Fall Gustl Mollath: Gefangen in weiß-blauem Filz

SWR/ Report MainzGustl Mollath sitzt in der Psychiatrie. Aber ist er wahnsinnig? Er ist überzeugt, seine Ehefrau sei in Geldtransfers der HypoVereinsbank in die Schweiz verwickelt gewesen. Die Deals hat es gegeben. Aber ausgerechnet ein Richter verhinderte offenbar Ermittlungen, die Mollaths Aussagen bestätigt hätten.

http://www.spiegel.de/panorama/justi...-a-870264.html
  1. #1

    Da fragt man sich wirklich,

    Zitat von sysop Beitrag anzeigen
    Gustl Mollath sitzt in der Psychiatrie. Aber ist er wahnsinnig? Er ist überzeugt, seine Ehefrau sei in Geldtransfers der HypoVereinsbank in die Schweiz verwickelt gewesen. Die Deals hat es gegeben. Aber ausgerechnet ein Richter verhinderte offenbar Ermittlungen, die Mollaths Aussagen bestätigt hätten.

    Fall Mollath: Gefangen in weiß-blauem Filz - SPIEGEL ONLINE
    ... wer hier in die Psychiatrie gehört. Es gibt da einige Kandidaten, u.a. evtl. die Exfrau, die jetzt Geisterheilung u.ä. betreibt. Hier nachzulesen Petra Maske, Nürnberg - Über Mich

    Herr Maske ist übrigens der Liebhaber von der ehemaligen Frau Mollath, mit dem zusammen mutmaßlich das Komplott gegen G. Mollath ausgeheckt worden ist - jedenfalls nach dem, was jetzt öffentlich bekannt geworden ist. Jetzt sind sie verheiratet. Wer da nicht ins grübeln kommt ....
  2. #2

    dieser Justiz ist überall

    Mollath ist nicht allein. richterbetrug.com anschauen. Ich kämpfe gegen die Justiz auch seit 10 Jahren und ich habe die korrupten Richter auch korrupt benannt. Sie fälschen Protokollen und manipulieren alles. Zeugen werden nicht geladen und Beweismaterial ignoriert. Ich hätte so einfach beweisen können, dass es nie die "Vorgaben der Behörden" gegeben hat. Ich bin jetzt dafür vorbestraft. Nicht die Fälscher und Betrüger sondern ich.
  3. #3

    Ein Story wie man sie sonst nur aus Verschwörungsromanen kennt..live hier in Deutschland..zu Lasten eines warscheinlich sehr rechtschaffenden Mitbürgers der für seine Prinzipien verrückt erklärt wird. Hoffentlich wird der Fall baldigst aufgeklärt.
  4. #4

    Der Filz ist in der BRD

    Gut, das wir noch eine freie Presse haben - Diese freie Presse sollte sich aber auch "nachhaltiger" bemühen, dass diese "Menschen-Vernichter" aus unserem Gemeinwesen entfernt werden; z.Bsp. selber einen Antrag stellen, daß diese "Elemente keinen Schaden mehr anrichten können"....
  5. #5

    Das Vertrauen ...

    ... in die bayerische Justiz ist bei der Mehrzahl derjenigen, die jemals in ihre Mühlen gerieten, kaum mehr zu zerstören, weil nicht mehr vorhanden. Und die Überschrift mit dem weißblauen Filz trifft den Nagel auf den Kopf. Es wäre hohe Zeit, daß hier einmal gründlich aufgeräumt und nachhaltig Verhältnisse geschaffen würden, welche dem Anspruch darauf, sich als Rechtsstaat bezeichnen zu dürfen, auch nur annähernd genügten.
  6. #6

    Man traut weder seinen Augen noch seinem Geist ...

    Fast sieben Jahre weggeschlossen , Richter verhindern Strafverfolgung, Nachprüfungen werden umgangen ...von welchem Vertrauen in eine solche Justiz wird hier noch geschrieben ? Natürlich trifft dies auch hunderte von Richtern und Schöffen, die den Amtseid noch ernst nehmen und trotzdem nun mit dem Stigma dieses Falles leben müssen. Was für ein Staat, in dem wir leben.
  7. #7

    Schande

    Zitat von sysop Beitrag anzeigen
    Gustl Mollath sitzt in der Psychiatrie. Aber ist er wahnsinnig? Er ist überzeugt, seine Ehefrau sei in Geldtransfers der HypoVereinsbank in die Schweiz verwickelt gewesen. Die Deals hat es gegeben. Aber ausgerechnet ein Richter verhinderte offenbar Ermittlungen, die Mollaths Aussagen bestätigt hätten.

    Fall Mollath: Gefangen in weiß-blauem Filz - SPIEGEL ONLINE
    Schande über unsere lupenreine Demokratie. Aber mit dem Finger zeigen wir immer als Erste auf andere Staaten.
  8. #8

    Seit wann ist Bayern ein souveräner Staat?

    Ich bin nicht aus Bayern. Mein Vertrauen in die Justitz bröckelt im Zuge der Berichterstattung zu diesem Fall dennoch zusehends. Auch als Nicht- Bayer fühle ich mich betroffen, für mich bleibt die auch die bayerische Justitz immer noch deutsch!
  9. #9

    Erschreckend

    Zitat von sysop Beitrag anzeigen
    Gustl Mollath sitzt in der Psychiatrie. Aber ist er wahnsinnig? Er ist überzeugt, seine Ehefrau sei in Geldtransfers der HypoVereinsbank in die Schweiz verwickelt gewesen. Die Deals hat es gegeben. Aber ausgerechnet ein Richter verhinderte offenbar Ermittlungen, die Mollaths Aussagen bestätigt hätten.

    Fall Mollath: Gefangen in weiß-blauem Filz - SPIEGEL ONLINE
    Ich habe von diesem Fall nur aus den SPON Schlagzeilen gehört, habe also keine Kenntnisse von den Fakten. Aber drängt sich nicht jedem Leser die Frage auf: Was ist denn nun der Unterschied zwischen einer heutigen sogenannten Demokratie mit einem angeblich unabhängigen Rechtssystem und politischen Systemen wie jene der Ex-DDR oder der Ex-Sowietunion? Denn genau dieser Methoden bediente man sich, um unliebsame Charaktere kaltzustellen, bei denen eine sofortige Liquidierung aus gewissen Gründen nicht opportun schien. Wie gesagt, ich kann diesen Fall keinesfalls beurteilen, aber es schaudert mich!

    Was denken andere Leser darüber?