Videogames im Kino: Gute Spiele, schlechte Filme

Disney"Ralph reicht's" ist ein Kinofilm über Videospiele - ausnahmsweise ein guter. Bisher gingen die meisten Medienkreuzungen daneben. Ein Glossar über missglückte, mittelmäßige und wenige gelungene Spiel-Filme: von A wie Acht-Bit-Parodien bis Z wie "Zurück in die Zukunft II".

http://www.spiegel.de/netzwelt/games...-a-868506.html
  1. #1

    Thema verfehlt?

    Ist zwar interessant,
    aber ich habe bei der Einführung mehr an Filme wie Tron und Tron Legacy gedacht, die das Thema Videospiele behandeln. Gibt es hierzu eigentlich noch mehr als die beideb, die mir eingefallen sind?
  2. #2

    optional

    Ja es stimmt, es gibt hunderte von Videospieladaptionen von Hollywood und so gut wie keine davon kommt auch nur annähernd an die Erwartungen von den Fans ran. Da würde ich die Resident Evil Reihe ehr noch zu den besseren Werken zählen aber auch nur wegen Mila weil sie so verdammt sexy ist. *g*
    Schon komisch das noch niemand mal was gutes aus dem Stoff gemacht hat den die meisten Videospiele ja von sich aus schon liefern. Wenn ich mir zum Beispiel mal das Universum rund um StarCraft vom Entwickler Blizzard angucke, dann denke ich mir immer: Was für ein Hammer Stoff für ein Blockbuster. Würde man dort ordentlich Millionen reinpumpen, könnte man eine Trilogie schaffen die selbst Star Wars in seinen besten Zeiten toppen könnte.
    Doch wozu überhaupt noch Kinofilme, sind doch die meisten Videospiele heute so technisch fortgeschritten das sie selbst schon zu interaktiven Film werden (Stichwort: Uncharted, Heavy Rain etc.)
  3. #3

    interessant, dass "war games" keine erwähnung findet.

    die imdb-bewertung von "ralph reicht's" würde ich nicht unbedingt zum maßstab nehmen, gerade in den letzten jahren haben sich ja mehr als zweifelhafte kandidaten in die top 250 geschlichen. auf die sogenannte schwarmintelligenz ist kein verlass - "the idiots are winning"
  4. #4

    Tja

    Zitat von roseeffe Beitrag anzeigen
    Ist zwar interessant,
    aber ich habe bei der Einführung mehr an Filme wie Tron und Tron Legacy gedacht, die das Thema Videospiele behandeln. Gibt es hierzu eigentlich noch mehr als die beideb, die mir eingefallen sind?
    Dann hast aber du das Thema bei weitem verfehlt. Es besteht ein Himmelweiter Unterschied zwischen Game Verfilmungen und Filmen die ein imaginäres Spiel zum Thema haben - mal davon abgesehen das letztere dünn gesäht sind.
  5. #5

    Mein Telefon kann keine Ueberschriften

    Wargames und Existenz zum Beispiel gaebe es noch @Vorposter. Da ist das Thema Spiele verwurstet.

    Ich fand btw die Hitman-Adaption mit Olyphant auch nich sooo schlecht. Prince of Persia gabs aus dem Hause Disney z.B. auch noch, faellt mir gerade ein.

    (Weshalb gibt es in der Spon-App eigentlich keine Scrollbalken im mueden Texteingabefenser? Eine Vorschau fehlt auch :/)
  6. #6

    Zitat von roseeffe Beitrag anzeigen
    Ist zwar interessant,
    aber ich habe bei der Einführung mehr an Filme wie Tron und Tron Legacy gedacht, die das Thema Videospiele behandeln. Gibt es hierzu eigentlich noch mehr als die beideb, die mir eingefallen sind?
    Ja sowas inder Richtung wie der Rasenmähermann oder die Serie Automan
    es gibt ne menge Filme deren Titel mir leider nicht mehr einfallen....ist schon so lange her.....
  7. #7

    Mir persönlich fehlt in der Liste "Silent Hill". Zumindest der erste Film war meiner Meinung nach gut. Was den zweiten angeht werd ichs am Wochenende sehen.
  8. #8

    Zitat von barit Beitrag anzeigen
    Ja es stimmt, es gibt hunderte von Videospieladaptionen von Hollywood und so gut wie keine davon kommt auch nur annähernd an die Erwartungen von den Fans ran.
    Mortal Kombat
    Der Film ist der wohl bis heute einzige der uns Fans und Spielern generell wirklich gefallen konnte da er sich sehr an die Vorlagen hielt.
    Danach kommt höchstens noch Silent Hill..der Rest ist eher Schrott als alles andere.
  9. #9

    ...joa n paar beigaben..

    D wie Dead or Alive
    Man kann von den wackelnden Busen im Spiel halten was man will
    es ist einer der besten und schnellsten Prügler,
    der Film ist schlecht..^^
    D.O.A. - Dead or Alive (2006) - IMDb

    F wie Filmspiele
    ja aufgrund der hohen Lizenzkosten und dem fixen Releasedate
    (spiel muss kurz vor Filmrelease fertig sein)
    meißt mangelhaft.
    Gibt ausnahmen.. meißt dann aber nur Lizenzspiele ohne direkten Bezug auf den Film (bspw Batman Arkham city.. nunja, eher comic als filmverwertung)
    oder aber klassiker wie Goldeneye aufn N64 damals..^^

    S wie Silent Hill
    mal ne recht anstaendige Spieleverfilmung
    Silent Hill (2006) - IMDb
    darüberhinaus Street Fighter.. schlecht.. aber Jean Claude Van Dame..^^
    Streetfighter - Die entscheidende Schlacht (1994) - IMDb

    W wie Wizard..^^
    Trashiger 80er Jahre Kultfilm mit einem riesen VideospielContest
    Joy Stick Heroes



    was mir so gerade spontan halt noch eingefallen ist..