Opel-Aus in Bochum: Rösler wirft GM schwere Fehler vor

dapdDie Kanzlerin nüchtern, der Wirtschaftsminister emotional: Philipp Rösler kritisiert gravierende Management-Fehler der amerikanischen Opel-Mutter General Motors. "Ich bin sauer", sagt der FDP-Politiker. Warnstreiks in Bochum sind trotz der absehbaren Werkschließung bislang ausgeblieben.

http://www.spiegel.de/wirtschaft/unt...-a-872114.html
  1. #1

    Der Welpe kläfft nur

    Philipp Rösler kritisiert gravierende Management-Fehler der amerikanischen Opel-Mutter General Motors.
    Er ist doch der Erste wer den Mund aufmacht dass wir alle freie Märkte haben müssen, dass der Staat sich nicht einmischen darf (böse, böse) und dass die Großkonzerne maximale Narrenfreiheit bekommen sollen. Das was Rössler jetzt sagt ist nur Gekläffe, nicht mal sein Gesichtsaudruck dabei ist ernst gemeint.
  2. #2

    augenarzt sieht scharf

    Zitat von sysop Beitrag anzeigen
    Die Kanzlerin nüchtern, der Wirtschaftsminister emotional: Philipp Rösler kritisiert gravierende Management-Fehler der amerikanischen Opel-Mutter General Motors. "Ich bin sauer", sagt der FDP-Politiker. Warnstreiks in Bochum sind trotz der absehbaren Werkschließung bislang ausgeblieben.

    Opel Bochum: Rösler wirft General Motors schwere Management-Fehler vor - SPIEGEL ONLINE
    der gute mage ja ein durchschnittlicher augenarzt gewesen sein, aber von der wirtschaft hat er sicher keine ahnung und sauer sein, das darf er.
  3. #3

    Zitat von sysop Beitrag anzeigen
    : Philipp Rösler kritisiert gravierende Management-Fehler der amerikanischen Opel-Mutter General Motors. "Ich bin sauer", sagt der FDP-Politiker.

    Opel Bochum: Rösler wirft General Motors schwere Management-Fehler vor - SPIEGEL ONLINE

    ja und was macht der kleine rösler? schmeisst der sich auf den boden und ist weiter sauer?
    so ein kasper ...
  4. #4

    das ändert gar nichts!

    Zitat von sysop Beitrag anzeigen
    Die Kanzlerin nüchtern, der Wirtschaftsminister emotional: Philipp Rösler kritisiert gravierende Management-Fehler der amerikanischen Opel-Mutter General Motors. "Ich bin sauer", sagt der FDP-Politiker. Warnstreiks in Bochum sind trotz der absehbaren Werkschließung bislang ausgeblieben.

    Opel Bochum: Rösler wirft General Motors schwere Management-Fehler vor - SPIEGEL ONLINE
    langsam wird es peinlich für unsere Regierung. Was nutzt es mit Emotionalität und warmen Worten zu reagieren. Es ist einfach lachhaft vor dem Hintergrund dass 3000 Menschen arbeitslos werden. Anstatt Milliarden ins Ausland zu pumpen könnte sich diese Regierung mal um ihr eigenes Volk kümmern. Wahrscheinlich steht sie mal wieder hilflos der Wirtschaft gegenüber. Ja, ja die Lobby regiert und nicht unsere Politiker ABER sie sind ja auch gewählt worden!
  5. #5

    Das wird ja beeindrucken!

    Da ist der Herr Rösler sauer! Warum nur? Die Entscheidung von GM ist doch nichts anderes als die Folgen des Gott der liberalen Marktwirtschaft wie er Diese täglich schützt! Da geht es um Wachstum und nicht irgendwo in der Welt sondern da wo man zu Hause ist! Und das ist Nord Amerika! Also Protektionismus der neuen Märkte für GM und mitnehmen der Patente! Dumm nur für die Arbeiter in Bochum, die unter diesen Regeln der Marktwirtschaft leiden müssen. Und nein, es ist nicht richtig zu sagen, das sich dann deutsche Unternehmen gleich verhalten sollten! Wir brauchen wirklich neue Wege und nicht überholte Systeme der letzten Jahrhunderte. Darüber nachzudenken wäre besser als über GM zu urteilen! So schlecht as Management ist es spielt nach den Marktregeln von Herrn Rösler....
  6. #6

    ....

    Phips ist sauer, das wird in Amerika aber Wellen schlagen.
    Ich hör schon Zähne klappern.

    Ähmmm, tja, Industriezweige die keine FDP Spenden raushauen dürfen halt untergehen.
    Frohe Weihnacht Allerseits
  7. #7

    Zitat von sysop Beitrag anzeigen
    Die Kanzlerin nüchtern, der Wirtschaftsminister emotional: Philipp Rösler kritisiert gravierende Management-Fehler der amerikanischen Opel-Mutter General Motors. "Ich bin sauer", sagt der FDP-Politiker. Warnstreiks in Bochum sind trotz der absehbaren Werkschließung bislang ausgeblieben.

    Opel Bochum: Rösler wirft General Motors schwere Management-Fehler vor - SPIEGEL ONLINE

    Na da wird sich der Mutterkonzern in den USA aber ganz schön ins Höschen machen, wenn so ein kleines Rösler in Deutschland sauer ist...
  8. #8

    da werden die Bosse

    aber zittern, wenn unser Super-Wirtschaftminister sauer ist. Vielleicht waere es an der Zeit dass er sich fraegt, alles Notwendige getan zu haben.
  9. #9

    Wie mich das nervt!

    Zitat von sysop Beitrag anzeigen
    ... Philipp Rösler kritisiert gravierende Management-Fehler der amerikanischen Opel-Mutter General Motors. "Ich bin sauer", sagt der FDP-Politiker.....
    Der Rösler kritisiert Management Fehler von GM, regt sich populistisch auf und ist dabei selbst ein einziges politisches Menetekel....
    Ausser qualifizierter Lobbyarbeit für sein Wählerklientel hat dieser Mann bisher in der aktuellen Regierung nichts bewegt.
    Auch bei intensivstem Nachdenken fällt mir absolut nichts ein, was Rösler an "Benefits" für den deutschen Michel bewirkt haben könnte....
    Er steht da wie ein Bübchen und segelt in Muttis Windschatten durch die Weltgeschichte....
    Aber zurück zum Thema, ist halt Pech für Opel und in ein paar Jahren wird Opel genau wie Neckerman, Quelle und Co nur noch ein Artikel in der Wikipedia sein und die Welt wird kein Opel-Produkt vermissen....