Pjöngjangs Test-Drohung: Nordkoreas rätselhaftes Raketenprogramm

REUTERSNordkorea droht erneut mit dem Test einer Rakete. Doch wie gefährlich sind die Langstreckenwaffen wirklich? Eine neue Studie besagt, dass das gesamte Programm wahrscheinlich ein einziger Bluff ist.

http://www.spiegel.de/wissenschaft/t...-a-870430.html
  1. #1

    Zitat von sysop Beitrag anzeigen
    Nordkorea droht erneut mit dem Test einer Rakete. Doch wie gefährlich sind die Langstreckenwaffen wirklich? Eine neue Studie besagt, dass das gesamte Programm wahrscheinlich ein einziger Bluff ist.

    Experten bezweifeln Bedrohung durch Nordkoreas Raketen - SPIEGEL ONLINE
    Allein, wenn man das Bild betrachtet, kommen einem Zweifel. Gibt es in Korea keine ebene Landschaft, wo man nicht erst über eine Brücke zur Abschußrampe gelangen muß? Höchst unglaubwürdig.
  2. #2

    Ausprobieren

    Alles Bluff ? Probiert es am 22.12. 2012 , doch einfach mal aus . Ist doch eine gute Gelegenheit. Dr.Nostradamus wird euch das gerne in der Hölle bestättigen
  3. #3

    Zitat von kurzinger Beitrag anzeigen
    Allein, wenn man das Bild betrachtet, kommen einem Zweifel. Gibt es in Korea keine ebene Landschaft, wo man nicht erst über eine Brücke zur Abschußrampe gelangen muß? Höchst unglaubwürdig.
    das ist ein tal
    aus sichtgründen baut man sowas nicht auf offnene felder (heutzutage eig sinnlos wegen sateliten)
  4. #4

    Miteinander und nicht gegeneinander...

    Zitat von sysop Beitrag anzeigen
    Nordkorea droht erneut mit dem Test einer Rakete. Doch wie gefährlich sind die Langstreckenwaffen wirklich? Eine neue Studie besagt, dass das gesamte Programm wahrscheinlich ein einziger Bluff ist.

    Experten bezweifeln Bedrohung durch Nordkoreas Raketen - SPIEGEL ONLINE
    Nordkorea... aber auch all die anderen militanten Länder dieser Erde.

    Macht mit dem vielen Geld, das eure teuren Raketenprogramme und Waffen verschlingen, lieber etwas gescheites.

    Sorgt für mehr Gerechtigkeit in euren Ländern und auf unserer Erde.
    Arbeitet endlich miteinander und nicht weiter gegeneinander.

    Diesen Appell richte ich auch ausdrücklich an den egoistischen und Menschen verachtenden weltweiten Kapitalismus.

    Alle friedliebenden Menschen dieser Erde würden es euch danken :-)

    Mit wenig Hoffnung auf Besserung... vergieße ich Tränen der Trauer.
    helmutderschmidt
  5. #5

    Hunger

    Jedes Jahr zur Winterzeit wenn der Hunger besonders gross ist wird mit Pappraketen gedroht und die Welt fällt drauf rein.
  6. #6

    Zitat von kurzinger Beitrag anzeigen
    Allein, wenn man das Bild betrachtet, kommen einem Zweifel. Gibt es in Korea keine ebene Landschaft, wo man nicht erst über eine Brücke zur Abschußrampe gelangen muß? Höchst unglaubwürdig.
    Nordkorea ist sehr wohl in der Lage Raketen abzuschießen. In Japan hat das für großes Entsetzen gesorgt, als die über die nördlich Hauptinsel Hokkaido flog. Zweifel bestehen hingegen, dass die auf größere Anzahl beruhen und in der Lage sind Nuklearsprengköpfe zu transportieren.
  7. #7

    Peinlich

    Nordkorea ist peinlicher als Das Supertalent, DSDS und Schwiegertochter gesucht zusammen. Die wissen es nur nicht. Schade das China noch so auf deren Seite steht
  8. #8

    Zitat von pförtner Beitrag anzeigen
    Alles Bluff ? Probiert es am 22.12. 2012 , doch einfach mal aus . Ist doch eine gute Gelegenheit. Dr.Nostradamus wird euch das gerne in der Hölle bestättigen
    War das nicht der 21. ?
  9. #9

    Der Name sagt schon alles

    No Dong. Kein Dong, kein Bumm, kein Wusch, kein garnix. Vielleicht kann man die Dinger ja nach den Feinden werfen.