CorbisIhre Bewunderer nannten sie die "Maria Callas der Sowjetunion". Dabei lag Galina Wischnewskaja mit den Kommunisten im Kreml stets über Kreuz und wurde 1978 sogar ausgebürgert. Nun ist die Sopranistin und Witwe von Mstislaw Rostropowitsch im Alter von 86 Jahren verstorben.

http://www.spiegel.de/kultur/musik/g...-a-872297.html