Stadionregisseur beim VfB Stuttgart: "Und jetzt die Anheizmusik"

Peter IlgIn der Arena des VfB Stuttgart hält Martin Sperlich die Fäden in der Hand. Der Stadionregisseur heizt dem Publikum ein, bestimmt das Programm auf der großen Videoleinwand und sucht die Stadionlieder aus. Ein Traumjob, denn kein anderer Fan sieht das Spiel so wie er.

http://www.spiegel.de/karriere/beruf...-a-871477.html
  1. #1

    »Derweil steht der Stadionsprecher vor der Cannstadter-Kurve, dem Block der treuesten Fans. Er will sie zu Fangesängen animieren, doch sie gehen kaum darauf ein. VfB-Fans gelten als anspruchsvoll. "Ich muss mit dem Fanbeauftragten sprechen", murmelt Sperlich im Kontrollzentrum. Die Mannschaften laufen ein, es ertönt ein Werbejingle.«

    Vielleicht hängt es ja mit den dauernden Werbejingles zusammen, dass die VfB-Fans nicht auf Kommando singen wollen.
  2. #2

    optional

    Herr Sperlich, lassen Sie diese Dauerbeschallung nach amerikanischem Vorbild einfach bleiben und die Fans werden es Ihnen danken. Das ist immer noch Fußball, kein Rockkonzert.
  3. #3

    Soviel Ordnung muss sein...

    Schöner Bericht, aber ein Kardinal-Fehler: "...vor der Cannstadter-Kurve..."
    Es muss Cannstatt heißen:
    http://de.wikipedia.org/wiki/Bad_Cannstatt

    @Stäffelesrutscher: Bei dem Nama hätt I denkt, dass Du des au woisch, odr?
  4. #4

    Martin ist der BESTE!

    Martin Sperlich ist der Beste Stadionsreschiseur den wo es geben tut! Er tut alles für den VfB und die Fans..Isch liebe Ihn auch wenn isch in Bärlin lebbe tu!!
  5. #5

    Naja...

    Zitat von sysop Beitrag anzeigen
    In der Arena des VfB Stuttgart hält Martin Sperlich die Fäden in der Hand. Der Stadionregisseur heizt dem Publikum ein, bestimmt das Programm auf der großen Videoleinwand und sucht die Stadionlieder aus. Ein Traumjob, denn kein anderer Fan sieht das Spiel so wie er.

    Stadionregisseur beim VfB Stuttgart: Berufsporträt Martin Sperlich - SPIEGEL ONLINE
    Da lob' ich mir den ollen Opa bei Fortuna! 95 olé! :P
  6. #6

    Das ist unverantwortlich von den Vereinen

    Zitat von sysop Beitrag anzeigen
    In der Arena des VfB Stuttgart hält Martin Sperlich die Fäden in der Hand. Der Stadionregisseur heizt dem Publikum ein, bestimmt das Programm auf der großen Videoleinwand und sucht die Stadionlieder aus. Ein Traumjob, denn kein anderer Fan sieht das Spiel so wie er.

    http://www.spiegel.de/karriere/beruf...-a-871477.html
    (Fußball-)Publikum, von dem man weiß, dass es dazu neigt, außer Rand und Band zu geraten, auch noch anzuheizen, ist in meinen Augen kriminell.

    Zurecht sollten deshalb die Vereine dazu gezwungen werden, die Kosten für die Sicherheit samt der Polizeieinsätze in voller Höhe selbst zu tragen!
  7. #7

    Journalismus, den kein Mensch braucht. Das sollte wohl ein Portrait eines Menschen hinter den Kulissen der Fußballbundesliga sein. Das Bild bleibt aber gräßlich eindimensional und der Autor erkannte nicht, dass hier - schon bei der Auswahl der Mannschaftsvorstellung - der erste Tropfen für die spätere Randale und den Frust auf den Rängen "bei den Fans" gelegt werden.