Steambox-Gerüchte: Valve will ins Wohnzimmer

Ist bald die goldene Zeit der Spielkonsole vorbei? Glaubt man Valve-Chef Gabe Newell, sollen im nächsten Jahr Spiele-Computer die Wohnzimmer erobern - auch dank seiner Steam-Software.

http://www.spiegel.de/netzwelt/web/s...-a-871888.html
  1. #1

    hat Nachteile

    Das Problem ist nur, dass man eine Internetverbindung braucht, um die Spiele anzuwerfen. Offline Spielen ist dann nicht mehr.
  2. #2

    Ich rieche bereits eine kommende Grundsatzdiskussion über dumme Konsoleros und intolerante PCler.
  3. #3

    glaube kaum

    Zitat von AberHallo Beitrag anzeigen
    Das Problem ist nur, dass man eine Internetverbindung braucht, um die Spiele anzuwerfen. Offline Spielen ist dann nicht mehr.
    warum sollte steam das abschaffen. selbst heute kann man die meisten spiele bei steam offline spielen. man muss eben nur zum download online sein; halt logisch.
    und wer ein multiplayer online spiel spielen will, der muss halt online sein. darüber hinaus kommt der onlinezwang eigentlich nur von den entwicklern. siehe ubisoft, wo man bei einigen spielen ständig online sein musste. steam nutzt die verbindung so nicht, zumindest nicht wenn man offline spielt.
    und nebenbei: finds ärgerlich, dass viele spiele mittlerweile auf den lokalen mehrspielermodus via lan, oder split screen verzichten und nur noch online multiplayer anbieten :(
  4. #4

    Zitat von AberHallo Beitrag anzeigen
    Das Problem ist nur, dass man eine Internetverbindung braucht, um die Spiele anzuwerfen. Offline Spielen ist dann nicht mehr.
    Also bisher musste man m.W. nur einmal online registrieren und konnte dann auch offline Spielen (Fenster im Steam, dass keine Verbindung bestünde mit der Möglichkeit auf 'Offline spielen' zu klicken). War bei mir bei den Total War Dingern so.
    Soll das geändert werden?
  5. #5

    Was bitte ist ein "Teppichgespräch"? Wollte hier etwa jemand zwanghaft versuchen, nicht "Kamingespräch" schreiben zu müssen?
  6. #6

    Zitat von Jack Torrance Beitrag anzeigen
    Was bitte ist ein "Teppichgespräch"? Wollte hier etwa jemand zwanghaft versuchen, nicht "Kamingespräch" schreiben zu müssen?
    Dabei hätte sich doch gerade bei Dampfplaudereien vor dem Kamin eine gewisse Wortspielhaftigkeit in Bezug auf den Namen realisieren lassen.
  7. #7

    wohl nicht fuer jeden

    Zitat von sysop Beitrag anzeigen
    Ist bald die goldene Zeit der Spielkonsole vorbei? Glaubt man Valve-Chef Gabe Newell, sollen im nächsten Jahr Spiele-Computer die Wohnzimmer erobern - auch dank seiner Steam-Software.

    Steambox-Gerüchte: Steam will ins Wohnzimmer - SPIEGEL ONLINE
    sorry aber ich mag ein Game als Hardware. Ich will eine DVD/Blue-Ray besitzen. Nicht alels als digitale datei.

    Ich bin einer der leute die sich nichts merken, und ewig die Festplatte formatieren wenn der PC lahm wird. Ich hab auch keine ordnung in meinen E-mails, da wuerde ich etwas brauchen um mir den code zu suchen, manmla hab ich die mail auch wieder geloescht. Kurz um ich bin unorganisiert und habe auch keine lust das zu aendern.

    was ist wenn ich die games meinem Sohn einmal geben will? Ich kann die Konsole ewig behalten, so wie das alte Atari, di3e games sind simpel und machen immer noch spass.

    Ich hab auch keine cloud oder sonstiges, davon halte ich nichts.

    Sorry aber games will ich als HW haben und installieren wenn ich nach 4-5 jahren mal wieder lust habe. Z.B. Civ 4 zocke ich immer noch. Oder ein altes Rally game von Sega, das spiel ist gleube ich 10 Jahre alt.
  8. #8

    Zitat von Nonvaio01 Beitrag anzeigen
    sorry aber ich mag ein Game als Hardware. Ich will eine DVD/Blue-Ray besitzen. Nicht alels als digitale datei.

    Ich bin einer der leute die sich nichts merken, und ewig die Festplatte formatieren wenn der PC lahm wird. Ich hab auch keine ordnung in meinen E-mails, da wuerde ich etwas brauchen um mir den code zu suchen, manmla hab ich die mail auch wieder geloescht. Kurz um ich bin unorganisiert und habe auch keine lust das zu aendern.

    was ist wenn ich die games meinem Sohn einmal geben will? Ich kann die Konsole ewig behalten, so wie das alte Atari, di3e games sind simpel und machen immer noch spass.

    Ich hab auch keine cloud oder sonstiges, davon halte ich nichts.

    Sorry aber games will ich als HW haben und installieren wenn ich nach 4-5 jahren mal wieder lust habe. Z.B. Civ 4 zocke ich immer noch. Oder ein altes Rally game von Sega, das spiel ist gleube ich 10 Jahre alt.
    Ich gehe davon aus, dass da weiterhin beides möglich sein wird DVD- und DLC-Installation. Diesen großen Vorteil der PCs sollte man nicht aufgeben.
  9. #9

    Zitat von niska Beitrag anzeigen
    Also bisher musste man m.W. nur einmal online registrieren und konnte dann auch offline Spielen (Fenster im Steam, dass keine Verbindung bestünde mit der Möglichkeit auf 'Offline spielen' zu klicken). War bei mir bei den Total War Dingern so.
    Soll das geändert werden?
    Nein, dass ist noch immer so, und soll sich m.W. auch nicht ändern.