Erstflug: Europäer testen Tarnkappen-Kampfdrohne

AFP / Dassault / R. MichelinDie erste europäische Tarnkappen-Kampfdrohne hat ihren Jungfernflug absolviert. Der unbemannte Jet ist nach 25 Minuten in der Luft sicher gelandet. Die US-Luftwaffe ist allerdings schon einen Schritt weiter: Ihre neue Stealth-Drohne vollführte kurz zuvor ihren ersten Katapultstart.

http://www.spiegel.de/wissenschaft/t...-a-870452.html
  1. #1

    Up to date

    Zitat von sysop Beitrag anzeigen
    Die erste europäische Tarnkappen-Kampfdrohne hat ihren Jungfernflug absolviert. Der unbemannte Jet ist nach 25 Minuten in der Luft sicher gelandet. Die US-Luftwaffe ist allerdings schon einen Schritt weiter: Ihre neue Stealth-Drohne vollführte kurz zuvor ihren ersten Katapultstart.

    "nEUROn"-Drohne: Stealth-Flugzeug absolviert Erstflug - SPIEGEL ONLINE
    Schön, dass man hier über den Stand der Waffentechnik halbwegs auf dem Laufenden gehalten wird. Bei der Auswahl der Berichte schimmert stets auch ein bisschen Technikverliebtheit durch. Warum sonst gelangen Drohneneinsätze so häufig auf Seite 1?

    Aber darf man Waffentechnik eigentlich interessant finden? Ich denke ja.
  2. #2

    für was braucht die schweiz eine tarnkappen-kampfdrohne?
  3. #3

    Zitat von weltoffener_realist Beitrag anzeigen
    Schön, dass man hier über den Stand der Waffentechnik halbwegs auf dem Laufenden gehalten wird. Bei der Auswahl der Berichte schimmert stets auch ein bisschen Technikverliebtheit durch. Warum sonst gelangen Drohneneinsätze so häufig auf Seite 1?

    Aber darf man Waffentechnik eigentlich interessant finden? Ich denke ja.
    Ich kann Ihnen empfehlen, daß Sie sich Terminator 1 anschauen. Die parallelen zu unbewaffneten Waffensystemen ist überraschend und gleichzeitig erschreckend.
  4. #4

    US und EU Stealth Drohnen

    Die Entwicklung dauerte etwas zu lange, die neuen Radars,
    sprich Ortungssysteme,machen jedwedes Flugobjekt aus.
    und ermöglichen folglich deren Abschuss.
  5. #5

    Passivradar ???

    Ich dachte, Tarnkappen-Drohnen sind Oldtimer. So kann man sich täuschen :-)
  6. #6

    Einladung

    Zitat von sobollo Beitrag anzeigen
    für was braucht die schweiz eine tarnkappen-kampfdrohne?
    Richtig. Die Flugabwehr der Bundeswehr ist ja ausgeschaltet durch die Verlegung in die Türkei. Da können die Schweiz über die Bundesrepublik ihre Kunstflugstaffel schicken und der darob begeisterten Bevölkerung zuwackeln.
  7. #7

    was mich viel mehr interessiert

    ...als die technischen details sind die Kosten dieses unnützen Spielzeugs und wie viel ich davon mitbezahlt habe.
  8. #8

    Titellos

    Zitat von aldamann Beitrag anzeigen
    ...als die technischen details sind die Kosten dieses unnützen Spielzeugs und wie viel ich davon mitbezahlt habe.
    Da der Konzern Dassault ist, keinen Cent.
  9. #9

    Haha, Griechenland ist eines der beteiligten Länder. Bin so froh dass unsere Steuermilliarden dort für gute Zwecke eingesetzt werden :-/ Überall soll das Land sparen, nur nicht beim Militär, schließlich beliefern wir dieses ja.