Kino-Gemetzel "7 Psychos": Gipfel der Gestörten

DCMSeine Killer-Komödie "Brügge sehen... und sterben?" war ein Überraschungserfolg, jetzt legt Martin McDonagh endlich seinen zweiten Film vor. In "7 Psychos" metzeln Stars wie Colin Farrell, Christopher Walken und Woody Harrelson alles nieder - nicht nur Menschen, sondern auch Genreregeln.

http://www.spiegel.de/kultur/kino/7-...-a-870936.html
  1. #1

    Vorsicht Spoiler

    Zitat von sysop Beitrag anzeigen
    Wohin es den zweifellos talentierten McDonagh nach diesem Film zieht - in Richtung Eventkino oder Indiefilm - ist damit fast spannender als die Frage, wer denn nun dieser siebte Psychopath ist.
    wenn schon so gefragt wird... der Zuschauer wahrscheinlich
  2. #2

    Ja, dieser

    Film ist wirklich ein Abbild unserer Zeit. Ich hab' immer die Hoffnung, daß es jetzt mal genug ist an Wahn- und Schwachsinn, aber es gibt immer noch einen drauf.
  3. #3

    gestern 7 Psychos gesehen in einer

    Heute frage ich mich, welche der sieben Todsünden (Habgier, Wollust, Völlerei, Zorn, Neid, Eitelkeit, Trägheit) mir am liebsten ist. Anregung: Jeder Figur in diesem amerikanischen Film ist mindestens eine dieser Eigenschaften zuzuordnen. Ich halte 7 Psychos für sehenswert; solange man die Handlung nicht zu ernst nimmt. Außerdem: die dt. Übersetzung klingt, wie meistens, mies.
  4. #4

    Ich frage mich gerade, ob ich einem Author vertrauen soll, der "Brügge sehen... und sterben?" als "Killer Komödie" betitelt.

    Dennoch habe ich großes Vertrauen, denn "In Bruges" war einer der überzeugensten Filme 2008 und nicht nur eine bloße Kopie tarantinesker Schwarzhumorigkeit. Der Film war bis vor ein paar Monaten bei IMDB noch unter den 250 besten Filmen aller Zeiten gelistet. So gut ist er dann doch nicht, aber sehr sehr sehenswert, nicht zuletzt aufgrund wirklich großartiger Schauspieler.
  5. #5

    Gipfel der Gestörten

    Als ich den Titel "Gipfel der Gestörten" las, klickte ich sofort, weil ich dachte es ginge um den Klimagipfel.

    Was könnte gestörter sein als
    "Es ist billiger zugrunde zu gehen als zu überleben"

    Genau das wird ja auf Klimagipfeln seit Jahrzehnten dramatisiert.
    Dabei ist dies alles nur ein großer Rechenfehler.
  6. #6

    Kino Gemetzel

    Zitat von sysop Beitrag anzeigen
    Seine Killer-Komödie "Brügge sehen... und sterben?" war ein Überraschungserfolg, jetzt legt Martin McDonagh endlich seinen zweiten Film vor. In "7 Psychos" metzeln Stars wie Colin Farrell, Christopher Walken und Woody Harrelson alles nieder - nicht nur Menschen, sondern auch Genreregeln.

    "7 Psychos": Fröhliches Kino-Gemetzel mit Farrell, Walken, Harrelson - SPIEGEL ONLINE
    So etwas muss man sich nicht mehr anschauen, Filme ohne Sinn und Verstand, hauptsache die Brutalität kommt richtig zum Zuge.
  7. #7

    ...

    Zitat von sysop Beitrag anzeigen
    Seine Killer-Komödie "Brügge sehen... und sterben?" war ein Überraschungserfolg, jetzt legt Martin McDonagh endlich seinen zweiten Film vor. In "7 Psychos" metzeln Stars wie Colin Farrell, Christopher Walken und Woody Harrelson alles nieder - nicht nur Menschen, sondern auch Genreregeln.

    "7 Psychos": Fröhliches Kino-Gemetzel mit Farrell, Walken, Harrelson - SPIEGEL ONLINE
    Selbstverständlich große Filmkunst! Dass so etwas so ausführlich besprochen und ja eigentlich gelobt wird, ist bedauerlich. Aber Kultur heute ist eben blutig.
  8. #8

    Nun,

    Zitat von sysop Beitrag anzeigen
    Seine Killer-Komödie "Brügge sehen... und sterben?" war ein Überraschungserfolg, jetzt legt Martin McDonagh endlich seinen zweiten Film vor. In "7 Psychos" metzeln Stars wie Colin Farrell, Christopher Walken und Woody Harrelson alles nieder - nicht nur Menschen, sondern auch Genreregeln.

    "7 Psychos": Fröhliches Kino-Gemetzel mit Farrell, Walken, Harrelson - SPIEGEL ONLINE
    die meisten Kommentare hier geben die perfekte Erklärung dafür, warum deutsches Kino so absolut unterirdisch langweilig und harmlos ist.
    Nachdem schon die Gewalt in dem Film verurteilt wurde, fehlt eigentlich nur noch der Hinweis auf die Kosten und dass man dafür ja großartige soziale Projekte hätte unterstützen können.
    Aber wahrscheinlich finden die meisten hier ja Clowns und Comedysendungen toll, weil, dass ist ja auch Humor mit Ansage: Es darf gelacht werden!
  9. #9

    Psycho

    Vielleicht sollte das ja alles so schräg sein um ein bißchen zu zeigen wie solche Menschen ticken. Sie haben einen Wahn und das ist eine unkorrigierbare Überzeugung, so wie viele glauben Geld würde sich von selbst vermehren.
    ich finde den Film klasse. Bleibt locker, Leute
    Fantasie scheint dem meisten Publikum abhanden zu kommen.