Luxushotel Waldorf Astoria in Berlin: Wir Reichen vom Bahnhof Zoo

Waldorf AstoriaPräsidentensuite, VIP-Fahrstuhl, französische Sterneküche: Im Berliner Waldorf Astoria regiert der Luxus. Das neue Fünfsterne-Hotel soll in wenigen Wochen eröffnen - und das Leben am Bahnhof Zoo nachhaltig verändern.

http://www.spiegel.de/reise/deutschl...-a-871368.html
  1. #1

    ...

    Zitat von sysop Beitrag anzeigen
    Präsidentensuite, VIP-Fahrstuhl, französische Sterneküche: Im Berliner Waldorf Astoria regiert der Luxus. Das neue Fünfsterne-Hotel soll in wenigen Wochen eröffnen - und das Leben am Bahnhof Zoo nachhaltig verändern.

    Besuch im Waldorf Astoria in Berlin vor der Eröffnung - SPIEGEL ONLINE
    schönes Hotel, nur die Stadt ist halt hässlich...aber man muss ja bei so einem Aufenthaltsort nicht vor die Türe.
  2. #2

    Es ist zu bezweifeln

    Ein Feueralarm genügt, um die Berliner daran zu erinnern, dass hier demnächst etwas ganz Besonderes seinen Betrieb aufnimmt - eines der besten Luxushotels der Welt.
    dass die Schaulustigen Berliner waren. Ansonsten sollte so gegenüber (wen ich das jetzt richtig im Kopf habe) ja eigentlich schon ein Riesenrad stehen...
    Das Problem ist doch die Prioritätensetzung für den Hauptbahnhof und gegen den Bahnhof Zoo. Der Zoo wurde regelrecht kalt gestellt. Da gibt es jetzt Potsdamer Platz, Spandau, Gesundbrunnen und Südkreuz, demnächst Ostkreuz als Bahnhöfe, in die das Geld geflossen ist oder fließt. Die Entscheidung der Bahn gegen Zoo hat immerhin den Vorteil, dass diese Gegend noch etwas ursprüngliches hat.
  3. #3

    naja...

    wer Berlin hasslich findet, war noch nie hier.
  4. #4

    Das ist schon lustig,

    im Artikel über einen Feueralarm zu berichten. Zumal, wenn man weiß weswegen sich die Eröffnung des Hotels auch schon verschoben hat: Richtig, wegen Mängeln beim Brandschutz. Böse Zungen behaupten ja, den hätte die gleiche Firma installiert, die am neuen Flughafen rumwerkelt.
  5. #5

    Lustig, wie man Luxus definieren kann.

    Die meisten Berliner würden wohl beim Betreten solcher Räume instinktiv den Kopf einziehen, weil sie solch niedrige Decken nicht gewohnt sind. Das Interieur mag viel gekostet haben, aber es ist auch zielsicher reichlich geschmacklos. Ich bin mir aber sicher: Sie werden ihre Kundschaft finden. Gute Drinks und gutes Essen wird es sicherlich geben. Wieder ein paar Geldprolls mehr in der Stadt. Why not !
  6. #6

    Architektur

    Der Bau ist von außen leider wieder nur so ein gesichtsloser Klotz. Die umliegenden Schmuddelbauten werden einmal ähnlich ausgesehen haben. Der Modernismus bekommt es einfach nicht hin, etwas optisch ansprechendes und einladendes zu erstellen.
  7. #7

    Umverteilung von Arm zu Reich macht sich bemerkbar

    Seit Jahren liest man auf Spon, dass öffentliche Schwimmbäder aufgrund von Geldmangel schließen müssen. Stattdessen entscheidet sich Deutschland für den Bau von noblen Präsidentsuites mit Wirlpool und exklusive swimming pools für die Reichsten, die sich den Eintritt leisten können. Der Lebensstandard der Masse verschlechtert sich während es den top 5 % immer besser geht.
  8. #8

    Naja, Geschmack ist halt Geschma kssache. ;-)
  9. #9

    Naja, Geschmack ist halt Geschma kssache. ;-)