Polizisten und Soldaten im Ausland: Einsatz in der Gefahrenzone

BundeswehrPalästina, Afghanistan oder Kosovo - für deutsche Soldaten, Polizisten und Zöllner geht es in gefährliche Regionen. Acht Frauen und Männer berichten, wie sie vor Raketen flüchten mussten, warum neun Quadratmeter purer Luxus sind und wie man mit Tränen am Telefon umgeht.

http://www.spiegel.de/politik/auslan...-a-872352.html
  1. #1

    Zitat von sysop Beitrag anzeigen
    Palästina, Afghanistan oder Kosovo - für deutsche Soldaten, Polizisten und Zöllner geht es in gefährliche Regionen. Acht Frauen und Männer berichten, wie sie vor Raketen flüchten mussten, warum neun Quadratmeter purer Luxus sind und wie man mit Tränen am Telefon umgeht.

    Gefährlicher Einsatz: Deutsche Soldaten und Polizisten im Ausland - SPIEGEL ONLINE
    Ein bisschen ausführlicher hättet Ihr das schon schildern dürfen.
    Oder habt Ihr nur den Link vergessen?
  2. #2

    Ich wünsche allen Kameraden, die Weihnachten in der Ferne verbringen, ein besinnliches und ruhiges Fest.
  3. #3

    Zitat von niska Beitrag anzeigen
    Ein bisschen ausführlicher hättet Ihr das schon schildern dürfen.
    Oder habt Ihr nur den Link vergessen?
    So ist es besser. Danke.
  4. #4

    schöne fragen...

    wie geht der gemeine soldat damit um..
    für die elitenparasiten,in nahost ländern den ölraub zu sichern,afganische rauschgiftplantagen der cia zu verteidigen.
    natoüberfälle in lybien,syrien und bald auch dem iran,waffenlieferungen an prowestdespoten zu decken...

    wie fühlt es sich an von den aufteilern der welt,denjenigen die den rahm abschöpfen,die dreist unter der fahne der demokratie und freiheit.
    dafür sorgen,das amerikanische trucks stets gut gefühlt sind.
    das verbrechern der wallstreet,der zionisten,city of london,brüssel,berlin.
    es völlig egal ist.
    das die soldaten in alle winkel der erde geschickt werden den hass züchten.
    der den mafiösen militärapparat am leben hält.

    ähööm,der deutschlands "freiheit" in aller herren länder verteidigt.
  5. #5

    Für

    @martinvc
    Für solche "Menschen" wie euch sind diese Kameraden im Einsatz um euch ein vernünftiges Leben in Freiheit zu ermöglichen. Sollte es Ihnen in unserem Land nicht gefallen sollten Sie an auswandern denken.
    .....Allen die für unser Land im Einsatz sind viel Erfolg und gesunde Heimkehr!
  6. #6

    3 x dürfen Sie raten!

    Zitat von deutsch_er Beitrag anzeigen
    Mich würde mal interessieren ob der Bericht eine Auftragsarbeit war oder wie man darauf kommt? Kurz vor Weihnachten einen solchen Bericht - das ist schon arg komisch. Erinnert ein wenig an: "Unsere Frauen und Männer im heldenhaften Auslandsdienst, für Volk und Vaterland!" Woher kommt eigentlich der Auftrag oder die Motivation für solch einen Artikel? Darf man das wissen?
    Ein Dank des Vaterlandes an seine heldenhaften Kämpfer?
    Ein Dank der Waffenlobby, daß man an sie denkt?
    Ein Dank der getöteten und gedemütigten Eiheimischen?
    Oder doch nur bischen Propaganda, damit es so aussieht als ob?
  7. #7

    Pfui Spinne...

    Zitat von martinvc Beitrag anzeigen
    Ich hoffe keiner dieser Faschisten kommt zurueck in die BRD, und wenn dann nur in einem Zinksarg!
    Das Gleiche wünscht Ihnen hoffentlich niemand. Wirklich armselig, was Sie hier von sich geben...
  8. #8

    Da geht einem das Herz auf

    Wow! Gleich unter den ersten Postings dabei: Eine AntisemitIn, die die jüdische Weltverschwörung wittert, und einer, der noch weiß, wie man lieb gemeinte Weihnachtsgrüße formuliert. Ich wusste gar nicht, dass man so viele Bretter vor dem Kopf haben kann...

    Zitat von petraschneider Beitrag anzeigen
    wie geht der gemeine soldat damit um..
    (...)
    das verbrechern der wallstreet,der zionisten,city of london,brüssel,berlin
    Zitat von martinvc Beitrag anzeigen
    Ich hoffe keiner dieser Faschisten kommt zurueck in die BRD, und wenn dann nur in einem Zinksarg!
  9. #9

    Es ist gut zu wissen das es noch Menschen gibt die ihrem Land dienen und ihre Pflicht als Deutsche Staatsbürger wahrnehmen.Euch wünsche ich ein Frohes fest und kommt zurück gesund an Körper und Seele.