Weltpremiere BMW 4er: Mut zur Lücke

BMW BMW ordnet die Modellbezeichnungen neu. Was bisher das 3er-Coupé war, wird künftig als BMW 4er angeboten. Mitte Januar wird der Wagen mit der ungewöhnlichen Frontpartie auf der Autoshow in Detroit gezeigt, auf die Straße kommt es erst im Herbst. Hier sind schon die ersten Fotos und Fakten.

http://www.spiegel.de/auto/aktuell/b...-a-871303.html
  1. #40

    Griff ins Klo

    Wann stellt BMW endlich mal einen Designer ein? Deren Blechbeulen sind schon seit Jahren extrem unerträglich. Bäh!
  2. #41

    ...

    Nach dem sehr gewöhnungsbedürftigen 1er, ein wirklich schönes Fahrzeug. Die Ledersitze im Innenraum sehen toll aus. Genau das richtige Fahrzeug für den schönen R6 Turbo. Bin auch schon auf den 2er gespannt.
  3. #42

    Was für eine Prollkiste...

    Zitat von kenterziege Beitrag anzeigen
    BMW entfernt sich immer mehr von einem klassisch-zurückhaltendemEdel-Design. Das ist genauso Proll, wie Spoiler auf dem Kofferraumdeckel. Ich kenne hie so ein paar spätpubertäre Jungs in der Nachbarschaft, die ihre Polos bis an die Fahrbahn tiefer legen und große Endrohre an die mickrige Auspuffanlage schrauben; die würden das Design toll finden!
    Dreimal lieber ist mir die Variante mit den vier Ringen, da ist irgendwo noch Stil drin...
  4. #43

    optional

    Also der erste Eindruck ist gut. Beim genaueren hinsehen habe ich kurzeitig einen klainen Schreck bekommen, weil mich die Seitenansicht im ersten Moment stark an den Nissan GT-R erinnert hat. Außerdem kommen bei mir so die Zweifel auf, ob das Auto in 10 Jahren noch gut aussieht, oder ob es da einfach veraltetes Design ist. Ein Klassiker wie der E30 wird es bestimmt nicht.

    @BillyTalent: Ich muss dir leider durch die Parade fahren, denn sag mir wenn ich mcih täusche, aber Mercedes hat das 4 Türige Coupe Salontauglich gemacht. Und jetzt baut jeder, der was auf sich hält, ein 4 Türiges Coupe. Und den Shooting Brake hat MB auch wiederbelebt und es ist nur ne Frage der Zeit, bis BMW, AUDI und co den nachbauen.
    nichts desto troz bin ich mir sicher, dass das neue 4er Coupe Erfolg haben wird ;)
  5. #44

    Es gehoert schon etwas dazu

    Zitat von sysop Beitrag anzeigen
    BMW ordnet die Modellbezeichnungen neu. Was bisher das 3er-Coupé war, wird künftig als BMW 4er angeboten. Mitte Januar wird der Wagen mit der ungewöhnlichen Frontpartie auf der Autoshow in Detroit gezeigt, auf die Straße kommt es erst im Herbst. Hier sind schon die ersten Fotos und Fakten.

    BMW enthüllt den neuen 4er - so heißt jetzt das Coupé der 3er-Baureihe - SPIEGEL ONLINE
    ein derart haessliches Auto mit einer voellig zerkluefteten und unharmonischen Fronpartie auf die Beine zu stellen. Wer haette das gedacht..
  6. #45

    Da wird noch was passieren müssen

    Also stimmiges Design sieht anders aus. Viel zu klobig im Heck, die Front hat jedoch Potential. Sollte der Innenraum so bleiben, dann werden es wohl nur Fans der Marke kaufen. Da ist Mercedes mindesten eine Generation weiter, auch der Audi A5, dessen Innenraum eher eine Schwäche des Fahrzeugs ist, ist deutlich wertiger und eleganter. Zur Not einfach "Voll kraß tieferlegen, Alter!".
  7. #46

    immer wieder schön

    Seit BMW in den 90'ern das erste 3'er Coupé auf den Markt gebracht hat, ist mir jedes mal wieder die Luft weggeblieben, wenn ein neues 3'er Coupé vorgestellt wurde. Füpr mich ist das aktuelle 3'er Coupé schon immer das schönste Auto auf dem Markt. Das ist bei diesem neuen Modell, jetzt 4'er, nicht anders. Leider werde ich mir auch dieses Auto nicht leisten können. Schade.
  8. #47

    Bestenfalls...

    kauft man sich sowas als 2t oder 3t Wagen und das auch nur wenn das Bankkonto stimmt. Vom Design her gefällt er mir aber das ist bekanntlich Geschmackssache.
  9. #48

    Zitat von stanislaus2 Beitrag anzeigen
    Ist mir auch sofort aufgefallen, die Frontpatie ist völlig überladen. Aber dann habe ich mir die Seitenansicht angesehen.... overdressed. Zuviel Schnickschnack.

    Die sollten sich mal ein Beispiel am neuen Golf nehmen. Klare Linien, sauber gezeichnet.
    Der Golf ist das Letzte an dem sich der Designer eines Coupes orientieren wird. So was langweilig ermüdendes wie der Golf bei dem der Unterschied zw. 5, 6 und 7 im "Detail" liegt kann kein Maßstab für Design sein.
  10. #49

    Schön ist anders

    Zitat von geronimo49 Beitrag anzeigen
    ein derart haessliches Auto mit einer voellig zerkluefteten und unharmonischen Fronpartie auf die Beine zu stellen. Wer haette das gedacht..
    Korrekt. Die Seitenpartien erinnern an verunglückte Botox-Injektionen.
    Zerklüftet – bei Front und Heck trifft es das genau.

    Naja, Hauptsache den Amis und Chinesen gefällt es. Der Binnenmarkt ist BMW wohl schon lange egal.