Thailand: Tausende Touristen verlassen Ko Samui wegen Stromausfall

CorbisNormalerweise strömen die Touristen im Dezember in Scharen nach Ko Samui. Doch momentan verlassen Tausende Urlauber die Ferieninsel fluchtartig. Grund dafür ist ein Stromausfall, der für Dunkelheit und ausgefallene Klimaanlagen in einigen Hotels sorgte.

http://www.spiegel.de/reise/aktuell/...-a-871110.html
  1. #1

    Abhängig von Strom

    Ein kleiner Vorgeschmack was es bedeutet von Strom der nicht lokal produziert wird abhängig zu sein. Dabei wäre es so einfach, eine Solaranlage aufs Dach und gut is.
  2. #2

    @hanfiey

    Absolut richtig der Kommentar. Wind gibt es auch. Aber Thailand hat ja kein Einspeisegesetz, und von alternativen Energien hat die Regierung in Bangkok zwar schon gehoert, aber die Parteien im Parlament zerfleischen sich lieber vor den Gerichten mit gegenseitigen Korruptionsvorwuerfen (30% pro Projekt im Schnitt, die in dunkle Kanaele wandern), anstatt sich um die thailandische Zukunft verdient zu machen. Gute Nacht Thailand, gute Nacht Deutschland?
  3. #3

    Dafür hat Thailand nie den Fehler gemacht auf Atomenergie zu setzen...
  4. #4

    Zitat von higherlevel75 Beitrag anzeigen
    Dafür hat Thailand nie den Fehler gemacht auf Atomenergie zu setzen...
    Noch nicht, was aber nicht war, kann ja noch kommen: Analysis: Southeast Asia goes slow on nuclear | Reuters
    Thailand's power choices get harder | Bangkok Post: news
  5. #5

    So ein gelaber!

    Also, die Tanstellen haben kurzfristig einen Engpass bei. Welcher aber vom Festland ueber die Faehren geliefert wird und nach Information der Tankstellen um 12Uhr und 15Uhr geliefert wird. Die Faehrverbindungen sind vom Stromausfall nicht beeintraechtigt, da keine Stuerme und hohe Wellen herschen. Schoene Panikmache!
    Bezueglich der Hochsaison, kann ich versichern, dass dies totaler Quatsch ist! Die Hochsaison beginnt auf Koh Samui erst ab ca. 20.Dezember - deryeit ist absolute Nebensaison.
    Also chillt mal ein bissl und bauscht die Sachen nicht immer so auf, aber vieleicht gibtes momentan mal wider keine andere Sensation ueber die berichtet werden kann.....
  6. #6

    Sonnenstrom in Thailand

    In Thailand kostet die kw/h rd. 10 Cent. Solaranlagen sind deshalb eher selten.
  7. #7

    Eher ein kleiner Vorgeschmack auf das,

    Zitat von hanfiey Beitrag anzeigen
    Ein kleiner Vorgeschmack was es bedeutet von Strom der nicht lokal produziert wird abhängig zu sein. Dabei wäre es so einfach, eine Solaranlage aufs Dach und gut is.
    was uns blüht, wenn wir weiterhin an einem funktionierenden Stromversorgungssystem von Dilletanten und Esotherikern rumbasteln lassen.

    Im Übrigen korreliert Solarenergie wirklich gut mit dem Strombedarf von Klimaanlagen - aber das war's dann leider auch. Schon beim abendlichen Dinner wird's wieder dunkel.