Autogramm VW Eco Up: Gib doch mal Gas!

VWEr sieht aus wie ein ganz normaler VW-Up, hat weder einen Hybrid,- noch reinen Elektroantrieb an Bord, ist auch nicht besonders teuer und trotzdem eine kleine Öko-Revolution. Der VW Eco-Up fährt mit trivialem Erdgasantrieb - und wird so zu einem der sparsamsten und umweltfreundlichsten Autos der Welt.

http://www.spiegel.de/auto/aktuell/v...-a-871533.html
  1. #1

    äh...also hier im Prospekt..

    ..ich meine im Artikel ;) wird irgendwie nicht wirklich kar, was jetzt den VW soviel toller macht als jedes andere Erdgasauto..

    Kann mir da jemand helfen!
  2. #2

    Verbrauchsdaten?

    Wo sind denn die Verbrauchsdaten? Wieviel Gas, wieviel Benzin mag er in den verschiedenen Zyklen auf 100km?
  3. #3

    Erdgas ist nicht gut für das Klima

    Erdgas schlechte Alternative zu Kohle
    Eine Studie aus den USA kommt zu dem Schluss, dass eine Umstellung der Stromversorgung von Kohle auf Erdgas kaum geeignet ist, den Klimawandel abzubremsen. Zwei Effekte seien hierfür verantwortlich: Bislang unterschätzte Methanlecks und Schwefelemissionen aus Kohlekraftwerken. klimaretter.info - Forschung - Erdgas schlechte Alternative zu Kohle - klimaretter.info
  4. #4

    super...

    ... gibts im Fiat Panda seit Jahren und auch noch günstiger, aber da gabs keinen Jubelartikel....
  5. #5

    ???

    Wieso wird bei SPON das tote Pferd "Erdgasauto" so gehypt? LPG-Tankstellen sind viel häufiger anzutreffen, und es gibt von allen möglichen Herstellern LPG-Autos ab Werk, sogar von Dacia.

    LPG ist der Standard bei Gasautos, nicht Erdgas!
  6. #6

    Alibi-Modellreihen

    Wenn ich mich recht erinnere hat der Aufpreis des 3L-Lupo diesen erst nach 160.000 Km rentabel werden lassen. Jetzt sind es also 50.000Km. Das ist alles zu wenig an Angebot. Auch wenn VW nun nach Jahren im lange gewünschten Lowprice-Segment aufwacht und sich leider erst spät nach den Marktzwängen von Dacia und TPCA beugt locken doch diese Preise bei der angepeilten Clientel keinen Hund vor den Ofen. Wichtig ist doch nur das ein Wagen über 10.000,-- EUR liegt. Darunter bekommt man von VAG -vieliecht- noch das Lenkrad dazu.
  7. #7

    Wo ist das Problem mit dem 2000€ höheren Kaufpreis ?

    Ich finde es immer erstaunlich, dass bei einer Amortisation der Mehrkosten nach 50.000 km noch gemeckert wird, wenn viele 10.000 und mehr im Jahr zurücklegen. Der Wiederverkaufswert wird höher sein und das Auto wird in der Regel ein paarmal 50.000km (also 2000 gesparte Euro) sparen. Wo ist das Problem?
  8. #8

    Erdgasvorteil?

    Was ist eigentlich der Vorteil von Erdgas im Vergleich zu LPG?
    Das will mir noch nicht so recht einleuchten.
    Ich kenne nur Nachteile:
    geringe Reichweite
    aufwändiger Tank und höheres Gewicht
    weniger dichtes Tankstellennetz wie für LPG
    höhere Kosten
    Wiso Erdgas und nicht LPG? kann das mal jemand
    erklären der sich wirklich damit auskennt?
  9. #9

    Warum warten eigentlich alle auf das Elektro-Auto?

    Vor wenigen Monaten standen wir vor der Wahl VW UP! oder VW Polo? Da der UP! bei uns einen "etwas blechernen Eindruck" hinterließ, haben wir uns für den Polo entschieden. Wenn diese Fahrzeuge oder erst recht die Golf-Klasse einmal mit dieser Technologie ausgestattet werden und ein flächendeckendes Tankstellennetz vorhanden ist, wird Gas für uns eine ernstzunehmende Alternative.