S.P.O.N. - Helden der Gegenwart: Borussia Rüsselsheim

Jeder Popel fährt 'nen Opel? Das war einmal. Nun hat Jürgen Klopp den angeschlagenen Autobauer übernommen - fast zumindest: als Werbeträger. Da kann es eigentlich nur noch aufwärts gehen. Zeit, zu überlegen, welchen Pleitekandidaten der Meistertrainer noch auf die Sprünge helfen könnte.

http://www.spiegel.de/kultur/gesells...-a-870325.html
  1. #1

    Zitat von sysop Beitrag anzeigen
    Jeder Popel fährt 'nen Opel? Das war einmal. Nun hat Jürgen Klopp den angeschlagenen Autobauer übernommen - fast zumindest: als Werbeträger. Da kann es eigentlich nur noch aufwärts gehen. Zeit, zu überlegen, welchen Pleitekandidaten der Meistertrainer noch auf die Sprünge helfen könnte.

    Silke Burmester über Borussia-Trainer Jürgen Klopp - SPIEGEL ONLINE
    Ich meine, aus Ihrem Text ein klitzekleines Bißchen Neid herauszuhören.
  2. #2

    Ganz schön kalt draußen.
  3. #3

    Ein Testimonial

    nimmt man dann, wenn einem sonst nix mehr einfällt. Insoweit ist auch Jürgen Klopp nach all den Meluas, Lenas und, nicht zu vergessen, van Almsicks nur die x-te Kapitulationserklärung der Opelaner. Daher kann ich auch nicht verstehen, warum die Jubelperser von Forsa sich vor Freude einnässen. Das dicke Ende kommt noch.
  4. #4

    Ich weiß nicht so recht,was Frau Burmester mit dieser Kolumne sagen will.

    Kloppo macht also Werbung, na und? Nicht dass es mich interessieren würde.

    Und, Frau Burmester, was denken Sie, wann Sie so bekannt sein werden, dass Sie für Fernseh-Spots für eine große Marke gebucht werden?
  5. #5

    Wie jetzt- eine Kolumne von Silke und es geht entgegen ihrer üblichen Gewohnheiten nicht gegen Männer, Behinderte, Schwule oder die Gleichbereichtigung der Frau? Und noch nicht mal um ihr Lieblingsthema- rechte Hetze gegen Traditionen, Werte und Toleranz?? Sehr verdächtig. Ja es ist kalt geworden, da kann einem der Seeluft in ihrem Dorf am Deich schon mal eine kleine Erkältung bescheren.. Na dann gute Besserung, wollen wir mal hoffen, dass Dir so ein kleiner Katarrh mal ein bisschen Deine verknöcherten Hirnwindungen durchbläst.
  6. #6

    Ja

    Ist wirklich ziemlich kalt draußen.
  7. #7

    Herr Klopp, bitte mal kurz aushelfen!

    Vielleicht könnte der Herr Klopp der Frau Burmester ja mal helfen, interessante und lesenswerte Texte zu verfassen.

    Das hier war ja wohl mal wieder nichts. Viel geschrieben, aber nichts gesagt. Wie die Mitschülerinnen im Deutschunterricht damals, die bei Aufsätzen seitenweise Papier beschrieben und dann doch nur eine 3 kassiert haben.
  8. #8

    Na also, Fr. B.,...

    geht doch!
    Belanglose Kolumnen zu noch belangloseren Themen- das liegt ihnen einfach besser!
    Gesellschaftspolitik etc. ist halt nicht jedermanns Sache. Und (der Versuch) der Satire schon gar nicht. Und bitte, ersparen sie uns in Zukunft ihre eher peinlichen Ausflüge in die Geschichte, Sprachwissenschaft etc. oder belesen sie sich zumindest vorher darüber...
    Der Sonntag ist einfach zu schade zum Fremdschämen oder zum "Über-unterirdische Kommentare-im-Forum-Kopfschütteln" über Themen aus den oben genannten Bereichen...
    Weiter so!
  9. #9

    Tja

    Das ist zwar nett geschrieben, aber wozu?