Schwacher Start: Das Microsoft-Tablet ist im Netz fast unsichtbar

SPIEGEL ONLINEMicrosofts neues Surface hat es schwer auf dem heiß umkämpften Tablet-Markt. Im Web ist das Gerät kaum präsent. Jetzt ändert der Konzern seine Strategie, um den Verkauf anzukurbeln.

http://www.spiegel.de/netzwelt/web/m...-a-872414.html
  1. #1

    Microsoft

    Die können es eben nicht..., zu gross, fett und unbeweglich und weder cool noch trendy. Erinnert mich irgendwie an IBM, damals, vor 25 Jahren. Wie sagte doch Bill Gates: Das Internet ist nur ein Hype... Das steckt den Leuten immer noch in den Knochen.
    Windows gab es nur wegen der Vormachtstellung von MS-DOS und MS-DOS gab es nur, weil IBM es als Standardbetriebssystem für die IBM kompatiblen PCs genommen hat. Es war nie das beste und nie das beliebteste System.
  2. #2

    Solange das nicht über AMAZON angeboten wird,

    kauft das kaum einer. Ich auch nicht ;o)
  3. #3

    Fehlentscheidung

    Also wenn man sein Tablett zum Weihnachtsgeschäft nichteinmal unter guter Vermarktung bei Amazon einstellen kann und sich dann über schlechte Zahlen wundert weiss ich auch nicht weiter. Microsoft will wohl seine Zukunft verbauen.
  4. #4

    Wer schon gegen die Lemminge der Apfelfraktion ankommen will, muss zunächst einen deutlich niedrigeren Preis bieten ( ~ dürfte ja bei dem überteuerten Fallobst nicht so schwierig sein ). Zum Anderen -> man muss liefern können !!! In den kommenden Monaten, lachhaft, da ist der Kuchen bereits mehrfach aufgeteilt.
  5. #5

    zu Recht!

    Microsoft hat es wirklich vermasselt mit der Vermarktung. Ich hab eigentlich eine Surface praktisch "blind" gekauft, ohne das Gerät in den Händen zu halten (Was ich nicht mit dem iPad gemacht habe). Ob ich es bereue... keine Ahnung... aber ehrlich gesagt ich hätte gerne ein anderes Format/Grösse gewählt. So jetzt hab ich das Ding aber... weiss ich nicht ob ich es behalte. Mein altes iPad erweisst sich im internet übrigens schneller.
  6. #6

    Zitat von hasimen Beitrag anzeigen
    Wer schon gegen die Lemminge der Apfelfraktion ankommen will, muss zunächst einen deutlich niedrigeren Preis bieten
    Oder einfach nur ein besseres Produkt in einer in sich geschlossenen, funktionierenden Produktwelt. Der Preis ist (auch mir unverständlich) absolut zweitrangig, siehe Verkaufszahlen.
    Zitat von hasimen Beitrag anzeigen
    Zum Anderen -> man muss liefern können !!!
    Versuchen Sie mal ein iPhone 5 mit 64 GB zu bekommen...
    Zitat von hasimen Beitrag anzeigen
    In den kommenden Monaten, lachhaft, da ist der Kuchen bereits mehrfach aufgeteilt.
    Für ein klassisches Me Too Produkt wie das Surface ganz sicher. Für innovative Produkte sicherlich nicht. Ansonsten geht das Surface den harten Gang, den Zune schon gegangen ist.
  7. #7

    Kein Wunder. Das Surface mit richtigem Windows 8 fängt ab 900 US-Dollar an (ohne Zubehör wie Touch Cover und Type Cover) s. Microsoft nennt Preise für Surface-Tablet mit Intel-CPU und Windows 8 Pro | heise mobil).
    Die zurzeit erhältlichen Surfaces mit Windows RT haben ein wie beschrieben ein beschnittenes Windows 8, das weder alle Funktionen hat noch alle Windows-Programme unterstützt. Für die 900 US-Dollar (wahrscheinlich werden es ca. 900 Euro bei uns werden), kann man sich ein prima Ultrabook kaufen.
  8. #8

    Wer hätte das gedacht?

    Das schlechtere Produkt, das viel zu spät kommt verkauft sich schlechter, oh Wunder. WinRT wird bald in einem Atemzug mit Zune genannt werden.

    Aber das Marketing wird sich was einfallen lassen und Win8 mit Touch wird sich langsam aber sicher etablieren, denn so geil das iPad 4 ist - man braucht für ernsthaftes Arbeiten einen Desktop und eine Tastatur.

    Und sobald Desktop-Touchscreens auch nur irgendeinen Marktanteil haben bekomme ich endlich mein MacBook Air Touch Convertible von Apple - vielleicht noch 2013!
  9. #9

    bleibe bei apple

    Nichts neues für mich! Bin stolzer Besitzer zweier iPad 3 und zu Weihnachten gibts für den Sohnemann Holger auch eins, dass er dann für die Schularbeiten und zum lesen nutzen kann. Auf dem iPad läuft einfach alles wie geschmiert und ich sehe nicht ein in Zukunft auf ein billiges Nachahmer-Modell aus China zurückzugreifen.