Savile-Missbrauchsskandal: Polizei nimmt PR-Guru Max Clifford fest

REUTERSEin weiterer britischer Prominenter ist im Zusammenhang mit dem Missbrauchsskandal um BBC-Moderator Jimmy Savile festgenommen worden: Max Clifford, der bekannteste PR-Mann des Landes, wird zu dem Fall verhört.

http://www.spiegel.de/panorama/justi...-a-871481.html
  1. #1

    star?prominent?

    wenn ein moderator als verbrecher entlarvt wird,sollte man das wort star nicht mehr in den mund nehmen,genauso wie in den medien das wort prominent mißbraucht wird.prominent heißt aus dem normalen herausragen,und nicht bekannter oder neureicher sein
  2. #2

    *seufz*

    Max Clifford ist zwar von der Operation Yewtree festgenommen worden, die anläßlich der Untersuchungen des Verhaltens von Jimmy Saville gegründet wurde, aber von einer Ermittlungsgruppe ("others"), deren Ermittlungen nix mit Saville zu tun haben. Steht so im kurzen Bericht des Guardian. In ihrem Bericht klingt das anders.
  3. #3

    Nichts als Glitter,

    vom Sternenstaub wollen eben viele partizipieren.
    zum Grusse
  4. #4

    Zitat von wurm567 Beitrag anzeigen
    prominent heißt aus dem normalen herausragen,und nicht bekannter oder neureicher sein
    Aber sind es nicht gerade die Bekannten und Neureichen die aus dem Normalen herausragen? Die Altreichen die ihr Vermögen geerbt haben ragen doch selten aus dem Normalen heraus.
  5. #5

    Sie amüsieren mich! Oder: Das Kind mit dem Bade ausschütten

    Zitat von wurm567 Beitrag anzeigen
    wenn ein moderator als verbrecher entlarvt wird,sollte man das wort star nicht mehr in den mund nehmen,genauso wie in den medien das wort prominent mißbraucht wird.prominent heißt aus dem normalen herausragen,und nicht bekannter oder neureicher sein
    Soll Ihretwegen Freddy Star jetzt seinen Familien-Namen in Freddy Moon ändern lassen?
    Wäre Ihnen das genehmer?
  6. #6

    natürlich Prominent,

    denn es heißt ja wohl (wertfrei) hervorstehend.
    Insofern ist auch (oder gerade?) ein Furunkel "prominent"