Volvo XC 60 D3 Edition R-Design: Der Blaumann

Jürgen PanderDas SUV-Modell XC 60 ist der Bestseller der schwedischen Marke Volvo. Wir fuhren das Auto mit der kleinsten Motorisierung, dafür aber trug es den vollen Tuning-Federschmuck der Edition R-Design - damit hat der Wagen eine Auffall-Garantie.

http://www.spiegel.de/auto/fahrberic...-a-872187.html
  1. #1

    wie...

    wie geschrieben, der XC60 ist einer der optisch schöneren SUVs, die so herumfahren. Auch innen. Die Mittelkonsole ist freischwebend und optisch nach Jahren immer noch ein Hingucker. Natürlich muss der Preis erwähnt werden - einen anderne Geschmack zu haben, abseits des Mainstreams, war schon immer teuer und anstrengend. Schaut man sich aber andere Autos von A**i an, so enthält die Eistiegsvariante nicht einmal die Sicherheitsmerkmale, die der Volvo von jeher mitbringt - und auch bei der Konkurrenz ist bei der Aufpreisliste nach oben nie Schluss.
  2. #2

    PR-Ecke?

    Zitat von sysop Beitrag anzeigen
    Das SUV-Modell XC 60 ist der Bestseller der schwedischen Marke Volvo. Wir fuhren das Auto mit der kleinsten Motorisierung, dafür aber trug es den vollen Tuning-Federschmuck der Edition R-Design - damit hat der Wagen eine Auffall-Garantie.

    Volvo XC 60: Mittelklasse-SUV mit ungewöhnlichem Fünfzylinder-Diesel - SPIEGEL ONLINE
    Das Autoforum ist zur PR-Ecke geworden. Für einen 1,8 Tonner der fast 40.000 € kostet, und das wegen der Geländetauglichkeit, die zwar nur 2% der Nutzer benötigen, die aber als "must have gadget" gepriesen wird, ist diese Verkaufsförderung schon grenzwertig.

    Für 10.000 € weniger erhalten sie einen superausgestattenen C5 Diesel mit ähnlicher Motorleistung als Tourermodell.

    Und dabei ist der Verbrauchswert nochmals um 0,5l/100km niedriger und der CO² Wert nur zwischen 117g/km und 130g/km je nach Motorwahl.

    Von der Marke habe ich noch keinen so begeisternden Bericht gelesen.
  3. #3

    Ausgewachsene Mogelpackung !

    R-Modell klingt nach mächtig Bums unter der Haube .... hat aber nur 136 Pferdchen.
    Ausgestellte Radhäuser und 20-Zöller machen Eindruck - die Fuhre wird dadurch aber auch nicht kräftiger.
    Für 58 K kann man sich was erheblich Besseres kaufen, womit auch Deutsche Arbeitsplätze unterstützt werden !
  4. #4

    20.000€ Zubehör

    ... und dann mit fast 60T€ noch nicht mal akzeptabel motorisiert. Das ist schon ein starkes Stück! Ich erinnere mich dass die Volvo-Pakete eigentlich mal sehr kundenfreundlich gepackt waren.
  5. #5

    Klasse Auto

    Ich fahre den xc60 jetzt seit einem halben Jahr.mit 40000 km bin ichsehr viel beruflich auf der Straße und bin begeistert.Toller Fahrkomfort und Design.Nur das Navigation hat leider so eine Schwächen .
  6. #6

    Optisch gelungen

    Optisch ist der Wagen gelungen, gefällt mir auch in dieser Farbe. Aber in der getesteten Motorisierung wohl deutlich untermotorisiert.
  7. #7

    Only in EU

    Ich habe den 2012er XC60 mit 6-Zylinder Turbo R-Design und fast allen Extras fuer 48k USD gekauft. Die Aufpreis-Aufschneiderei funktioniert so nur in Europa ....
  8. #8

    Und wie ist der Verbrauch im

    Also, wenn man in der Großstadt jeden Tag damit zur Arbeit pendelt? Oder wenn man auf der Autobahn mit Tempo 130 unterwegs ist (vermutlich doch eher schneller, oder)?
  9. #9

    ganz

    Zitat von sysop Beitrag anzeigen
    Das SUV-Modell XC 60 ist der Bestseller der schwedischen Marke Volvo. Wir fuhren das Auto mit der kleinsten Motorisierung, dafür aber trug es den vollen Tuning-Federschmuck der Edition R-Design - damit hat der Wagen eine Auffall-Garantie.

    Volvo XC 60: Mittelklasse-SUV mit ungewöhnlichem Fünfzylinder-Diesel - SPIEGEL ONLINE
    schoen teuer dafuer das Volvo mittlerweile nicht mehr schwedisch sondern chinesisch ist. Steht naemlich nicht im Artikel, das Volvo schon laengst aufgekauft wurde.