Rüstungsdeal: Saudi-Arabien will erneut deutsche Panzer kaufen

DPASaudi-Arabien hat schon wieder Interesse an deutschen Rüstungsgütern. Nach SPIEGEL-Informationen will das Land Hunderte Transportpanzer des Modells "Boxer" kaufen. Erst vor kurzem hatte Riad eine Anfrage für Leopard-Kampfpanzer gestellt.

http://www.spiegel.de/politik/auslan...-a-870459.html
  1. #1

    Wofür braucht Saudi-Arabien das ganze Gerümpel, wenn nicht eines Tages gegen die eigene Bevölkerung?
  2. #2

    Wenn sie nicht in Deutschland kaufen...

    ...kaufen sie es bei Uncle Sam. Wenn der Preis stimmt, warum nicht?
  3. #3

    Verkaufen!

    Sollten wir keine militärische Ausrüstung liefern, liefert es der Russe oder der Chinese. Deutschland würde so wieder Arbeitsplätze usw. verlieren,
  4. #4

    der GTK boxer

    gilt als einer der besten transportpanzer der welt . man sollte solch technik nur an westliche Natopartner verkaufen . islamische länder würden überhaupt keine waffen bekommen , es sind ja doch alles regime
  5. #5

    Unvoreingenommen

    Schon die Schreibweise "Saudi-Arabien hat schon wieder Interesse" zeigt die Tendenz der Spiegelredaktion.
    So eine Schreibweise habe ich bei den Atombestueckbaren U-Boot an Israel nicht gesehen!!
  6. #6

    Es bringt viel Geld...

    ....das sollte unser Hauptaugenmerk sein. Was das Land mit dem GErät dort unten in der Gegend oder im eigenen Land anstellt ist deren Sache. Auch sehe ich an Aufstandbekämpfung nicht Illigimtimes. Als ob es in einer selbstbeweihräuchernden Demokratie keine Pläne und Ausrüstung für solche Fälle geben würde.
  7. #7

    Zitat von sysop Beitrag anzeigen
    Saudi-Arabien hat schon wieder Interesse an deutschen Rüstungsgütern. Nach SPIEGEL-Informationen will das Land Hunderte Transportpanzer des Modells "Boxer" kaufen. Erst vor kurzem hatte Riad eine Anfrage für Leopard-Kampfpanzer gestellt.

    Saudi-Arabien will Hunderte "Boxer"-Panzer kaufen - SPIEGEL ONLINE
    Lieber Transportpanzer an die Saudis verkaufen als U-Boote an Israel verschenken, denn letzteres ist ein reines Minusgeschäft und das kann sich keiner leisten - nicht der Staat (Steuerzahler) und keine Firma.
  8. #8

    Saudi-Arabien hat schon wieder Interesse an deutschen Rüstungsgütern

    Zitat von sysop Beitrag anzeigen
    Saudi-Arabien ... will ... Hunderte Transportpanzer des Modells "Boxer" kaufen. Erst vor kurzem hatte Riad eine Anfrage für Leopard-Kampfpanzer gestellt. ...
    Prima, warum auch nicht. Schafft Arbeitsplaetze und generiert "Rettungs-&Hilfsgeld"-Zwangsabgaben.

    Seit Jahrzehnten unterstuetzen die Deutschen, die "EU", ja die gesamte westliche Welt mit Erdoelkaeufen die Glaubens- und Koenigsdikatatur, warum nun nicht Ruestungsgueter an diese verkaufen?

    Die Diktatur ist doch "Freund des Westens", und muss wohl aehnliche Diktatorenvertreibungen wie Libyen, Aegypten und Syrien fuerchten.
  9. #9

    Zitat von jimi eiscreme Beitrag anzeigen
    ...kaufen sie es bei Uncle Sam. Wenn der Preis stimmt, warum nicht?
    Manche Menschen würden dazu ihr Gewissen befragen.

    An Israel Waffen zu liefern, die im Palestinenser-Konflikt eingesetzt werden können, zeugt von Hilflosigkeit.