Ossobuco-Rezept : Ach, Lamm drüber

Peter WagnerViele Italiener überlassen die Zubereitung den Koch-Profis, obwohl der Küchenklassiker bestens auf dem heimischen Herd gelingt. Hoffentlich auch diese spezielle Variation des Ossobuco: Statt Kalbshaxe kommen Beinscheiben vom Lamm in den Schmortopf.

http://www.spiegel.de/kultur/gesells...-a-871382.html
  1. #1

    Danke Herr Wagner.
    Jetzt weiß ich, was ich zu Weihnachten essen werde. Die Idee ist gut, ob nun mit Lamm oder Kalb, wobei ich Lamm lieber mag.
  2. #2

    Gremolata

    Die Gremolata schmeckt noch viel besser wenn man fein-zerhackte Sardellen dem Gemisch zufügt.