Erfinder von "Roche & Böhmermann": Studenten als Produzenten

Laura GitschierDie Studenten Philipp Käßbohrer und Matthias Schulz haben mit der Talkshow "Roche & Böhmermann" mal eben eine der innovativsten Sendungen des Jahres gemacht. Dabei schauen die beiden Produzenten selbst kaum Fernsehen - und kennen oft nicht mal die Gäste.

Studenten als Produzenten der Talkshow "Roche & Böhmermann" - SPIEGEL ONLINE
  1. #1

    Der Look ist gut

    ... ansonsten eine banale Talkrunde, welche eigentlich nur dem unbändigen Selbstdarstellungstrieb von Frau Roche dient. Naja, wohl eine der überbewertetsten Sendungen der letzten Jahre.
  2. #2

    optional

    Gute Sendung, schau ich eigentlich immer gern (in der Mediathek). Die Sendung ist nicht perfekt und das muss sie auch nicht, teilweise Patzer, Fehler und merkwürde Momente machen die Sendung menschlicher. Interessant finde ich dass man die Gäste ganz anders wahrnimmt, wie als sie sich in den Medien porträtieren.

    Teilweise wirkt es aber auch gezwungen, was dann an manchen Stellen extrem nervt! Das gute ist wenn ein paar Gäst nicht zu Wort kommen kann man sie ein zweitesmal einladen :=)
  3. #3

    "geraucht, gesoffen und gepöbelt"

    Zitat von sysop Beitrag anzeigen
    Die Studenten Philipp Käßbohrer und Matthias Schulz haben mit der Talkshow "Roche & Böhmermann" mal eben eine der innovativsten Sendungen des Jahres gemacht. Dabei schauen die beiden Produzenten selbst kaum Fernsehen - und kennen oft nicht mal die Gäste.

    Studenten als Produzenten der Talkshow "Roche & Böhmermann" - SPIEGEL ONLINE
    OK, geraucht und gesoffen wurde früher schon im Fernsehen. Gepöbelt aber nicht. Es sind also reine Äußerlichkeiten, die einen Bezug zum [i] Geist des frühen Fernsehens [\i] haben.
  4. #4

    Ich hab gestern am 09.12 noch spät die Folge/Wiederholung gesehn.
    Echt toll die Sendung, Gäste waren gemischt, B-Gäste (was mir aber egal war).
    Musste total lachen als der Böhmermann den Boll erzählt hatte, dass seine Filme ein 2-Minuten-Vergnügen für ihn waren (Anspielung auf das Thema mit J.Bach). und die darauffolgenden Reaktionen :D.
    Tolles Format, leicht trashig, aber lustig und unterhaltend und !nicht! pseudo-wichtig.
  5. #5

    ja, ja der look ist gut, aber eben nicht nur....

    eine der wenigen, ne die einzige wirklich lockere, innovative und unterhaltsame talkrunde im deutschen fernsehen. sie macht vor allem spaß, da die moderatoren wohl kein enges inhaltliches korsett tragen und keine massenkompatiblen verhaltensmuster an den tag legen müssen. das wirkt nicht nur, sondern ist auch authentisch und frisch. inhaltlich und optisch großartig. es tut sich was bei den ör. leider bisher nur bei den spartenkanälen wie zdf neo oder zdfkultur!
  6. #6

    Super Sendung. Ein Gast weniger würde aber gut tun.
  7. #7

    @gruenertee

    Genau das ist der Sinn der Sendung.

    Und ja, die meisten Gäste erscheinen nach der Sendung in einem ganz anderen Licht; Max Herre zum Beispiel, der wie eine beleidigte Leberwurst abgedampft ist, nachdem Roche dessen Musik kritisiert hat. Toller Künstler, steht ab jetzt für mich auf einer Stufe mit Xavier Naidoo; glauben beide, der Inbegriff der deutschen Musik zu sein, Kritik gibt es nicht. Dabei sind beide (Herre schon damals) moderne Ethno-Hippies, über die andere Gesellschaftsschichten ebenfalls die Nase rümpfen. Wer Toleranz predigt, sollte vielleicht auch mal nach seiner eigenen Predigt leben, das kann bei Kritikfähigkeit anfangen.

    Nebenbei ist Roche und Böhmermann das Beste, was momentan im Fernsehen läuft. Und diese Momente, in denen Max Herre, Britt oder diversen Politikern von den Moderatoren an den Kopf geworfen wird, was sie eigentlich für Deppen sind, sind unbezahlbar und eine Wohltat für den beim Anblick von Micaela Schäfer und Co. zähneknirschenden Zuschauers...
  8. #8

    optional

    beste sendung im deutschen TV zur zeit - die einzige der ich meine ganze aufmerksamkeit widme ohne nebenbei emails zu schreiben oder zeitung zu lesen
  9. #9

    optional

    Meine Lieblingssendung! Das Beste was das deutsche Fernsehen zur Zeit abliefert. Zum Glück gibts noch Leute wie Roche und Böhmermann. Schön schräg, zum Teil völlig panne aber immer authentisch uns lustig^^ Ich hoffe dieses Format bleibt uns noch lange erhalten.