erkennbar. Sehr unangenehm eigentlich, dazu überhaupt was schreiben zu müssen, weil es Unsinn ist.

    Fazit: Ich freue much für Miri Gössner!
  6. #6

    Weder...

    Ihr Respekt vor der sportlichen Leistung (Zitat: in der Gegend rumstolpern), noch Ihre Waffenablehnung ist Ihrem ersten Post zu entnehmen.
    Zum Thema Waffen beim Biathlon, Militarismus und Gewalt stimme ich meinem Vorredner Yarisfahrer zu. Wie halten Sie es denn mit dem uralten Kyudo? Auch ekelhaft und militant?
  7. #7

    Chapeau: Klasse-Miriam Gössner

    Zitat von greentiger Beitrag anzeigen
    Endlich gibts nicht nur Dumpfbacken-Fussball, sondern interessanten Sport.
    Chapeau, junge Frau! Ihre fantastische Laufleistung verdient höchsten Re-spekt.
    Ehrlich gesagt, hatte ich leichte Zweifel. dass Sie jetzt schon die Kurve krie-gen. Gut so, zum Glück ist Irren menschlich.
    Am Schießstand kommen auch noch bessere Trefferbilder,
    ich drücke fest die Daumen.
    Ihre Leistung dürfte auch Frau Sachenbacher-Steele Hoffnung geben. Andrea Henkel zeigt ja, was auch mit über Dreißig für Sportlerinnen noch möglich ist.
    Frohe Festtage und allen ein gutes 2013!
  8. #8

    warum eigentlich Biathlon ansehen?

    Von allen Sportarten, die ich betreibe und ein bisschen kann, ist Skilanglaufen die schönste - wenn ich mal nicht selbst draußen bin und es stattdessen in der Glotze sehe finde ich die Variante mit dem Schießen irgendwie spannender. Ansonsten bin ich Pazifist...
  9. #9

    Chapeau Miriam Gössner - frohe Weihnacht

    Gratulation für eine tolle Leistung!
    Ehrlich gesagt, hatte ich leichte Zweifel, dass Sie schon in diesem Winter auf's Treppchen hüpfen...
    Wenn es auch mit den Trefferbildern noch besser wird, werden weitere Erfolge die Biathlon-Fans begeistern. Bleiben sie geduldig, derb Grundstein ist gelegt.
    Mit dem Sieg heute dürfte auch Evi Sachenbacher-Steele weiter motiviert bleiben.Denn auch Andrea Henkel zeigt, was gestandene Athletinnen noch schaffen können.
    Nicht nur ich drücke allen die Daumen.