KarriereSPIEGEL-Adventskalender: Schenke lieber unpersönlich

DPAJeden Tag ein guter Rat, dieses Pensum wuppen Karriere-, Stil- oder Etiketteberater spielend. In ihrer Welt gibt es nichts, was nicht erklärt werden müsste - und sei es noch so banal. Überzeugen Sie sich selbst, im Adventskalender. Heute: Beim Schenken ist Schluss mit lustig.

http://www.spiegel.de/karriere/beruf...-a-871156.html
  1. #1

    Aw:

    Zitat von sysop Beitrag anzeigen
    Jeden Tag ein guter Rat, dieses Pensum wuppen Karriere-, Stil- oder Etiketteberater spielend. In ihrer Welt gibt es nichts, was nicht erklärt werden müsste - und sei es noch so banal.
    Jeden Tag zehntausend Klicks mehr, dieses Pensum wuppen Spon-Redakteure spielend. In ihrer Welt gibt es keinen Artikel, über den nicht diskutiert werden müsste- und sei er noch so banal.
  2. #2

    man wird ja wohl noch fragen dürfen - oder?

    Zitat von Moxie Beitrag anzeigen
    Jeden Tag zehntausend Klicks mehr, dieses Pensum wuppen Spon-Redakteure spielend.
    In ihrer Welt gibt es keinen Artikel, über den nicht diskutiert werden müsste - und sei er noch so banal.
    die artikel über "Das Haus des Schreckens" in duisburg oder das "Gespräch unter Freunden" heute im kanzleramt sind ganz offensichtlich noch banaler als banal, denn dazu darf, äh, kann der geneigte leser seinen senf nicht beitragen - es gibt keinen link zum forum.

    wie denn, was denn? spon bringt beiträge, über die zu labern sich gar nicht lohnt, oder sind sie nach meinung der redaktion etwa alles andere als banal, nämlich im gegenteil dazu angetan "unerwünschte" meinungen zu provozieren?

    wir wissen es nicht. wir können es nicht wissen... . ;-)