Nintendo Wii U im Test: Avantgarde in Fisher-Price-Verpackung

NintendoNintendos neue Konsole ist jetzt auch in Deutschland erhältlich - in den USA verkauft sie sich offenbar hervorragend. Die Wii U bietet schon jetzt einige spektakuläre Spiele, sie ist aber auch gewöhnungsbedürftig und sehr japanisch. Der Test.

http://www.spiegel.de/netzwelt/games...-a-870210.html
  1. #1

    Die WiiU soll eine Nextgen-Konsole sein aber mit ihrer Technik kommt sie erst auf den Stand der Xbox und PS3, wenn dann die neuen Konsolen von Sony und Microsoft rauskommen wird sie wieder vollkommen veraltet sein.
    Also wird auch diese Konsole ein Familienspielzeug bleiben und Coregamer bleiben wo sie sind.
  2. #2

    hehe

    kaum lässt man jemand anderen als den herr görig Berichte über die spieleszene schreiben, lohnt es sich hier was zu lesen^^ Nebenbei: der der link zu den spielen ist inaktiv.
  3. #3

    Wann merkt SPON endlich, dass sie kein Videospiele-Magazin mit kompetenten Testern sind? Dieser Autor ist mit Sicherheit keiner, von Fachkenntnis weit entfernt. Bitte, erspart uns in Zukunft solch unsäglichen "Testberichte". Für sowas kaufe ich mir ein VG-Magazin.
  4. #4

    Smartglass ...

    Smartglass und das Zusammenspiel zwischen Wii U und Gamepad sind nur oberflächlich ähnlich, d.h. die Wii U kann alles was Smartglass kann, aber noch viel mehr. Schon alleine die verzögerungfsfreie Anzeige der Spiele auf dem Gamepad wird durch spezielle Komponenten erreicht und ist mit Smartglass gar nicht möglich.

    Während die Konsole selber sich gut in jedes Hifi-System einfügt, wirkt das Gamepad im Vergleich klobiger, es ist halt nicht nur ein Tablet sondern auch ein Controller. Der Vergleich mit Fisher-Price ist aber übertrieben. Zumal das Gamepad durch seine Form besser in der Hand liegt as jedes Tablet.
  5. #5

    Die Next Gen WII U ist da

    Ich freu mich seit Monaten auf die WII U, Nintendo Spiele in HD plus Gamepad und coolen Spielen wie Zombie U und Darksiders 2 machen diese Konsole zu einem perfekten Spielerlebnis.

    Danke Nintendo.
  6. #6

    Die Wii U ist jetzt schon längst veraltet was die Leistung angeht. Die schafft es maximal die Leistung einer 360 zu erreichen und das wohl auch nur eher selten. Hier sollte man mal nicht vergessen wie alt die aktuelle Konsolengeneration ist. Aber muss die Wii U auch mit modernen Grafik glänzen? Wahrscheinlich eher nicht denn bei Nintendoes Comeback mit der Wii war das ja auch nicht der Fall. Für so genannte Hardcore Gamer wird die Wii U dagegen wahrscheinlich eher wenig interessant werden. Denn manch ein angekündigter Titel für die Wii U steht auf der Schwebe oder ist direkt gecanceled worden weil die Leistung einfach zu schwach ist und nicht jeder Entwickler sein Spiel runterschrauben kann oder will.
  7. #7

    Zitat von vlupme Beitrag anzeigen
    Die WiiU soll eine Nextgen-Konsole sein aber mit ihrer Technik kommt sie erst auf den Stand der Xbox und PS3, wenn dann die neuen Konsolen von Sony und Microsoft rauskommen wird sie wieder vollkommen veraltet sein.
    Also wird auch diese Konsole ein Familienspielzeug bleiben und Coregamer bleiben wo sie sind.
    Genau. Und macht das Nintendo oder den Wii-Fans etwas aus? Nein.
    Ist doch gut, dass es zwei "Hardcoregamer"-Konsolen und eine Familien- bzw. Partykonsole gibt.
  8. #8

    optional

    Next gen ist ja nicht nur dickere grafik... Nintendo wollte da damals einfach nicht mehr mitziehen und lieber inovative günstige Konsolen anbieten. Nicht wie PS oder XBox, die ja deutlich an ältere Kosumenten gerichtet sind. Ich selber finde diese kitschige japan Grafik bei allen WII Spielen unerträglich. Diese komischen Wasserkopffiguren...igitt
  9. #9

    Zitat von Marco_P. Beitrag anzeigen
    kaum lässt man jemand anderen als den herr görig Berichte über die spieleszene schreiben, lohnt es sich hier was zu lesen^^
    Genau derselbe Gedanke schoss mir bei der Lektüre des Artikels durch den Kopf. ;)