Deutsche Waffenexporte: Merkel, Money und Moral

ARTECWaffen verkaufen statt selber kämpfen - so lautet die Merkel Doktrin. Die CDU-Kanzlerin versorgt arabische Diktaturen mit Waffen. Das ist Politik ohne Verantwortung. Die Partei, die das C im Namen trägt sollte sich auf ihrem Parteitag fragen: Wie halten wir es mit der Moral?

http://www.spiegel.de/politik/deutsc...-a-870617.html
  1. #1

    Es wäre naiv, anzunehmen, daß man durch den Verkauf von Waffen, die überall erhältlich sind, irgendeinen Einfluß auf das Verhalten anderer Nationen nehmen könnte. Die Verantwortung darf man gerne dort lassen.
  2. #2

    Wenn die an instabile Regime gelieferten Waffen und Fahrzeuge einmal gegen Deutsche eingesetzt werden, dann wird das wieder keiner vorhergesehen haben...
  3. #3

    Wann werdet Ihr es endlich verstehen?

    Die Saudis werden die Waffen bekommen, die sie haben wollen, wenn nicht von uns, dann von Anderen. Sentimentalitäten leisten sich nur diejenigen, die von Industrieproduktion nicht leben müssen. Und in Zusammenhang mit aktueller Politik gleich welcher Couleur Moral einzufordern ist schlicht traumtänzerisch. Wie immer. Aber die Journalisten sind die Guten. Auch wie immer. Nur hat dies nichts mit Realität zu tun.
  4. #4

    Man sollte es mal so sehen: wenn man die Waffen selbst verkauft, weiß man wenigstens welche Waffen der andere hat. Ich weiß nicht warum man da so ne moralische Diskussion draus machen muss: verkauft und gekauft werden Waffen ohnehin. Mir sind zum Bespiel deutsche U212A U-Boote in den Händen der Israelis wesentlich lieber als etwa französische, weil die deutschen Boote weitaus weniger Kernwaffen tragen können dürften bzw. dafür eigentlich nicht einmal vorgesehen sind. Im Gegensatz zu den französischen, die Abschussvorrichtungen für 16 Langstreckenraketen aufweisen.
  5. #5

    Schaden - Nutzen?

    Wem schadet der Waffenexport aus Deutschland?
    Welchen Schaden erleidet Deutschland durch den Waffenexport?
    Welchen Nutzen hat Deutschland vom Waffenexport?
    Diese Fragen sollten mal den Zeitungs-Lyrikern ganz konkret beantwortet werden bevor sie solchen Unfug schreiben.
  6. #6

    In einer Überschrift MERKEL & MORAL aufzuführen...

    Zitat von sysop Beitrag anzeigen
    Waffen verkaufen statt selber kämpfen - so lautet die Merkel Doktrin. Die CDU-Kanzlerin versorgt arabische Diktaturen mit Waffen. Das ist Politik ohne Verantwortung. Die Partei, die das C im Namen trägt sollte sich auf ihrem Parteitag fragen: Wie halten wir es mit der Moral?

    Panzer für die Saudis: Merkels Doktrin bei Waffengeschäften - SPIEGEL ONLINE
    ist mit Verlaub eine "Zumutung"!!!
  7. #7

    Zitat von sysop Beitrag anzeigen
    Waffen verkaufen statt selber kämpfen - so lautet die Merkel Doktrin. Die CDU-Kanzlerin versorgt arabische Diktaturen mit Waffen. Das ist Politik ohne Verantwortung. Die Partei, die das C im Namen trägt sollte sich auf ihrem Parteitag fragen: Wie halten wir es mit der Moral?

    Panzer für die Saudis: Merkels Doktrin bei Waffengeschäften - SPIEGEL ONLINE

    Panzer für die Salafisten, während man sich hierzulande über Koranverteilungen echauffiert...erklärbar ist diese heuchlerische Doppelmoral nur mit der engen Bindung an die USA, deren Verbündeter eines der fundamentalischsten Regime schlechthin darstellt.
  8. #8

    Sehr geehrter Herr Augstein, mag schon sein, dass Sie mit den deutschen Waffenexporten recht haben. Aber kümmern Sie sich bitte dann auch um das S im Wort der SPD und um die grüne Farbe bei den GRÜNEN. Denn zu deren Regierungszeiten wurde der Tod auch munter exportiert. Deutsche Waffenexporte sind ein generelles deutsches Problem. Ihr einseitiger Artikel zeigt nur, dass Sie unfrei sind und mit dem Elend der Opfer deutscher Waffen Wahlkampf betreiben.
  9. #9

    Zitat von bartholomew_simpson Beitrag anzeigen
    Wenn die an instabile Regime gelieferten Waffen und Fahrzeuge einmal gegen Deutsche eingesetzt werden, dann wird das wieder keiner vorhergesehen haben...
    Nun ja, von Arabien bis hierher ist es ein weiter Weg...die Gefahr ist sehr gering.
    Und außerhalb von Deutschland haben deutsche Soldaten (abgesehen von einem NATO Bündnisfall) meiner Meinung nach nichts zu suchen.