Bremer Überseestadt: Flanieren unter Rotklinker

TMNAuch Bremen bastelt an einer modernen Waterfront - samt Wohnungen, Flaniermeile und Marina an der Weser. Doch anders als in der Hamburger Hafencity bleiben in der Überseestadt einige Industrieanlagen erhalten, was dem Quartier sein besonderes Flair geben soll.

http://www.spiegel.de/reise/staedte/...-a-870303.html
  1. #1

    Traurig

    Einfallslose Würfelarchitektur. Banal und langweilig.
  2. #2

    nicht neues, aber gut gemacht

    der blick über den deutschen tellerand lohnt mal wieder. für bremen dürfte hier z.b. die brigthon marina oder die cardiff bay pate gestanden haben - eben menschliches format und nicht investorenmäßig ausgemolken. mehr davon auch in deutschland!
  3. #3

    Containerumschlag in Cuxhaven?

    Hier wurde mal wieder super recherchiert...
  4. #4

    Imitation & Simulation

    Überall dasselbe. Überall sollen hippe Medienleute in diesen Retorten Kreativität in Urbanität simulieren. Überall nichtssagende Eventorte für Kultur im Bistro. Überall nur das Geschwätz von Visionen. Wo es doch nur der Blindtext der Investoren ist.

    Imitation und Simulation: alles ist wunderbar vertraut. Auf direktem Wege in die Austauschbarkeit. Ideen- und Mutlosigkeit sind die tatsächlich deutschen Tugenden!
  5. #5

    Der Containerumschlag...

    ...findet mit Sicherheit nicht hauptsächlich in Cuxhaven statt, sondern in Bremerhaven. Bremerhaven gehört zum Land Bremen.
    Das ist aber ein herber Schnitzer...
    Darf man sich als spon-Redaktion nicht erlauben. Wenn man einmal auf Bremen.de geht sieht man schon das der Hafen in Bremerhaven ist...
    Sonst ein schöner Artikel. Die Überseestadt ist wirklich das kommende Viertel in Bremen.
  6. #6

    NUR die Türme und Hochhäuser

    Zitat von sysop Beitrag anzeigen
    Auch Bremen bastelt an einer modernen Waterfront - samt Wohnungen, Flaniermeile und Marina an der Weser. Doch anders als in der Hamburger Hafencity bleiben in der Überseestadt einige Industrieanlagen erhalten, was dem Quartier sein besonderes Flair geben soll.

    Bremer Überseestadt - SPIEGEL ONLINE
    Ist es nur die Türme und Hochhäuser was ein Markenzeichen Städte ist. Türmen, höchsten Gebäude, bilder von Türmen ? Es ist nur die Frage des interessanten Konzeptes.
  7. #7

    Das

    Zitat von janwolters Beitrag anzeigen
    ...Sonst ein schöner Artikel. Die Überseestadt ist wirklich das kommende Viertel in Bremen.
    sei den Bremern gegönnt, solange kein Nürburgringprojekt daraus wird.
    Viele Grossprojekte unter SPD-Regierungen sind in letzter Zeit leider Flops geworden.
  8. #8

    immer das gleiche

    Zitat von inhabitant001 Beitrag anzeigen
    Einfallslose Würfelarchitektur. Banal und langweilig.
    der Mann hat recht. Das ist die "moderne " deutsche Architektur. Wie die Sozialbauten der sechziger und siebziger Jahre. Nur die Materialien sehen etwas hochwertiger aus.
  9. #9

    Zitat von pitoka Beitrag anzeigen
    der Mann hat recht. Das ist die "moderne " deutsche Architektur.
    Nö. Das einzig typisch deutsche daran sind die vielen Anglizismen in
    den Verkaufsprospekten.
    Solche Investoren-Albträume finden sich rund um den Globus.
    Banal, langweilig, traurig.

    Zitat von pitoka Beitrag anzeigen
    Wie die Sozialbauten der sechziger und siebziger Jahre. Nur die Materialien sehen etwas hochwertiger aus.
    Das sieht nur so aus. Die Verarbeitung scheint schlechter zu sein.
    Geiz ist für Manager geil. Und dem 5. Sub-Sub-Subbauunternehmer
    ist es sowieso egal...