Panamera Sport Turismo: Im Porsche-Prototyp über den Sunset Boulevard

PorschePorsches Viertürer Panamera spaltet die Fan-Gemeinde. Auf dem Pariser Autosalon zeigten die Zuffenhausener die Kombivariante Panamera Sport Turismo. Jetzt stand ein Millionen Euro teurer Prototyp zur Testfahrt in Hollywood bereit - und wurde von den Passanten gefeiert.

http://www.spiegel.de/auto/aktuell/p...-a-871046.html
  1. #1

    Nun ja,

    ein Kombi ist das ganz sicher nicht, höchstens ein Sports Tourer! Nicht umsonst nennt Audi seine Variante des A3 mit Rucksäckchen "Sportsback"!
  2. #2

    Von hinten erkennt man sofort, dass dieses Fahrzeug "Made in Italy" ist.

    Was das Interieur betrifft - da werden wohl noch ein paar Jährchen verstreichen, bis soetwas wirklich Serienreife erlangt.
  3. #3

    optional

    "trotz Polizeigeleits"
    Wer sollte da beschuetzt werden? Ach ja, das Auto!
    ;-]
  4. #4

    Unverzeihlich

    Der Panamera ist eines der schönsten, essentiellsten Autos der Welt. Aber dieses Daihatsu-Heck mit dem Dachspoiler für Tieferlegeprolls werde ich den Machern dieser Designvariante nie verzeien.
  5. #5

    Endlich

    ...mal wieder ein schönes Heck! Sehr gelungenes Design. Her mit dem Wagen!
  6. #6

    Die VW Gelddruckmaschine .......

    startet bestimmt bei > 100.000,- Grundpreis und basiert sicherlich auf einem VW Grundgerüst (Phaeon, Continental Coupe?). Hässlich aber teuer, genau richtig für das Panamera/Cayenne Klientel !
  7. #7

    titel

    Zitat von sysop Beitrag anzeigen
    Porsches Viertürer Panamera spaltet die Fan-Gemeinde. Auf dem Pariser Autosalon zeigten die Zuffenhausener die Kombivariante Panamera Sport Turismo. Jetzt stand ein Millionen Euro teurer Prototyp zur Testfahrt in Hollywood bereit - und wurde von den Passanten gefeiert.

    Prototypen-Fahrt im Porsche Panamera Sport Turismo mit Hybridantrieb - SPIEGEL ONLINE
    Ein Porsche-Kombi, ich glaubs nicht !?!
    Fehlt nur noch die Dachrehling und Anhängerkupplung.
    Echt gruselige Vorstellung.

    Marketingtechnisch sicher sinnvoll und eine Ergänzung der Modellpalette.
    Schließlich sind nur noch 10% der ausgelieferten Fahrzeuge 911er und der Rest für den Upper-Class-Mainstream.

    Bye bye Sportwagenfirma ....
  8. #8

    Ist das Kunst, oder kann das weg?

    Vom Panamera kann man ja halten was man will, aber zum Tourismo fällt mir nur eins ein: von vorne hui, von hinten pfui.
    Ich meine haben die Porschianer das von Alfa entwickeln lassen?! (Erinnert mich ein bisschen an den Brera, nach Porsche siehts jedenfalls nicht aus) naja..über Geschmack lässt sich bekanntlich streiten. Meins ist es definitiv nicht!
  9. #9

    Quatsch

    Das ist die derzeitige Politik von VW: Gemeinsame Plattformen und dann für jede Nische ein Angebot.

    Leider gehen so Individualität und Eigenständigkeit einer Marke verloren. Porsche hat jetzt also auch Kombis im Angebot, irgend wann wird auch ein Fahrzeug im Smart-Format angeboten. Toll.
    Irgendwann ist es auch egal, ob da Porsche oder VW oder Audi drauf steht, ist eh das gleiche drin.

    So sind in den USA unzählige Marken kaputt gegangen. Für ein paar verkaufte Autos mehr wird der eigentliche Wert einer Marke zerstört.
    Das nenne ich Kurzsichtigkeit, ist aber typisch für diese Manageridioten.