Netz-Gipfel: Autoritäre Staaten drängen auf Internet-Kontrolle

DPAEs ist die Achse der Regulierer: Russland, Saudi-Arabien und andere autoritär regierte Staaten präsentieren neue Pläne für die Internet-Infrastruktur. Auf der Internet-Konferenz der Fernmeldeunion fordern sie mehr Macht für Nationalstaaten über die Infrastruktur des Internets.

http://www.spiegel.de/netzwelt/netzp...-a-871816.html
  1. #1

    "autoritäre Staaten" war gestern

    "Unsere" EU ist das schon weiter:

    Überwachung: Indect
  2. #2

    Zitat von sysop Beitrag anzeigen
    Es ist die Achse der Regulierer: Russland, Saudi-Arabien und andere autoritär regierte Staaten präsentieren neue Pläne für die Internet-Infrastruktur. Auf der Internet-Konferenz der Fernmeldeunion fordern sie mehr Macht für Nationalstaaten über die Infrastruktur des Internets.

    ITU-Gipfel: Autoritäre Staaten drängen auf Internet-Kontrolle - SPIEGEL ONLINE
    "autoritäre" staaten? ich korrigier das mal: es wäre *allen* regierungen, auch denen die sich gerne "demokratie" und "redefreiheit" auf die fahnen schreiben recht wenn sie das internet filtern, loggen und kontrollierten könnten.

    die "autoritären staaten" sind nur so ehrlich das genau so zu sagen.
  3. #3

    Wer eine andere Meinung hat

    Zitat von sysop Beitrag anzeigen
    Es ist die Achse der Regulierer: Russland, Saudi-Arabien und andere autoritär regierte Staaten präsentieren neue Pläne für die Internet-Infrastruktur. Auf der Internet-Konferenz der Fernmeldeunion fordern sie mehr Macht für Nationalstaaten über die Infrastruktur des Internets.

    ITU-Gipfel: Autoritäre Staaten drängen auf Internet-Kontrolle - SPIEGEL ONLINE
    kann sich später nicht mehr verstecken.
    Kontrolliere den Bürger.
    Kontrollieren Überwachen Aufspüren.
  4. #4

    Mächte entmachten!

    Zitat von sysop Beitrag anzeigen
    Es ist die Achse der Regulierer: Russland, Saudi-Arabien und andere autoritär regierte Staaten präsentieren neue Pläne für die Internet-Infrastruktur. Auf der Internet-Konferenz der Fernmeldeunion fordern sie mehr Macht für Nationalstaaten über die Infrastruktur des Internets.

    ITU-Gipfel: Autoritäre Staaten drängen auf Internet-Kontrolle - SPIEGEL ONLINE
    Wie schon immer in der Menschheits-Geschichte wird versucht, jedes Element, das nur ansatzweise etwas mit Anarchismus zu tun hat, frühestmögich zu vernichten. Ein tragisches Naturgesetz.
  5. #5

    Witzecke - oder wat ?

    Zitat von sysop Beitrag anzeigen
    Der US-Kongress und das Europäische Parlament verabschiedeten im Vorfeld der Tagung Resolutionen, in denen sie dazu aufrufen, das freie Internet gegen den Einfluss von Regierungen zu verteidigen.

    ITU-Gipfel: Autoritäre Staaten drängen auf Internet-Kontrolle - SPIEGEL ONLINE
    sind es evtl dieselben parlamente, die uns zu diesem thema immer wieder diskussionsstoff liefern ?
  6. #6

    Die USA ein autoritärer Staat?

    Immerhin wird das DNS durch ein US Ministerium kontrolliert und man weigert sich, die Kontrolle abzugeben
  7. #7

    Dokument geleaked

    Erstmal hoffe ich, es muss Niemand dafuer lebenslaenglich in Haft dafuer.

    So ein paar Dinge, die mir auffallen:
    Mitgliedsstaaten verpflichten sich gegen Fraud, Spam usw. vorzugehen.
    Nationale Regulierungen sind ausdruecklich erlaubt.
    Mitgliedsstaaten regeln ihre eigene Nummerierung und Namensvergabe, wie soll das gehen? Im Iran bekommt man dann andere Server bei der Namensaufloesung als in Chile?
    Ausserdem eine weltweite 6 monatige Vorratsdatenspeicherung, finde ich gut wenn Putin da nicht mitmacht.
  8. #8

    Zug um Zug ?

    Und was bieten diese Regime als Gegenleistung ? Und was passiert, wenn die freie Welt gar nicht darüber verhandelt ?
  9. #9

    Du meine Güte

    ...da wollen Regime wie Saudi-Arabien (Kopf ab für Hexerei und Homosexualität) die Leute hier und dort in Foltergefängnisse werfen die Freiheit abschaffen und gleich kommen die Unkenrufe:
    "Ja aber aber die USA und so."

    Das sind natürlich negative Entwicklungen in der EU und den USA, die man nicht verharmlosen sollte.

    Doch wer ist bitte in direkter Relation gefährlicher?

    Der der einem die Pistole an die Schläfe setzt oder der, der hin und wieder was aus dem Briefkasten stiehlt?

    Das steht doch in überhaupt keinem Verhältnis zueinander!