Statistik für 2012: Bundesamt rechnet mit weniger Verkehrstoten

DPADie Zahl der Verkehrstoten wird 2012 im Vergleich zum Vorjahr sinken. Davon geht das Statistische Bundesamt nach einer Hochrechnung aus. Der Rückgang hat nach Ansicht der Behörde einen simplen Grund.

http://www.spiegel.de/auto/aktuell/z...-a-872666.html
  1. #1

    Anstieg der Verkehrstoten in 2011...

    ... sorgte für große Aufregung? Ich weiß, alle Welt sprach von der Umkehr eines Trends zu größerer Verkehrssicherheit...
    Aus statistischer Sicht ist eine solche Bewertung nicht nachvollziehbar, weil völlig unsinnig.
    Kurze Überlegung: Betrachtet man die Anzahl der Verkehrstoten über 21 Jahre hat man 20x den Fall dass in einem Jahr mehr, weniger oder genau gleich viel Verkehrstote zu beklagen sind.
    Ändert sich NICHTS an der Verkehrssicherheit und vernachlässigt man den unwahrscheinlichen Fall "genau gleich" ist der Erwartungswert folgender:
    10x ist die Anzahl höher als im Vorjahr, 10x ist sie niedriger als im Vorjahr.
    Nun war es aber so dass von 1990 bis 2011 19x die Anzahl Verkehrstoter niedriger war als im Vorjahr und nur 1x höher.
    Insgesamt ein glasklarer Beweis für deutlich höhere Verkehrssicherheit, auch wenn es nicht 20 zu 0 ausgegangen ist.
    Weshalb also Aufregung und Gerede von einer Trendwende?
  2. #2

    optional

    "...gegenüber dem Tiefststand von 2010 eine erneute Steigerung." Hey, 32 Tote mehr dieses Jahr. Bei 80 Millionen Einwohnern! Eine erneute Steigerung! Wahnsinn. Solche Artikel zu lesen, bedeutet für mich Zeitverschwendung.