Fußball-Star: Xavi verlängert bei Barça

AFPMittelfeldspieler Xavi wird seinen Vertrag beim FC Barcelona um drei weitere Jahre verlängern. Der Top-Star plant, seine Karriere bei den Katalanen zu beenden. Dem Club ebenfalls erhalten bleibt Flügelstürmer Cristian Tello.

http://www.spiegel.de/sport/fussball...-a-872787.html
  1. #1

    Naja

    wo hätte Xavi denn hingehen sollen ? Er kann sich sportlich nicht mehr verbessern. Jedes Jahr die Chance auf die Meisterschaft und die CL. Mit die besten Spieler der Welt als Mitspieler.

    Die einzigen 2 Gründe für einen Wechsel die mir überhaupt einfallen würden, wäre einmal Geld. Ich bin mir sicher das der eine oder andere club deutlich mehr Gehalt geboten hätte, aber auch bei Barca wird er gut verdienen, also warum ?

    Der zweite wäre dann doch sportlicher Natur und betrifft die schwache spanische Liga. 90% Der Ligaspiele sind einfach nicht auf Augenhöhe, das is vermutlich für die Spieler einfach nur eine leidige Pflichtaufgabe.
  2. #2

    Das ist er

    Der beste Spieler der Welt.
  3. #3

    .

    Zitat von sysop Beitrag anzeigen
    Mittelfeldspieler Xavi wird seinen Vertrag beim FC Barcelona um drei weitere Jahre verlängern. Der Top-Star plant, seine Karriere bei den Katalanen zu beenden. Dem Club ebenfalls erhalten bleibt Flügelstürmer Cristian Tello.

    Xavi verlängert seinen Vertrag beim FC Barcelona bis 2016 - SPIEGEL ONLINE
    Eines muss man der Führungsetage von Barca lassen: Sie wissen einfach, wie man Talente langfristig an den Verein bindet. Spieler wie Messi, Pique oder Iniesta werden ja nicht in ihrer Blüte plötzlich zu Mancity gehen. Ich hoffe nur, dass die meisten Spieler es in Dortmund oder Bayern ähnlich sehen denn nur auf Dauer können sich gute Teams finden.
  4. #4

    Ehre!!

    Endlich mal einer der zu seinem Club steht, doch das beim fc Barcelona zum Glück noch die Regel.
    Bei den meisten anderen Clubs wechseln die Spieler nach ein paar Jahren nur des Geldes wegen.
    Deswegen habe ich vor Xavi besonderen Respekt !
    Außerdem ist er dazu noch einer der besten Sechser der Welt.
  5. #5

    Zitat von Merkelfan Beitrag anzeigen
    Der beste Spieler der Welt.
    Gleich nach Tony Kross.
  6. #6

    Toni Kroos, den ich seit Jahren – auch bevor er so eingeschlagen ist – für seine aussergewöhnliche Schusstechnik gepriesen habe darf erst mal noch ein paar Titel gewinnen bevor er mit Xavi verglichen werden kann. Die Voraussetzungen sind da. Anfangen ein Grosser zu werden könnte er mal damit, sich nicht ständig die Locken zur Seite zu wischen, das lenkt vom Kicken ab.
  7. #7

    Zitat von neologismix Beitrag anzeigen
    Toni Kroos, den ich seit Jahren – auch bevor er so eingeschlagen ist – für seine aussergewöhnliche Schusstechnik gepriesen habe darf erst mal noch ein paar Titel gewinnen bevor er mit Xavi verglichen werden kann. Die Voraussetzungen sind da. Anfangen ein Grosser zu werden könnte er mal damit, sich nicht ständig die Locken zur Seite zu wischen, das lenkt vom Kicken ab.
    Aber Kross hat doch gar keine Locken!?
  8. #8

    Wer hat eigentlich....

    Zitat von Bee1976 Beitrag anzeigen
    ...
    Der zweite wäre dann doch sportlicher Natur und betrifft die schwache spanische Liga. 90% Der Ligaspiele sind einfach nicht auf Augenhöhe, das is vermutlich für die Spieler einfach nur eine leidige Pflichtaufgabe.
    ... die Mär von der schwachen spanischen Liga in die Welt gesetzt? Selbst graue Mäuse wie Malaga sind in der Lage, ihre Gruppe in der Champions League auf Platz eins zu beenden, Euroleague/ UEFA-Cup hatte letztes Jahr drei Spanier im Halbfinale, auch das Finale war rein spanisch. Woran macht man das also fest, dass die spanische Liga achso schwach sei? Mannschaften wie Barca sind einfach überragend. Ihre Dominanz ist Ausdruck ihrer Stärke - und eben nicht der vermeintlichen Schwäche der Liga geschuldet. Die Liga ist alles andere als schwach. Im Gegenteil, ich bezweifele, dass es eine zweite Liga in Europa gibt, bei der man so viele realistische Aspiranten auf die beiden europäischen Titel aufzählen könnte, wie in der spanischen.
  9. #9

    Die Leute hier in Deutschland reden sich ein, dass die spanische Liga schwach ist um die Leistung von Barcelona und RM (dieses Jahr nicht) im Vergleich zu den deutschen "Elite"-Mannschaften wie Bayern und (vllt) Dortmung wieder human wirken zu lassen.

    Barcelona hat nicht umsonst den damaligen Vizemeister mit 10:1 (oder wars (10:2) in zwei Spielen rausgeworfen. Man brauch die Deutschen auch nicht dran zu erinnern, dass Bilbao ManU rausgeworfen hat und im Finale gegen eine andere spanische Mannschaft verloren hat.
    Und, dass die halbe spansiche N11 nicht nur bei Barcelona und RM spielt sondern teils auch bei anderen spanischen Vereinen, wird gerne vergessen.

    Würde man:

    Bayern - Barca
    BVB - Real
    Leverkusen - Athletico
    Schalke - Malaga
    usw spielen lassen, würden sich so manche Leute wundern.