Tageskarte Küche: Uns zieht's zur Hechtsuppe

Peter WagnerDer geballte Angriff von Grünkohl, Martinsgans und mächtigen Saucen im Spätherbst macht Lust auf Abwechslung. Fisch, Muscheln, Krustentiere, das wäre mal wieder schön - allerdings nicht als federleichte Filetparade, sondern handfest in einem kräftigen Meereseintopf.

http://www.spiegel.de/kultur/gesells...-a-870048.html
  1. #1

    Cacciucco ist eine Spezialität aus Livorno, nicht Sizilien.
  2. #2

    Troppo!!!!

    Drei Minuten für Garnelen? Leisten die dann den noch geschlossenen Muscheln Gesellschaft?
  3. #3

    Pech mit Wagner

    44 Minuten für eine Miesmuschel inklusive Warmhaltezeit im 80 Grad heißen Ofen.
    "dass wir am Ende perfekt gegarte Muscheln, Fische und Krustentiere auf dem Teller haben"
    "Schließlich sollen ja nicht nur eingefleischte Fischköppe unseren Eintopf mögen."
    Dazu noch die Krustentiersauce aus Krebsbutter zu den Thailand Garnelen mit mildem Paprikapulver abschmecken.
    Wann hört der Spiegel endlich auf mit dem Nonsense?
  4. #4

    Zitat von Wagner
    Oft ist so ein Meeres-Pichelsteiner eine Art Arme-Leute-Essen für Menschen in der Nähe von Häfen und Fischerbooten, das aber natürlich auch superlecker zubereitet werden kann
    Ach was. Damit es superlecker schmeckt, muss man teure Zutaten und "Edelfische" verwenden? Herr Wagner, wenn Sie nur mit teuer gut können, dann lassen Sie es doch einfach für's Erste und besuchen einen Kochkurs. Da ist das viele Geld besser angelegt.
  5. #5

    schönes Gericht

    ..leider werde ich nie verstehen, warum ausgerechnet diejenigen die sich berufen fühlen einen Kommentar zu schreiben, anscheinend wenig oder garnichts von der Materie verstehen, insbesondere 'no-panic', dessen Kommentar mir in Bezug auf Logik und Sinn überhaupt nicht aufgeht.
    Offenbar ein notorischer Miesmacher!.
    Wenn man eine Art 'clam chowder' kochen möchte benötigt man dazu ja wohl 'clams' und Miesmuscheln doch wohl sehr preiswert, Venusmuscheln kosten etwas mehr. Mit sehr viel Glück kann man in unseren Breiten auch noch andere Muscheln finden.
    Was für 'Edelfische' meint 'no panic' denn? Ein etwas teurerer Fisch wäre eventuell Zander, welche sind denn die anderen 'teuren' Edelfische??
    Auch hat das Gericht nicht das geringste mit 'teuer' kochen zu tun und einen Kochkurs hat Herr Wagner mitnichten nötig, 'no-panic' aber sehr wohl und zwar den einfachsten Anfängerkurs!
  6. #6

    Zitat von rudo67 Beitrag anzeigen
    ..leider werde ich nie verstehen, warum ausgerechnet diejenigen die sich berufen fühlen einen Kommentar zu schreiben, anscheinend wenig oder garnichts von der Materie verstehen, insbesondere 'no-panic', dessen Kommentar mir in Bezug auf Logik und Sinn überhaupt nicht aufgeht.
    Offenbar ein notorischer Miesmacher!.
    Wenn man eine Art 'clam chowder' kochen möchte benötigt man dazu ja wohl 'clams' und Miesmuscheln doch wohl sehr preiswert, Venusmuscheln kosten etwas mehr. Mit sehr viel Glück kann man in unseren Breiten auch noch andere Muscheln finden.
    Was für 'Edelfische' meint 'no panic' denn? Ein etwas teurerer Fisch wäre eventuell Zander, welche sind denn die anderen 'teuren' Edelfische??
    Auch hat das Gericht nicht das geringste mit 'teuer' kochen zu tun und einen Kochkurs hat Herr Wagner mitnichten nötig, 'no-panic' aber sehr wohl und zwar den einfachsten Anfängerkurs!
    Ich beziehe mich auf die von mir zitierte Aussage Herrn Wagners und seine Vorliebe für Zutaten aus dem gehobenen Preissegment.
    Die Inhalte der einfachsten Anfängerkurse habe ich drauf, dazu besteht keine Veranlassung mehr. Es reicht für vermeintlich "einfache" Speisen, die , man glaubt es kaum, superlecker zubereitet werden können. ;)
  7. #7

    warum? warum?? warum???

    warum wird wagner sonntag für sonntag platz für seine unsäglichen kochversuche eingeräumt? hat der SPON eine leiche im keller und wird von wagner damit erpresst? ;-)
  8. #8

    Es nervt....

    dass hier jede Woche aufs Neue an den - wie ich finde - sehr interessanten und leckeren Rezepten von Herrn Wagner rumgenörgelt wird!! Beleidigungen wie ´Herr Wagner solle einen Kochkurs für Anfänger besuchen` sind zum einen ziemlich haltlos, denn wer etwas vom Kochen versteht, versteht auch dass Herr Wagner dies ebenso tut (eben als Hobbykoch) und zum anderen nerven diese und lassen nicht Herr Wagner, sondern den Schreiberling von solchen Aussagen in einem unschönen Licht dastehn... denn hier fragt sich eine sehr begeisterte Leserin dieser Rubrik: Warum lesen Sie denn die Rezepte? Haben Sie nichts besseres zu tun als destruktiv zu kritisieren?
    @ Herr Wagner: Machen Sie bitte unbedingt weiter... es gibt genug Leute, die sich beim Sonntagsfrühstückskaffee mit Ihren humorvollen Texten den Tag versüßen lassen.... und dass Sie hie und da etwas kostspieliger kochen, finde ich (nicht des Nachkochens wegen) allein deshalb gut, weil ich dadurch (durch Variationen) tatsächlich etwas lerne... eben den Umgang mit den Zutaten! Tomatensauce (die nicht unterschätzt werden darf) aus Dosentomaten schmeckt auch lecker, aber die kann ich ja... hier würde mich interessieren mit welcher Sorte diese mehr Pfiff bekommt oder warum Zimt da so gut rein passt..... aber das lernt man erst in einem Kochkurs für Fortgeschrittene, z.B. bei Ihnen!?
    Herzlichste Grüße!