Trügerische Muster: Experten warnen vor gefälschten QR-Codes

SPIEGEL ONLINESehen, scannen, surfen: QR-Codes können für Smartphone-Nutzer sehr praktisch sein. Das wissen auch die Gauner. Sie bekleben angeblich seriöse Plakate mit unseriösen Codes - wer sie scannt, kann sich Schadsoftware einfangen.

http://www.spiegel.de/netzwelt/gadge...-a-872233.html
  1. #1

    Vielleicht bin ich auch zu alt...

    ...oder zu doof, aber der Sinn der QR Codes hat sich mir bisher nicht erschlossen!
    Ich hab die ein paar mal gescannt und dann immer festgestellt, dass das ja nichts anderes ist, als sich das Tippen einer Web-Adresse abnehmen zu lassen....und bevor ich auf meinem Smart-Phon ein Programm starte, das diese Codes lesen kann, starte ich dann doch lieber (ganz oldschool ;-)) meinen Browser und tippe sie ab (steht ja meist neben dem QR-Code)...
  2. #2

    Brave New World

    Zitat von sysop Beitrag anzeigen
    Sehen, scannen, surfen: QR-Codes können für Smartphone-Nutzer sehr praktisch sein. Das wissen auch die Gauner. Sie bekleben angeblich seriöse Plakate mit unseriösen Codes - wer sie scannt, kann sich Schadsoftware einfangen.

    Experten warnen vor Aufklebern mit gefälschten QR-Codes - SPIEGEL ONLINE
    Schöne Neue Welt und noch ein Grund, kein Samrtphone zu nutzen bzw. überhaupt zu besitzen.
  3. #3

    optional

    Ehrlich gesagt habe ich persönlich noch nie jemanden vor einem Plakat/Zeitschrift/was-auch-immer einen Code scannen sehen, geschweige denn selbst gescannt. Dass "QR-Codes bei Smartphone-Nutzern immer beliebter [sind]" hätte ich dementsprechend gerne mal belegt...
  4. #4

    Guerrila-Marketing

    Zitat von sysop Beitrag anzeigen
    Sehen, scannen, surfen: QR-Codes können für Smartphone-Nutzer sehr praktisch sein. Das wissen auch die Gauner. Sie bekleben angeblich seriöse Plakate mit unseriösen Codes - wer sie scannt, kann sich Schadsoftware einfangen.

    Experten warnen vor Aufklebern mit gefälschten QR-Codes - SPIEGEL ONLINE
    Diese "Taktik" wird übrigens auch schon längere Zeit von Links- und Rechtsaußen benutzt um Propaganda zu verbreiten.
  5. #5

    Weltfremd

    Zu erwarten, dass alle Smartphonenutzer auf die Idee kommen, dass QR-Codes ein Risiko darstellen könnten, und den Aufklebercheck machen (stelle ich mir bei Plakaten in der U-Bahn spannend vor...), ist extrem weltfremd. Hier sind die App-Hersteller gefragt, in (Updates) ihre(r) Apps Checks auf maliziöse QR-Codes einzubauen!
  6. #6

    Noch nie was passiert !

    Noch nie, wenn ich mit meinem Nokia 6300 einen QR-Code fotografiert habe, ist was passiert !
  7. #7

    Es gibt ja nicht nur QR-Codes für Links

    Zitat von swnf Beitrag anzeigen
    ...oder zu doof, aber der Sinn der QR Codes hat sich mir bisher nicht erschlossen!
    Ich hab die ein paar mal gescannt und dann immer festgestellt, dass das ja nichts anderes ist, als sich das Tippen einer Web-Adresse abnehmen zu lassen....und bevor ich auf meinem Smart-Phon ein Programm starte, das diese Codes lesen kann, starte ich dann doch lieber (ganz oldschool ;-)) meinen Browser und tippe sie ab (steht ja meist neben dem QR-Code)...
    Es gibt ja noch viel mehr Anwendungsmöglichkeiten.

    Wenn man beispielsweise einen VCard-QR-Code auf einer Visitenkarte mit den ganzen Visitenkartendaten verwendet ist es schon sehr hilfreich. Kurz gescannt und schon kann man den Inhaber der Visitenkarte zu seinen Kontakten hinzufügen. Find ich persönlich sehr praktisch.

    Probieren Sie es doch mal aus (z.B. hier QR Code Erstellung - Kostenloser QR-Code Generator - Business2Internet ) und erstellen Sie kostenlos Ihren eigen QR-Code. Vielleicht werden Sie ja auch noch ein Fan davon. ;)
  8. #8

    Nein!? Doch! Oooh ...

    Ist der nationale Sicherheitsrat bereits informiert?

    Mal ehrlich: diese Meldung ist so unspektakulär wie die Erkenntnis, dass man beim Lesen von Zeitungen schwarze Finger bekommen kann.
    Die Gefahr hängt nicht im QR-Code sondern im Browser bzw. im schlecht abgedichteten Betriebssystem. Ich kann mir beim unbedarften Klick ins Postfach ebenso eine Schadsoftware einfangen wie beim willentlichen Besuch von zwielichtigen Seiten.
  9. #9

    Innovationsschmiede Internet

    Klingeltöne statt Hybridmotoren. Made in Germany.